Katholikentag



Alles zum Schlagwort "Katholikentag"


  • Nachlese zur Ausstellung

    Fr., 22.03.2019

    Nachlese zur Ausstellung „Udos Zehn Gebote“

     

    Mehr als 58 000 Menschen sahen die Ausstellung „Udos Zehn Gebote“, die während des Katholikentages im Mai 2018 in Münster gezeigt wurde. Das Bonifatiuswerk wollte mit den Bildern Udo Lindenbergs dazu anzuregen, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie ein friedliches Zusammenleben der Menschen, Kulturen und Religionen gelingen kann. Mit einer Beamer-Präsentation von Bildern und ausgewählten Texten aus dem Ausstellungskatalog möchte das VHS-Veranstaltungsangebot unter Leitung von Georg Frieler an diese Fragestellung anknüpfen. Die 14 Kunstwerke, die in der dem Künstler eigenen „Likörell-Technik“ gefertigt wurden, laden mal auf amüsante, mal auf provokante Art zum Dialog ein. Wer die Ausstellung in einer Nachlese erinnern möchte oder nicht die Gelegenheit hatte, die Werke im Original zu sehen, kann Bilder aus dem Katalog betrachten, Impulstexte hören und darüber diskutieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Beginn ist am Donnerstag (28. März) um 19 Uhr in der Stadtbücherei Gronau. Eine Anmeldung bei der VHS ist erforderlich, 02562 12666.

  • Kunstprojekt an der AFG

    Fr., 18.05.2018

    Suche nach Frieden ist ein Dauerauftrag

    Das Bild von Nina Jähnke macht deutlich: Frieden ist die Voraussetzung für glückliche Kinder und doch so verletzlich.

    Das Motto des Katholikentages „Suche Frieden“ griffen Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule noch einmal auf. Im Kunstunterricht gestalteten sie Friedensbotschaften.

  • Sonderveröffentlichung

    Podiumsdiskussion am Rande des Katholikentages

    Dürfen sich Christen am Glücksspiel beteiligen?

    Podiumsdiskussion am Rande des Katholikentages : Dürfen sich Christen am Glücksspiel beteiligen?

    „Dürfen sich Christen am Glücksspiel beteiligen?“ Diese Frage diskutierten hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und Kirche am Rande des 101. Katholikentages in Münster.

  • Besondere Aktion in Telgte

    So., 13.05.2018

    130 Kilo für den Frieden

    In Telgte angekommen: Ein Teil der Gruppe mit dem Friedensstein. Mit dabei waren der Initiator Michael Flossbach (2. v. r.) und die Patinnen für die Strecke nach Telgte Marianne Hegemann (l.) und Cläre Storp (3.v.r.).

    Fast gemeinsam mit der Wallfahrt im Rahmen des Katholikentages traf auch eine andere Pilgergruppe in Telgte ein. Sie zog mit einem 130 Kilogramm schweren Friedensstein ein.

  • Religionsübergreifender Liederabend in der St. Laurentius-Kirche:

    So., 06.05.2018

    Klingendes Bekenntnis zum Frieden

    Gemeinsam mit jesidischen Kindern verliehen die Kirchenchöre St. Laurentius und St. Urban dem Wunsch nach Frieden eine Stimme.

    Im Vorfeld des Katholikentages gestalteten die Kirchenchöre von St. Laurentius und St. Urban gemeinsam mit Solisten und jesidischen Kindern einen Liederabend zum Thema „Suche Frieden“.

  • Neujahrsempfang der Kirchengemeinden

    So., 21.01.2018

    „Suchet der Stadt Bestes“

    Volles Haus im Nepomukforum beim Neujahrsempfang: Pfarrer Dördelmann konnte unter anderem auch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer begrüßen.Im Nepomuk-Forum knüpften die Gäste des Neujahrsempfangs am gemeinsamen Netzwerk – darunter auch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer.

    Das Motto des kommenden Katholikentages 2018 in Münster lautet: „Suche Frieden“. Diesen Auftrag stellten die Steinfurter Pfarrer Markus Dördelmann (St. Nikomedes), Hans-Peter Marker (Evangelische Kirchengemeinde Burgsteinfurt) und Holger Erdmann (Evangelische Kirchengemeinde Borghorst-Horstmar) ins Zentrum ihres gemeinsamen Gottesdienstes zu Beginn des ökumenischen Neujahrsempfangs. Dazu eingeladen waren Mitarbeiter und Ehrenamtliche der Kirchengemeinden sowie Vertreter der Vereine und Verbände und Verantwortliche aus Verwaltung und Wirtschaft

  • Neue Mitglieder im Kirchenchor

    Mi., 17.01.2018

    Katholikentag wirft Schatten voraus

    Die neuen Mitglieder im Kirchenchor St. Brictius: Miriam Lumbela, Melanie Kortüm, Leonie Kläver, Andreas Höing, Paul Lammers, Stefan Lammerding und Andreas Fuhrmanski sowie Chorleiterin Christa Teltenkötter.

    Der Kirchenchor St. Brictius hat sieben neue Mitglieder im vergangenen Jahr begrüßt. Diese positive Bilanz zog Chorleiterin Christa Teltenkötter auf der Generalversammlung.

  • Katholikentag - Vorbereitungen

    Sa., 13.01.2018

    Liturgische Revue: Most wanted

    Lichteffekte und Musik sollen bei der Liturgischen Revue am 27. Januar in Rheine eine besondere Atmosphäre schaffen.

    Der Katholikentag im Mai in Münster strahlt auch in das Umland aus. Mit einer „Liturgischen Revue“ sollen jetzt insbesondere junge Leute auf das Ereignis eingestimmt werden.

  • Jugendkirche „Effata“

    Fr., 05.01.2018

    Liturgische Revue stimmt auf den Katholikentag ein

    Lichteffekte und Musik werden auch am 13. Januar bei der Liturgischen Revue in der Jugendkirche „Effata“ wieder zum Einsatz kommen.

    Mit einer Liturgischen Revue stimmt die Jugendkirche „Effata“ in Münster auf den Katholikentag ein, der im Mai in Münster stattfindet. Am Samstag, 13. Januar, um 19.30 Uhr lädt sie junge Menschen und Interessierte am Katholikentag ein, sich unter dem Motto „Most wanted“ auf das kirchliche Großereignis vorzubereiten.

  • Foto-Ausstellung

    Fr., 05.01.2018

    Wunsch und Wirklichkeit

    Pastoralreferentin Barbara Kuhlmann vor ihrem Lieblingsmotiv von Fotograf Perry Wunderlich. „Entgegen der Beschreibung sehe ich in den Augen des Mannes aber eher einen fragenden als einen hoffnungsvollen Blick“, so Kuhlmann.

    In manchen Motiven spiegelt der Frieden sich wider. Andere Fotos aber zeigen, dass es mancherorts noch ein weiter Weg dorthin ist. Die Wanderausstellung „Suche Frieden“ zum gleichnamigen Leitwort des Katholikentages 2018 ist noch bis zum 13. Januar in der Pfarrkirche St. Regina zu sehen.