Kanzlerkandidat



Alles zum Schlagwort "Kanzlerkandidat"


  • Gleichberechtigtes Spitzenduo

    Mo., 17.06.2019

    Habeck: Grüne gehen mit Doppelspitze in nächsten Wahlkampf

    Annalena Baerbock und Robert Habeck sind seit Januar 2018 Parteichefs der Grünen.

    Für die Grünen läuft es richtig rund. Manche sprechen schon von einem eigenen Kanzlerkandidaten. Aber dafür müsste sich die Partei vom gleichberechtigten Spitzenduo verabschieden. Wird es so weit kommen?

  • Parteien

    Mo., 17.06.2019

    Führende Unionspolitiker gegen Urwahl des Kanzlerkandidaten

    Berlin (dpa) - Führende Unionspolitiker haben den Vorschlag des CSU-Ehrenvorsitzenden Edmund Stoiber abgelehnt, den Kanzlerkandidaten der Union per Urwahl zu bestimmen. CSU-Generalsekretär Markus Blume sagte der «Bild», es habe sich bewährt, dass die Kanzlerkandidaten der Union gemeinschaftlich von beiden Parteien und deren Parteivorsitzenden vorgeschlagen würden. Für ein solches Vorgehen sei das Verfahren einer Urwahl nicht geeignet. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl sprach von einer «Selbstbeschäftigungsdebatte».

  • Union überholt

    So., 16.06.2019

    Die Grünen und die Macht: Raus aus der Öko-Nische

    Erfolgsduo: Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen.

    Die Deutschen machen sich Sorgen um Bienen und das Klima. Das hilft den Grünen, die derzeit die Bundespolitik aufwirbeln. Aber wer Macht will, muss auf Dauer mehr bieten als ein Öko-Image.

  • Parteien

    So., 16.06.2019

    Bayerns Grünen-Fraktionschef für klare Kanzlerkandidatur

    München (dpa) - Der bayerische Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann fordert für den Fall weiter guter Umfragewerte für seine Partei die Abkehr von einer Doppelspitze vor der nächsten Bundestagswahl und die Ernennung eines Kanzlerkandidaten. «Wenn es die Umfragen weiterhin hergeben, bin ich für eine klare Kanzlerkandidatur und gegen eine Doppelspitze bei der nächsten Bundestagswahl», sagte Hartmann der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Heiß gehandelt als möglicher Grünen-Kanzlerkandidat für die nächste Bundestagswahl wird Parteichef Robert Habeck.

  • Diskussion um AKK

    Mi., 12.06.2019

    Laschet: CDU hat mehrere Kandidaten mit Kanzlerformat

    Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Stellvertreter, der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet.

    Manchmal soll eine Debatte schnell beendet werden, und wird doch im gleichen Atemzug am Köcheln gehalten. So jedenfalls geht es CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer mit der Frage: Kann sie Kanzlerin?

  • Polit-Lehrstück

    Mi., 12.06.2019

    «Die Schulz-Story» eröffnet Privattheatertage in Hamburg

    Axel Krauße (l-r), Sebastian Schäfer und Gundi-Anna Schick brillieren in «Die Schulz-Story».

    Der Fall des einstigen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz machte nicht nur auf der politischen Bühne Furore. «Die Schulz-Story» findet auch auf der Bühne statt.

  • Brinkhaus legt sich fest: AKK

    Di., 11.06.2019

    Völlig irre? Die CDU diskutiert über Kanzlerkandidatur

    Beobachter rätseln, wieso sich Fraktionschef Ralph Brinkhaus so früh auf Annegret Kramp-Karrenbauer als nächste Unions-Kanzlerkandidatin festlegt.

    Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus legt sich auf Annegret Kramp-Karrenbauer als Unions-Kanzlerkandidatin fest. Vielen kommt diese Diskussion zur Unzeit. Was will er damit wohl erreichen?

  • Parteien

    Di., 11.06.2019

    Merz: Diskussion um Kanzlerkandidaten «völlig irre»

    Friedrich Merz (CDU).

    Köln (dpa) - Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz will sich nicht an der Diskussion über den nächsten Kanzlerkandidaten der CDU/CSU beteiligen. «Wir machen hier eine Buchvorstellung in Köln und reden nicht über den Kanzlerkandidaten der Bundesrepublik Deutschland zu einem Zeitpunkt, wo wir keine Wahlen haben», sagte Merz am Dienstag bei der Präsentation eines Buchs des Kölner SPD-Politikers Jochen Ott. «Das ist eine völlig irre Diskussion. Punkt.»

  • Kritik an Kramp-Karrenbauer

    Mo., 10.06.2019

    Laschet hält Kanzlerkandidatur offen

    Klausurtagung des CDU-Bundesvorstands:  Bundeskanzlerin Angela Merkel ( M), steht zwischen der Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und dem Partei-Vize Armin Laschet.

    Die Wortmeldungen werden lauter: Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer vor einer Abkehr vom Mitte-Kurs der Kanzlerin gewarnt. Auch die Frage der Kanzlerkandidatur ist für den NRW-Ministerpräsidenten noch offen.

  • Umfrage

    Sa., 08.06.2019

    Unter CDU-Kandidaten hätte Merz beste Kanzler-Chancen

    Friedrich Merz, Mitglied des Präsidiums des Wirtschaftsrates der CDU, begrüßt Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU.

    «Wenn Sie mitentscheiden könnten: Wer sollte CDU-Kanzlerkandidat werden?», lautete die Fragestellung. Drei Namen waren dabei vorgegeben.