Karies



Alles zum Schlagwort "Karies"


  • Zahnpflege

    Mi., 27.01.2021

    Warum fertige Mundspüllösungen oft mehr bringen

    Mundspüllösungen können eine sinnvolle Ergänzung zum Zähneputzen sein.

    Mundspülungen sorgen für frischen Atem und beugen Karies vor - im besten Fall. Doch nicht jedes Produkt taugt etwas, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest jetzt zeigt.

  • Speichel und Blutzucker

    Di., 13.10.2020

    Diabetiker haben höheres Risiko für Karies und Parodontitis

    Zweimal täglich mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta die Zähne putzen - diese Routine ist für Diabetiker besonders wichtig.

    Menschen mit Diabetes sollten einen besonderen Fokus auf ihre Mundhygiene legen. Bestimmte Begleiterscheinungen ihrer Erkrankung machen ihre Zähne und ihr Zahnfleisch verwundbarer.

  • Repräsentative Forsa-Umfrage

    Do., 01.10.2020

    Jeder Zehnte geht nicht regelmäßig zum Zahnarzt

    Manchen wird beim Anblick der Zahnarzt-Werkzeuge mulmig - dennoch ist es ratsam, zumindest einmal im Jahr zur Vorsorge zu gehen.

    Um Karies, Parodontose und anderes Ungemach im Mund frühzeitig zu entdecken, empfehlen Kassen und Mediziner jährliche Zahnarztbesuche. Doch längst nicht jeder folgt diesem Ratschlag.

  • «Zahnreport» für Deutschland

    Do., 28.05.2020

    Ein Drittel der Zwölfjährigen hat Karies

    In einer Zahnarztpraxis werden die Zähne eines Neunjährigen untersucht.

    Jeder dritte Zwölfjährige hatte schon Karies - deutlich mehr als bislang angenommen. Das ergibt eine Studie der Barmer-Krankenkasse. Über die Gründe können Experten nur mutmaßen. Die Bundeszahnärztekammer äußert Kritik daran.

  • Gegen Karies

    Fr., 15.05.2020

    Baby- und Kindertees müssen künftig zuckerfrei sein

    Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU), setzt sich für die Gesundheit von Kindern ein.

    Bunte Figuren auf Lebensmittelpackungen sollen gerade Kinder locken. Doch im Kampf gegen Übergewicht und unausgewogene Ernährung stehen auch solche Produkte in der Kritik. Für Zucker kommt nun ein Verbot.

  • KAI-Methode gegen Karies

    Mi., 18.12.2019

    So bleiben Kinderzähne gesund

    Unter Aufsicht: Kinder dürfen und sollen ihre Zähne selbst putzen - bis sie mindestens sieben oder acht sind, sollten Eltern aber nachhelfen.

    Die Zähne sind noch so klein, zu beißen gibt es noch nichts: Muss man Babyzähne schon putzen? Ja, sagen Experten - alleine schon für den Gewöhnungseffekt.

  • Faktencheck

    Mo., 11.11.2019

    Fluorid: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

    Sollen die Zähne der Kleinen mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt werden dürfen oder nicht?.

    Giftiges Teufelszeug oder heilsamer Karies-Killer: Beim Thema Fluorid gehen die Meinungen weit auseinander. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Und wann ist es zu viel? Ein Faktencheck.

  • Auf den Zahn gefühlt

    Sa., 27.07.2019

    Kaugummi-Mythen auf dem Prüfstand

    Getrübt wird die Freude an der klebrigen Masse aber durch Zweifel an ihren gesundheitlichen Folgen.

    Auf einem Kaugummi hat wohl schon jeder einmal herumgeschmatzt. Getrübt wird die Freude an der klebrigen Masse aber durch Zweifel an ihren gesundheitlichen Folgen: Schadet das Herunterschlucken von Kaugummis? Und wie war das noch mal mit Karies?

  • Sankt Marien wird „Kita mit Biss“

    Do., 24.01.2019

    Aktiv gegen frühkindliche Karies

    Das große Schild „Kita mit Biss – wir machen mit!“ zeigt künftig schon an der Eingangstür: Hier kümmert man sich auch um die Gesundheit der Zähne.

    Mit gesunden Milchzähnen haben Kinder gut lachen. Das Kauen und Sprechen lernen ist kinderleicht, und die Chancen für ein kariesfreies Gebiss sind gut. Um das für die Kinder im Sankt Marien Kindergarten Gimbte zu erreichen hat sich das Kindergartenteam unter Leitung von Anja Riches entschlossen: Wir werden „Kita mit Biss“.

  • Doch kein Tabu

    Di., 20.11.2018

    Schnuller notfalls gern mal ablecken

    Landet der Schnuller im Dreck, haben Eltern oft ein Problem. Denn ihn einfach abzulutschen, gilt als unhygienisch. Eine neue Studie bewertet diese Reinigungsmethode jedoch etwas anders.

    Aus Sorge, Karies oder andere Krankheiten zu übertragen, nehmen viele Eltern den Nuckel ihrer Babys lieber nicht in den Mund, wenn er mal runterfallen ist. Doch eine neue Studie zeigt: Gerade das Ablutschen könnte das Allergierisiko bei Kindern senken.