Katzenhaus



Alles zum Schlagwort "Katzenhaus"


  • Hunde- und Katzenhaus können erst im August in Betrieb gehen

    Fr., 05.04.2019

    Finanzspritze rettet Tierheim

    Maria Eichel hofft, dass die noch fehlenden Quarantäneboxen für die Krankenstation des Katzenhauses zügig geliefert werden und die im Rohbau fertiggestellten Gebäude des Tierheims spätestens im August bezugsfertig sind.

    Das neue Tierheim wird aufgrund von Verzögerungen im Bauablauf voraussichtlich erst im August in Betrieb genommen. Dank einer Förderung des Deutschen Tierschutzbundes kann der Tierfreunde-Verein die finanziell schwere Zeit überbrücken. Es mangelt an Spenden, zumal keine Vermittlungsgebühren in die Kasse fließen.

  • Katzenhaus und Hundehaus sollen zum Jahresende in Betrieb gehen

    Fr., 24.08.2018

    Tierfreunde scharren mit den Hufen

    Maria Eichel mit dem Grundriss des Hundehauses: Die hellblauen Flächen zeigen die Räume (inklusive Quarantäne), in denen die Tiere untergebracht werden. Jeweils dahinter befinden sich nicht überdachte, mit Zäunen abgegrenzte Flächen für den Auslauf. Außerdem werden in dem Gebäude eine Futterküche, eine Hundedusche und ein Lagerraum untergebracht. Hunde- und Katzenhaus müssen zum Teil über Spenden finanziert werden, darauf weist eine Tafel vor dem Vereinsgelände hin.

    Der Bau des Tierheims auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte „Hohe Lucht“ liegt im Zeitplan. Ab Anfang 2019 kann der Verein „Tierfreunde Lüdinghausen und Umgebung“ dort gleichzeitig bis zu 25 Katzen und 18 Hunde unterbringen und vermitteln. Das Bauvorhaben schlägt mit rund 350 000 Euro zu Buche.

  • Adventsserie: Zu Besuch im Katzenhaus des Tierschutzvereins

    Di., 19.12.2017

    Mission Fellnasen

    Sylvia Best spielt mit einem kleinen Tiger. Der Kontakt zu den Katzen ist wichtig, damit sie wieder Zutrauen gewinnen. Die schwarze Katze „Buffi“ (kl. Bild) lässt sich ihr Futter schmecken. Sie ist nierenkrank und braucht deshalb ein eiweißreduziertes Diätfutter.

    Lust auf Abenteuerurlaub inmitten der Natur? Ein schmaler Feldweg, der von der Ochtruper Straße abgeht, ermöglicht es Interessierten, direkt vor den Toren Gronaus in eine eigene Welt abzutauchen. Er führt zum Katzenhaus des Tierschutzvereins Gronau, in dem derzeit 14 Fellnasen ein Zuhause gefunden haben.

  • Tierheim Lengerich

    Mo., 17.10.2016

    Platz für 50 Katzen

    Zahlreiche Gäste und Helfer sind am Samstag ins Tierheim am Setteler Damm gekommen und freuen sich über den gelungenen Neubau des Katzenhauses. Darin untergebracht ist auch eine Quarantänestation für „Stubentiger“.

    Gut ein Jahr hat es gedauert, jetzt ist das neue Katzenhaus im Tierheim Lengerich offiziell übergeben worden. Der Altbau hatte den Anforderungen nicht mehr entsprochen und wurde abgerissen. Neu ist eine Quarantänestation für „Stubentiger“.

  • Tierheim Lengerich

    Do., 13.10.2016

    Herbstmarkt und neues Katzenhaus

    Böse Miene zum guten Spiel? Eigentlich sollte sich dieser „Stubentiger“ freuen, dass die neue Katzenstation im Tierheim fertiggestellt sit.

    Das neue Katzenhaus ist fertig. Das Tierheim Lengerich hat am Sonntag doppelten Grund zu feiern. Denn auch der Herbstmarkt in der Einrichtung am Setteler Damm öffnet seine Pforten.

  • Neubau in Sabstätte soll 850 000 Euro kosten

    Do., 04.08.2016

    Große Fortschritte beim Tierheim

    Julia Steggemann auf der Baustelle: 

    Das Katzenhaus sieht schon fast bezugsfertig aus, das Hundehaus ist beinahe fertig und an der Hundepension sowie der Abbiegespur von der Stadtlohner Straße arbeiten gerade die Bauarbeiter. Es geht zügig voran auf der Baustelle für das neue Tierheim. Muss es ja auch.

  • Der Neue ist da

    So., 17.07.2016

    Tiger Fedor lebt jetzt in Münsters Zoo

    Fedor ist der Neue im Allwetterzoo: Der zweijährige Tiger kam am 5. Juli 2016 aus dem niederländischen Amersfoort nach Münster. Carin Fels betreut ihn.

    Wie gewöhnt man einen Tiger an ein neues Gehege? Diese Frage bestimmt in diesen Tagen den Alltag im Katzenhaus des Allwetterzoos. Am 5. Juli 2016 kam Fedor nach Münster. Seitdem versuchen Tierpflegerin Cari Fels und ihr Team, das Tier an die neue Umgebung zu gewöhnen. Nicht einfach, schließlich dürfen sie ihre Tiere niemals in den Arm nehmen . . .

  • Neujahrstreffen der Katzenhilfe

    Di., 20.01.2015

    Suche nach Katzenhaus und Pflegestellen

    „Blick zurück und Blick nach vorn“, hieß es beim Neujahrstreffen des Vereins Katzenhilfe. Ein Thema, das den Vorstand zurzeit beschäftigt: die fehlenden Pflegestellen für die Stubentiger.

  • Die Katzen sind eingezogen

    Mo., 10.11.2014

    Schöner Wohnen für Stubentigern

    Auf der Suche: Milli ist zwar im neuen Katzenhaus des Tierheims Münster gut untergebracht, ein dauerhaftes Zuhause wäre dem Stubentiger aber lieber.

    Im Tierheim Münster gibt es 80 Katzen. Seit Anfang September haben sie durch den Neubau eines Katzenhauses mehr Platz. Das Zuhause auf Zeit an der Dingstiege bietet aber nicht nur für die Tiere Annehmlichkeiten.

  • Einweihung im Tierheim Münster an der Dingstiege

    So., 07.09.2014

    Platz für mehr als 90 Katzen

    In einem der neuen Außengehege zeigen die Leiterin des Tierheims, Doris Hoffe (l.) und Tierpflegerin Annika Peek zwei ausgesetzte Jungtiere. Jeder der zwölf neuen Räume hat ein solches Gehege.

    Während eines Sommerfestes ist am Wochenende das neue Katzenhaus im Tierheim an der Dingstiege eingeweiht worden. Nach 16 Monaten Bauzeit wurde das Gebäude, das mehr als 90 Tiere aufnehmen kann, rechtzeitig fertiggestellt.