Kasernengelände



Alles zum Schlagwort "Kasernengelände"


  • Bauarbeiten auf den Kasernengeländen

    Fr., 24.04.2020

    Schneller vorankommen mit Strommasten

    Bauarbeiten auf den Kasernengeländen: Schneller vorankommen mit Strommasten

    Auf den Kasernengeländen soll bis 2028 Wohnraum für etwa 10.000 Menschen entstehen. Zeit spielt bei den Bauarbeiten deshalb eine zentrale Rolle. Für die Stromversorgung hat sich Münsternetz deshalb etwas Ungewöhnliches überlegt.

  • Großer Bedarf und zu wenig Plätze

    Do., 12.03.2020

    Forensik in Rheine soll bleiben

    Die LWL-Klinik für psychisch kranke Straftäter ist 2005 auf einem früheren Kasernengelände in Rheine in Betrieb gegangen.

    Die LWL-Klinik für psychisch kranke Straftäter, die 2005 auf ei­nem früheren Kasernengelände in Rheine in Betrieb ging, sollte eine Übergangslösung sein. Doch sie soll bleiben. Das Land möchte den Vertrag verlängern. Dafür gibt es gute Gründe.

  • Turnhalle bleibt erhalten

    Mi., 27.11.2019

    Gemeinde kauft das ZUE-Gelände

    Die Sporthalle auf dem bisherigen ZUE-Gelände soll nach dem Schließen der ZUE dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung stehen.

    Die Gemeinde Schöppingen hat das ehemalige Kasernengelände gekauft, auf dem sich zurzeit noch die ZUE befindet. Über den Kaufpreis schwieg sich der Bürgermeister aus. Also haben wir an anderer Stelle nachgehakt.

  • Tower Barracks Teil eines US-Manövers

    Mi., 09.10.2019

    Dülmen wird Drehscheibe für Militär-Großübung „Defender 2020”

    Tower Barracks Teil eines US-Manövers: Dülmen wird Drehscheibe für Militär-Großübung „Defender 2020”

    Schwere Transportfahrzeuge überall auf dem Kasernengelände, in Container verpacktes Gerät: Wer derzeit die Tower Barracks betritt, hat das Gefühl: Da tut sich etwas. Tatsächlich trügt dieses Gefühl nicht, wie Colonel Sean Hunt Kuester und Colonel Jason Knapp jetzt in einem Pressegespräch vor Ort bestätigten.

  • Leichtathletik: 19. Leonardo-Campus-Run

    Di., 25.06.2019

    Gut 4000 Sportler wollen der Hitze in Münster trotzen

    Erfrischungen dürften bei den Temperaturen willkommen sein. Rund 4000 Teilnehmer werden das alte Kasernengelände bei der 19. Auflage des Leonardo-Campus-Runs bevölkern. Der herkömmliche Plastikbecher hat indes ausgedient.

    Die Hitzewelle hat Münster im Griff. Gut 4000 Sportler wollen ihr trotzen. Am Mittwoch steigt bereits zum 19. Mal der Leonardo-Campus-Run auf dem alten Kasernengelände. Start für den Hauptlauf ist um 20 Uhr.

  • Konversion ist jetzt amtlich

    Do., 11.10.2018

    Wichtige Beschlüsse zur Kasernenbebauung im Rat

    Konversion ist jetzt amtlich: Wichtige Beschlüsse zur Kasernenbebauung im Rat

    Nach dem Verkauf der Kasernengelände in Gievenbeck und Gremmendorf durch den Bund an die Stadt Münster hat am Mittwoch der Rat wichtige Beschlüsse für das weitere Prozedere gefasst.

  • Ein Name für das Bundeswehr-Areal

    Do., 23.03.2017

    Georg-Leber-Kaserne?

    Feierte ihr 60-Jähriges am 5. Februar: die Sportschule der Bundeswehr. An der Wand rechts im Bild ist ein Zitat des damaligen Bundesverteidigungsministers Georg Leber verewigt, der 1974 den Grundstein für das Areal in Warendorf gelegt hatte.

    Für die Warendorfer ist das Kasernengelände schlicht die Sportschule der Bundeswehr. Die militärische Liegenschaft an sich hat auch keinen Namen. Noch nicht. Kommandant Michael Maul schlägt dem Rat jetzt einen vor.

  • Militär

    Fr., 15.07.2016

    Depot in Dülmen Teil verstärkter Truppenpräsenz in Europa

    Dülmen (dpa/lnw) - Die US-Streitkräfte haben ihre Pläne bekräftigt, auf dem Kasernengelände in Dülmen die Nachfolge der britischen Truppen anzutreten. Am Freitag teilte das Hauptquartier der US-Armee in Europa mit, das Gelände mit seinen großen Lagergebäuden und dem funktionsfähigen Bahnhof passe gut zu den Bedürfnissen der Streitkräfte, schnell Ausrüstung unterzubringen.

  • Militär

    Fr., 10.06.2016

    Stadt Dülmen: US-Streitkräfte ziehen in Briten-Kaserne

    Dülmen (dpa/lnw) - Nach Auskunft der Stadt Dülmen wollen die US-Streitkräfte ein Kasernengelände im Münsterland nutzen und damit überraschend die Nachfolge der Britischen Truppe antreten. Wie der Stadt von der für das Gelände zuständigen Behörde (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) mitgeteilt worden sei, habe die US-Armee militärischen Bedarf an der Fläche angemeldet, teilte die Stadt mit. Das Verteidigungsministerium habe diesen Bedarf positiv geprüft und sei verpflichtet die demnächst frei werdende Fläche zur Verfügung zu stellen. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet.

  • Polit-Poker

    Mi., 25.05.2016

    Stadt bastelt an Projektgesellschaft

    Bis Oktober im Amt: Hartwig Schultheiß  

    Die Stadt will eine Projektgesellschaft für Konversion gründen. Hilft das dem jetzigen Planungsdezernenten, der nicht wiedergewählt werden soll?