Katastrophe



Alles zum Schlagwort "Katastrophe"


  • Wahlkampf in den USA

    Di., 20.10.2020

    Trump nennt US-Top-Immunologen Fauci «eine Katastrophe»

    Donald Trump Mitte Mai bei einer Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses. Im Hintergrund Anthony Fauci.

    Donald Trump geht mit Klagen über Corona-Müdigkeit auf Stimmenfang und verspricht ein baldiges Ende der Pandemie. Ungeachtet von mehr als 200.000 Corona-Toten im Land greift er zugleich den wohl renommiertesten Gesundheitsexperten der USA an.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mo., 19.10.2020

    Trump bezeichnet Fauci als «Katastrophe»

    US-Präsident Donald Trump am Samstag während einer Wahlkampfkundgebung im Bundesstaat Wisconsin.

    Anthony Fauci ist der renommierteste Immunologe der USA, seit der Coronavirus-Pandemie ist er weltweit bekannt. Seit langem verschärfen sich die Spannungen zwischen ihm und US-Präsident Trump - der den Experten nun mit einem Frontalangriff angeht.

  • Angespannte Lage in Kliniken

    Sa., 17.10.2020

    Pandemie im Polder: Niederlande vor der Katastrophe

    An belebten Orten in Amsterdam ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.

    Die Niederlande sind besonders hart getroffen von der zweiten Corona-Welle. Regeln befolgen die Bürger kaum. Nun verhängte Premier Mark Rutte den «Teil-Lockdown». Es ist die letzte Warnung.

  • Ehemaliger Skistar

    Do., 15.10.2020

    Felix Neureuther: Kein Wintersport wäre «eine Katastrophe»

    Hält die Durchführung der bevorstehenden Wintersport-Saison für existenziell: Felix Neureuther, ehemaliger Skirennläufer.

    Planegg (dpa) - Der ehemalige Skistar Felix Neureuther hält die Durchführung der bevorstehenden Wintersport-Saison für existenziell.

  • Klimawandel

    Di., 13.10.2020

    UN: Wetter- und klimabedingte Katastrophen fast verfünffacht

    Riesige Rauchwolken sind von der Internationalen Raumstation (ISS) aus über Südkalifornien (USA) zu sehen. Die Waldbrände im Westen der USA sind aus Expertensicht auch eine Folge des Klimawandels.

    Stürme, Dürren, Überschwemmungen, extreme Temperaturen, Erdrutsche und Waldbrände: Es gibt immer mehr schwere wetter- und klimabedingte Naturkatastrophen. Seit den 70er Jahren ist ihre Zahl fast auf das Fünffache gestiegen.

  • Event-Gastronomie im Corona-Blues

    Sa., 10.10.2020

    „Das ist eine einzige Katastrophe“

    Wer derzeit seine Hochzeit oder den runden Geburtstag feiern möchte, muss viele coronabedingte Einschränkungen in Kauf nehmen. Entsprechende zahlreiche Stornierungen beklagen die hiesigen Gastronomen

    Ob Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage oder auch geschäftliche Tagungen – Veranstaltungen mit vielen Gästen werden nach wie vor coronabedingt reihenweise storniert. Für die betroffenen Gastronomen eine Katastrophe mit noch unabsehbarem Ende, wie sie im Gespräch mit den WN schildern.

  • Eine-Welt-Kreis-Sprecher Andreas Holtmann über die Situation der Partnergemeinde St. Theresa in der Pandemie

    Di., 06.10.2020

    „Doppelte Katastrophe“

    Mit Abstand und Mund-Nase-Maske: Gläubige feiern in St. Theresa, ghanaische Partnergemeinde von St. Georg, eine Messe.

    Bei einem Besuch Ende Januar überreichen Mitglieder des Saerbecker Eine-Welt-Kreises Geschenke für die St.-Theresa-Gemeinde in Damongo.

  • In Pandemie-Zeiten

    Di., 22.09.2020

    Was ist eine Reisewarnung noch wert?

    Ab in den Urlaub - trotz Reisewarnung? Diese Frage stellt sich mitunter seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie.

    Kriege, Aufstände, Katastrophen: Das waren früher Gründe für eine Reisewarnung der Bundesregierung. Doch seit Corona ist alles anders. Was die neue Unübersichtlichkeit für Reisende bedeutet.

  • DFB-Pokal 1. Runde

    Sa., 12.09.2020

    «Eine Katastrophe»: Hertha BSC und das nächste Pokal-Drama

    Berlins Dodi Lukébakio (l) und Matheus Cunha sind gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig rausgeflogen.

    Seit Jahrzehnten hat Hertha BSC einen großen Traum: Einmal das DFB-Pokal-Finale im eigenen Stadion zu erreichen. Diesmal ist er sogar schon nach der ersten Runde ausgeträumt. Das 4:5 in Braunschweig war ein Spektakel - aber auch ein K.o. mit Ansage.

  • Stadt in Angst und Schrecken

    Do., 10.09.2020

    Wieder Großfeuer im Hafen von Beirut

    Rettungskräfte löschen das Feuer, das im Hafen von Beirut brennt.

    Die verheerende Explosion im Hafen von Beirut ist erst wenige Wochen her. Die Erinnerungen an die Katastrophe sind in der Stadt noch allgegenwärtig. Viele fliehen in Panik vor einem neuen Feuer.