Kampagne



Alles zum Schlagwort "Kampagne"


  • Sondertrikot

    Fr., 23.10.2020

    FC Bayern startet Kampagne für Vielfalt und Toleranz

    Alphonso Davies trägt ein neu gestaltetes Sondertrikot des FC Bayern München.

    München (dpa) - Der FC Bayern will in den kommenden Wochen für mehr Toleranz und Vielfalt in der Gesellschaft werben.

  • Dreharbeiten für die Kampagne „Landwirtschaft – Mag doch jeder“

    Fr., 02.10.2020

    Mit der Kamera in den Stall

    Auch im Stall von Maria Heckmann fanden Dreharbeiten statt.

    Werbung in eigener Sache durch Informationen aus erster Hand – die stand jetzt bei den Dreharbeiten auf Seppenrader Höfen für die Kampagne „Landwirtschaft – Mag doch Jeder“ im Fokus.

  • Bertelsmann Stiftung

    Mo., 03.08.2020

    Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

    Leeroy Matata (Leeroy will’s wissen!) als Gast bei dem Screening des "YouTube Rewind" im YouTube Space.

    Nach einer Analyse der Bertelsmann Stiftung ist mehr als jeder Fünfte unter 18 Jahren in Deutschland von Armut betroffen - rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche. Dagegen soll nun gemeinsam mit Influencern und Verbänden vorgegangen werden.

  • Kampagne gestartet

    Mo., 27.07.2020

    Kollektives Abnehmen: Briten sollen schlanker werden

    In England sind fast 63 Prozent der Erwachsenen zu dick.

    Hund Dilyn macht seinem Herrchen Boris Johnson Beine: Ein Video des Premierministers gehört zu einer Gesundheitskampagne der britischen Regierung. Dabei geht es auch um das Coronavirus.

  • Kampagne Stadtradeln mit vielen Angeboten

    Do., 09.07.2020

    Bewegung und Spaß – für ein gutes Klima

    Radfahren bedeutet Bewegung, bringt Spaß und ist zudem gut für das Klima – mindestens drei Gründe, an der Aktion Stadtradeln teilzunehmen, wirbt die Stadt Gronau.

    Stadtradeln – seit vielen Jahren eine Kampagne, an der sich viele Kommunen beteiligen. Es gibt sogar so etwas wie einen Wettstreit unter ihnen. Zudem bringt Radfahren Spaß und Bewegung..

  • Kampagne „Münster schenkt aus“ zur Rettung der Stadtbäume

    Fr., 05.06.2020

    Stadt zählt auf Baum-Gießhilfe der Bürger

    40 solcher Wasserkanister sollen bald in Münster stehen, damit die Nachbarn die umliegenden Bäume gießen können.

    Die Stadt will in den kommenden Wochen insgesamt 40 Wasser-Container in der Stadt aufstellen. Sie sind Teil der Kampagne „Münster schenkt aus“, mit denen die Münsteraner dazu animiert werden sollen, die öffentlichen Bäume zu gießen. Denn alleine schaffe die Stadt das nicht.

  • Kampagne gestartet

    Do., 28.05.2020

    Natalia Wörner engagiert sich gegen häusliche Gewalt

    Natalia Wörner ruft mit anderen Prominenten eine Initiative gegen häusliche Gewalt ins Leben.

    Was passiert hinter verschlossenen Türen? Jede dritte Frau sei von häuslicher Gewalt betroffen, stellt die Schauspielerin fest. Sie will ihnen helfen.

  • Kampagne: Bürgerstiftung unterstützt lokalen Einzelhandel

    Mi., 22.04.2020

    Amazon und Co. die Stirn bieten

    Der Sticker „Mein Klick* bleibt in Lüdinghausen“ geht auf eine Idee der Bürgerstiftung (re. der Vorsitzende Bernhard Krämer) zurück. Bürgermeister Richard Borgmann unterstützt das Anliegen.

    Wer in Zeiten von Corona Waren und Dienstleistungen ausschließlich im Internet bestellt, verstärkt die Nöte der Händler vor Ort. Die Bürgerstiftung Lüdinghausen hält mit einer Kampagne dagegen.

  • Gesundheitsvorsorge

    Mo., 23.03.2020

    FIFA und WHO starten Kampagne «Kick out Coronavirus»

    Der Fußball-Weltverband hat zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation eine Kampagne im Kampf gegen das Coronavirus gestartet.

    Genf (dpa) - Der Fußball-Weltverband hat zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation die Kampagne «Kick out Coronavirus» gestartet.

  • Kampagne von „Fridays for Future“

    Fr., 20.03.2020

    „Solidarität ist keine Einbahnstraße“

    Klimademos wie diese wird es in Münster nicht so bald geben – das Coronavirus verhindert auch dies.

    „Fridays for Future“ – das steht eigentlich für Klimastreik. Daran ist in Zeiten des Coronavirus nicht zu denken. Doch die Initiative engagiert sich weiterhin.