Karree



Alles zum Schlagwort "Karree"


  • Radrennen in Warendorf

    Fr., 05.05.2017

    Achtung vor dem Kopfsteinpflaster

    Auf das Rennen freuen sich auch Andreas Wienker (links, Sparkasse Münsterland), Jan Rückert (WSU) und Volker Hoffmann (BW-Sportschule).

    Der erste Teil wäre geschafft: Seit Mittwochnachmittag stehen 151 Rennfahrer in den Startlisten für das 1. Warendorfer Karree, das morgen über die Bühne geht.

  • Radrennen am 6. Mai

    Fr., 28.04.2017

    WSU erweckt Radsport zum Leben

    Endlich wieder ein Radrennen: In Warendorfs Sportschule stehen am 6. Mai sechs Wettbewerbe auf einem Rundkurs an.

    Am 6. Mai findet in Warendorf wieder ein Radrennen statt. Ausrichter des 1. Warendorfer Karrees wird die Radsportabteilung der Warendorfer SU sein, Ort des Geschehens das Gelände der Sportschule der Bundeswehr.

  • Auftritt vor dem NSA-Ausschuss

    Do., 16.02.2017

    Letzte Zeugin: Merkels Linie zum BND und ein Mädchenname

    Sprang die Kanzlerin im Karree, als sie von der massiven Datenspionage des Bundesnachrichtendiensts erfuhr? In ihrem großen Auftritt vor dem NSA-Ausschuss gibt sie ausführlich Auskunft.

  • Wohnprojekt für behinderte Menschen

    Mi., 09.11.2016

    Das Wohl des Nachwuchses im Auge

    Wo jetzt noch das Grün sprießt soll schon in Kürze eine Wohneinheit für geistig und körperlich behinderte junge Menschen entstehen.

    Im Karree Graf-Ludwig-Straße, Münsterkamp, Ascheweg und Nordbahnstraße ist ein besonderes Investorenprojekt in Planung: Fußend auf eine Privatinitiative von betroffenen Eltern soll dort eine Wohneinheit bestehend aus vier miteinander verbundenen Häusern realisiert werden, in denen junge Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung in Wohngruppen leben können.

  • Deutsche Dressurreiter feiern Olympiasieg

    Sa., 13.08.2016

    Isabell Werth ist erfolgreichste Reiterin bei den Sommerspielen

    Gold, Schwarz-Rot-Gold und wenig Zuschauer: Der deutschen Dressur-Equipe mit Isabell Werth (von links), Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger und Kristina Bröring-Sprehe dürfte das am Ende einerlei gewesen sein.

    Triumph im Gelände, Gold im Karree, ausgelassener Jubel im Sattel: Die deutschen Reiter sorgen in Rio für Furore. Am Freitag feierten die Dressur-Spezialisten den Olympiasieg, und wie: Es war sogar eine Demonstration, wie die drei Reiterinnen und ein Reiter die Aufgaben bewältigten. Mit 81,936 Prozentpunkten siegte die deutsche Mannschaft klar vor Großbritannien (78,602) und den USA (76,602). Es ist die zwölfte olympische Goldmedaille für Deutschland in der Dressur – mehr hat keine andere Nation vorzuzeigen.

  • Karree am Bahnhof

    Di., 15.09.2015

    Der Aldi muss warten

    Die Baggerarbeiten an der Rohdewaldstraße haben noch nichts mit dem Neubau des Aldis zu tun. Zurzeit wird nur das Gelände begradigt.

    Die Bagger sind angerückt auf dem ehemaligen VEW-Gelände zwischen Friedrich-Hofmann und Rohdewaldstraße. Das bedeutet allerdings noch nicht den Beginn der Bauarbeiten für den geplanten Aldi-Markt.

  • Zum Thema

    Mo., 02.03.2015

    Sieben Grundstückseigentümer betroffen

    Von dem angestrebten Bebauungsplanverfahren „Ortskern Nottuln – Östlich des Stiftsplatzes“ und der beantragten Veränderungssperre ist nicht nur das Café Boer betroffen. Das Plangebiet soll das gesamte Karree zwischen Stiftsplatz, Burgstraße, Kastanienplatz und Stiftsstraße umfassen. Insgesamt sieben Grundstückseigentümer sind betroffen. Sie haben erst gestern aus der Nachbarschaft von den Plänen der Gemeinde erfahren.

  • Böller-Verbot in der Altstadt

    Mo., 29.12.2014

    Appell an die Vernunft

    Auf dem Marktplatz haben Bauhof-Mitarbeiter Daniel Arens (l.) und Ordnungsamtsleiter Holger Niemeyer gestern die großflächigen Plakate aufgestellt, die auf das Böller-Verbot hinweisen.

    Sollte in der Silvesternacht eine Rakete vom Marktplatz aufsteigen oder ein Böller dort explodieren, kann sich der Verursacher wohl kaum damit rausreden, er hätte nichts gewusst. Denn neben dem Weihnachtsbaum steht seit gestern ein Karree aus Absperrgittern. Daran hängen große Plakate mit der Botschaft, die die Verwaltung schon seit Wochen verbreitet: Das Böllern in der Altstadt an Silvester ist verboten.

  • St.-Martins-Umzug mit großer Beteiligung

    Do., 13.11.2014

    Faszination ist ungebrochen

    Als St. Marting ritt Erwin Rolf jun. auf seinem Pferd Leon auf dem Kirchplatz. Den Bettler verkörperte vor großer Zuschauerkulisse erstmals Linus Rieping.

    Die Faszination, die vom St. Martins-Umzug mit anschießendem Spiel ausgeht, scheint ungebrochen. Dicht gedrängt umsäumten Kinder, Eltern und Großeltern am Dienstagabend das abgesperrte Karree auf dem Platz vor der St. Magnus-Kirche.

  • Reiten

    Di., 15.10.2013

    Klimke siegt mit der Mannschaft

    I. Klimke auf Hale Bob

    Mäßiger Auftakt im Karree, tolle Aufholjagd im Gelände, Ernüchterung im Parcours: Ingrid Klimke hat mit ihrem neunjährigen Oldenburger Hale Bob im niederländischen Boekeloe ein mit Platz neun passables Saisonfinale abgeliefert.