Kaufmannschaft



Alles zum Schlagwort "Kaufmannschaft"


  • Neue Boden- und Giebelstrahler

    Do., 03.10.2019

    Prinzipalmarkt soll im neuen Licht erstrahlen

    Setzen den Prinzipalmarkt mit neuen Strahlern ins rechte Licht (hinten, v.l.): die beiden Kaufleute Andreas Weitkamp und Thomas Zumnorde sowie (vordere Reihe, v.l.) Architekt Berthold Ellertmann, Prokurist Carlo Waltermann und Projektleiter Andreas Schmidt (beide „Pape & Böhm“).

    Neuer Lichterglanz für den Prinzipalmarkt: In Münsters guter Stube sollen bis zum Advent die über 200 Bodenstrahler und über 60 Fassadenstrahler vor den Giebelhäusern ausgetauscht werden. Die Kaufmannschaft verfolgt damit mehrere Ziele.

  • Gewerbeverein Gremmendorf-Angelmodde aktiv

    Do., 12.09.2019

    Gewerbeschau für Entdecker

    Vor dem Offizier-Kasino in der früheren York-Kaserne präsentieren die Organisatoren des 2. Grange-Festes ihr Programm (v.l.): Gewerbevereins-Vorsitzender Marc Würfel-Elberg, sein Stellvertreter Thomas Leugner und der städtische Konversionsmanager Stephan Aumann

    Am 28. und 29. September findet auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne am Albersloher Weg die zweite Gewerbeschau der Kaufmannschaft aus Gremmendorf und Angelmodde statt – und zwar mit einigen Programm-Höhepunkten.

  • „Hauptsache geschlossen“

    Di., 27.08.2019

    IGW empört über Verdi-Klage

    Gewohntes Bild: Der Weihnachtsmarkt lockt alljährlich Tausende Besucher in die Stadt. Sollte die Verdi-Klage gegen die Sonntagsöffnung der Geschäfte Erfolg haben, sieht die IGW für diese und weitere Großveranstaltungen keine Zukunft.

    Die Gewerkschaft Verdi klagt gegen die vier jährlichen Sonntagsöffnungen der Drensteinfurter Geschäfte. Zum Unverständnis der Kaufmannschaft. Denn sollte Verdi erfolgt haben, wird es Weihnachtsmarkt, Stadtfest und Co. nicht mehr geben, erklärt IGW-Vorsitzender Heinz Gaßmöller.

  • Telgter Kaufmannschaft traf sich im Mittelmeerraum

    So., 14.07.2019

    Mediterranes Kramermahl

    Zum Kramermahl der Telgter Hanse begrüßte die Vorsitzende Walburga Westbrock neben Bürgermeister Wolfgang Pieper auch zahlreiche Mitglieder und Gäste.

    Zum Kramermahl der Telgter Hanse begrüßte die Vorsitzende Walburga Westbrock neben Bürgermeister Wolfgang Pieper auch zahlreiche Mitglieder und Gäste. Pieper lobte in seinem Grußwort das Engagement, die Kreativität und die Ideenvielfalt der Hanse.

  • Erlöse aus Adventskalenderverkauf übergeben

    Mi., 10.07.2019

    Aus Winterspaß wird Sommerfreude

    Bürgerstiftung und Pro Ascheberg stehen hinter Projekten, die aus Adventskalender-Mitteln gefördert werden: (hinten v.l.) Christiane Reher, Reinhard Hartwig (beide Bürgerstiftung) und Bernd Heitmann (Pro Ascheberg), (vorne v. l.) Jennifer Brand (Grashüpfer), Kathrin Mühlenbäumer (Handballer TuS Ascheberg), Magdalena Keute (Zeltlager Davensberg) und Frank Neve (Burgturmspielschar Davensberg).

    Aus einem winterlichen Vergnügen wird ein Sommerspaß: Die Bürgerstiftung Ascheberg und die Kaufmannschaft von Pro Ascheberg haben einen Teil des Erlöses aus dem Ascheberger Adventskalender übergeben.

  • Kleine Kreidemalerinnen

    Sa., 22.06.2019

    Für Milla geht‘s mit Gutschein auf den Ponyhof

    Glückliche Gewinnerinnen: Lena Eifler, Milla Panick und Rieke Post.

    Die Gewinnerinnen des Kreide-Malwettbewerbs der Ahlener Kaufmannschaft stehen fest. Und die sind glücklich mit ihren Gewinnen...

  • Kaufmannschaft Nottuln

    Fr., 21.06.2019

    Die Kunst des Blaudrucks

    Blaudrucker Dirk Kentrup informierte die Teilnehmer des Unternehmerfrühstücks der Kaufmannschaft über die Kunst des Blaudrucks.

    „Das Konzept, dieses Frühstück an einem anderen Ort stattfinden zu lassen, ist zu 100 Prozent aufgegangen“, erklärt der 1. Vorsitzende der Kaufmannschaft Nottuln, Gerri Wallace. Diesmal waren die Unternehmer in der Blaudruckerei Kentrup zu Gast.

  • Mitgliederversammlung

    Di., 14.05.2019

    Kaufleute rüsten sich für die Zukunft

    Der Vereinsvorsitzende Dr. Benedikt Hüffer (2.v.l.) begrüßte als Gastreferent Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen (3.v.l.), im Beisein von (v.r.) Thomas Oeding-Erdel (Beirat), Thomas Zumnorde (zweiter stellvertretender Vorsitzender), Markus Schabel (Beisitzer und als Sparkassen-Vorstandsvorsitzender zugleich Gastgeber) sowie Jens Fiege (Beisitzer, l.).

    Der Verein der Kaufmannschaft zu Münster von 1835 rüstet sich für die Zukunft: Im Beirat des traditionsreichen Vereins sollen künftig vor allem jüngere Mitglieder zum Zuge kommen. Eine entsprechende Satzungsänderung erhielt bei der Mitgliederversammlung am Montagabend in der Sparkassenzentrale eine breite Mehrheit.

  • Maifest

    Di., 16.04.2019

    Premiere für die neue Bühne

    Bernhard Bäumer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, blickt auf das Maifest, das am 27. April auf dem Marktplatz stattfindet.

    Erstmals wird die neue mobile Bühne der Gemeinde beim Maifest der Kaufmannschaft eingesetzt. Am 27. April (Samstag) findet das Maibaumaufstellen auf dem Marktplatz statt.

  • Blickpunkt der Woche

    Sa., 13.04.2019

    Professionalität ist gefragt

    Die Kaufmannschaften in Gronau und Epe paddeln seit vielen Jahren gegen den Strom, kämpfen gegen viele Widrigkeiten. Bei der Durchführung der Märkte zu den verkaufsoffenen Sonntagen könnte das Stadtmarketing in Zukunft auch in Epe eine wichtige Rolle einnehmen.

    Ob es nur ein Zufall war? Oder vielleicht doch ein verstecktes Zeichen? Fakt ist: Am Dienstagabend tagten die Kaufmannschaften in Gronau und Epe nahezu zeitgleich.