Karnevalsverein



Alles zum Schlagwort "Karnevalsverein"


  • Brauchtum

    So., 23.08.2020

    Laschet will Konsens zu Karneval-Aus

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will gemeinsam mit den Karnevalsvereinen über ein Verbot von Veranstaltungen entscheiden. «Ich will es im Konsens machen», sagte Laschet am Samstagabend im WDR-Fernsehen. Er denke, «dass wir in zwei, drei Wochen Klarheit haben», betonte der Regierungschef mit Blick auf ein coronabedingtes Verbot von Karnevalssitzungen.

  • Gesundheit

    Sa., 22.08.2020

    Karnevalsverein aus Gangelt rechnet nicht mit Sitzung 2021

    Gangelt (dpa/lnw) - Der im Zuge der Corona-Pandemie bekanntgewordene Karnevalsverein «Langbröker Dicke Flaa» rechnet nicht damit, 2021 Karneval feiern zu können. «Wir kennen die Rahmenbedingungen nicht, unter denen etwas stattfinden könnte. Selbst wenn es Vorgaben geben würde, unter denen es möglich wäre - man müsste die dann ja auch sicher einhalten können. Und das kann man mit unserer kleinen Truppe nicht leisten», sagte Präsident Wilfried Gossen der Deutschen Presse-Agentur. Offiziell entschieden sei das aber noch nicht.

  • „Das Risiko ist zu hoch“

    Do., 06.08.2020

    Bachusjünger sagen Veranstaltungen der Session ab

    Die Vorstandsmitglieder der Bachusjünger (v.l.): Rainer Reimer, Burkhard Benkhoff, Marijana Asman, Michael van Almsick und Hermann Josef Wilming (es fehlt Jens Thyhatmer).

    Die Karnevalsvereine sind in diesem Jahr wirklich gebeutelt: Wegen eines Sturms wurde der Umzug abgesagt – und nun versemmelt Corona den Karnevalisten auch den Auftakt für die neue Session. Die Bachusjünger in Epe haben ihre Konsequenzen gezogen.

  • Fußball

    Do., 27.02.2020

    Mainz 05 kämpft im Kellerduell gegen den Imageschaden

    Der Mainzer Trainer Achim Beierlorzer vor Spielbeginn im Stadion.

    Die Hochzeit der Fastnacht war für den selbst ernannten Karnevalsverein Mainz 05 schon vor dem Aschermittwoch vorbei. Das 0:4 in Wolfsburg und einige gelangweilte Profis beim Rosenmontagszug sorgten für Häme im Netz.

  • Krankheiten

    Do., 27.02.2020

    Coronavirus: Karnevalsverein gibt Mitgliederliste an Kreis

    Das Ortsschild von Langbroich, einem Ortsteil der Gemeinde Gangelt, ist am Rand des Ortes zu sehen.

    Gangelt (dpa/lnw) - Nach den ersten Coronavirus-Fällen in Nordrhein-Westfalen hat der Gangelter Karnevalsverein nach eigenen Angaben die Namen seiner Mitglieder dem zuständigen Kreis Heinsberg gemeldet. «Wir haben dem Kreis unsere Mitgliederlisten übermittelt und jegliche Unterstützung angeboten», sagte der Präsident des Karnevalsvereins «Langbröker Dicke Flaa», Wilfried Gossen, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Unter den Karnevalisten herrsche zwar Besorgnis, aber keine Panikstimmung. Es sei natürlich nicht schön, dass die Kappensitzung des Vereins nun plötzlich durch Corona überregional in den Schlagzeilen sei, sagte Gossen. «Aber es ist nun mal so, wir können ja nichts daran ändern.»

  • Weiberfastnacht des 1. Nienberger Karnevalsvereins

    Fr., 21.02.2020

    Motto: „In Nienberge tanzt der Bär“

    Eine Polonaise durch den Saal des „Wirtshauses zur Post“ sorgte für Stimmung.

    „In Nienberge tanzt der Bär – wir feiern immer mehr!“ Ein Party-Hit ist im Stadtteil der Renner und war bei der Weiberfastnacht des 1. Nienberger Karnevalsvereins Programm.

  • „Die Unbierschreiblichen“

    Mo., 17.02.2020

    Karnevalsverein ist jetzt offiziell im Vereinsregister eingetragen

    Bei den Vorbereitungstreffen dürfen die Damen des Vereins ihre Wagen-Wünsche äußern – die dann von ihren geduldigen Männern handwerklich umgesetzt werden.

    Seit 22 Jahren sind „Die Unbierschreiblichen“ schon beim Schöppinger Karnevalsumzug dabei. Seit Kurzem ist der Club offiziell im Vereinsregister eingetragen. Jetzt leisten sie sich einen besonderen Luxus

  • Brauchtum

    Di., 14.01.2020

    Rechtsextremisten-Anwalt tritt aus Karnevalsverein aus

    Nach heftiger öffentlicher Kritik ist der Rechtsanwalt Björn Clemens aus dem Düsseldorfer Karnevalsverein Narrenkollegium ausgetreten. Clemens, der häufig für Mandanten der rechten Szene aktiv ist, stellt sich als Opfer einer Rufmordkampagne dar.

  • Landtag

    Mo., 09.12.2019

    Pressefoto des Jahres: Bild aus dem Karneval gewinnt

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit einem Bild vom jüdischen Karnevalsverein Kölsche Kippa Köpp hat der Fotograf Thilo Schmülgen den Wettbewerb des Düsseldorfer Landtags zum NRW-Pressefoto des Jahres gewonnen. Auf dem Bild zeige der Fotograf der Nachrichtenagentur Reuters das Nebeneinander von Kippas und Karnevalskappen, von Judentum und Brauchtum, hieß es in einer Mitteilung des Landtags vom Montag. «Das Bild beeindruckt, weil es die Normalität im Umgang miteinander zeigt», so die Jury.

  • Name bleibt noch geheim

    Di., 15.10.2019

    Frauen gründen Karnevalsverein

    Die Initiatorinnen des neuen Frauenkarnevalsvereins (v.l.): Judith Zimmermann, Stephanie Stepputat, Sarah Bange, Elke Harnischmacher, Eva Schulte (nicht auf dem Bild: Cindy Lingenauber und Sabine Bahonjic).

    Es war einmal der Wunsch, als Damengarde den Warendorfer Karneval mitzugestalten. Einige Warendorfer Frauen, unter anderem Sarah Bange, Judith Zimmermann und Stephanie Stepputat setzten diese Idee, die Altweiber vor drei Jahren geboren wurde, jetzt in die Tat um.