Kaufprämie



Alles zum Schlagwort "Kaufprämie"


  • «Subventionierter Klimabetrug»

    So., 18.10.2020

    Kritik an Kaufprämie für Plug-in-Hybride

    Ein Auto mit Plug-in-Hybridtechnik steht an einer E-Ladesäule.

    Auch Autos mit Verbrenner- und Elektromotor werden mit der Elektro-Kaufprämie gefördert. Die Grünen finden: Deren Nutzen für das Klima ist ziemlich gering.

  • Nach dem «Autogipfel»

    Mi., 09.09.2020

    Autobranche steht vor schwierigem Umbruch

    Warnt vor einer Massenarbeitslosigkeit in der Autobranche: Andreas Scheuer.

    Das «K-Wort» taucht nicht auf im Ergebnispapier des «Autogipfels» - eine Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotor. Helfen soll nun ein Fonds. Die Lage der Autoindustrie aber bleibt angespannt.

  • Regierung

    Fr., 04.09.2020

    Laschet: Kaufprämie über E-Autos «keine Forderung aus NRW»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalent.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine Kaufprämie für Fahrzeuge mit sauberen Verbrennungsmotoren ist für NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) derzeit kein Thema. «Nordrhein-Westfalen hat diese Forderung bislang nicht erhoben», sagte er am Freitag in Düsseldorf.

  • Verkehr

    Fr., 14.08.2020

    NRW bei E-Auto-Prämien: Drei Viertel der Anträge bewilligt

    Ein Ladekabel steckt im Ladepark für Elektroautos.

    Berlin/Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen sind mehr als 62 000 Kaufprämien für Elektro-Autos bewilligt worden. Das Land nimmt damit einen Spitzenplatz vor Bayern (43 600) ein, wie die Bundesregierung auf Anfrage der FDP im Bundestag mitteile. Allerdings wurde bundesweit mehr als jeder vierte Antrag auf die Kaufprämie für Autos mit Elektro-Antrieb bisher nicht genehmigt. Die Bewilligungsquote lag bei den 234 805 bis Ende Juli gestellten Anträgen bei 73 Prozent. Das Bundesland mit der niedrigsten Quote war demnach das Saarland mit 70 Prozent, am höchsten lag sie mit 76 Prozent in Nordrhein-Westfalen und Berlin.

  • Dank Kaufprämie?

    Mo., 20.07.2020

    Umfrage: Interesse an E-Autos steigt

    Laut einer Umfrage wollen sich 11 Prozent der potenziellen Autokäufer ein reines E-Auto anschaffen.

    Trotz der Klimadebatte setzen viele Verbraucher in Deutschland nach wie vor auf Verbrenner und umstrittene Stadtgeländewagen. Aber die SUVs werden immer kleiner und das Interesse an E-Autos nimmt zu. Die Kaufprämie spielt dabei wohl keine große Rolle.

  • Aktuelle Umfrage

    So., 19.07.2020

    Steigendes Interesse an E-Autos - Kaufprämie unwichtig

    Laut einer aktuellen Umfrage steigt in Deutschland der Zuspruch zu Elektroautos.

    Trotz der Klimadebatte setzen viele Verbraucher in Deutschland nach wie vor auf Verbrenner und umstrittene Stadtgeländewagen. Aber die SUVs werden immer kleiner und das Interesse an E-Autos nimmt zu. Die Kaufprämie spielt dabei wohl keine große Rolle.

  • «Sprunghaft gestiegen»

    So., 05.07.2020

    Prämie sorgt für Schub bei Interesse an Elektroautos

    Ein Elektroauto an einer Stromtankstelle.

    Seit gut einem Monat gilt die erhöhte Kaufprämie bei Elektroautos. Das sorgt für einen kräftigen Nachfrageschub. Und die Mehrwertsteuersenkung könnte ein Übriges tun.

  • Neue Form der Fahrradförderung

    Di., 23.06.2020

    Kaufprämie für Lastenräder

    Neue Form der Fahrradförderung in Warendorf: Die Stadt legt einen Fördertopf „Lastenräder“ auf. Bürger, die sich ein Lastenrad anschaffen möchten, können erstmals bei der Stadt einen Zuschuss beantragen. Im Fördertopf: jährlich 10 000 Euro. Das Programm ist auf drei Jahre befristet.

    Neue Form der Fahrradförderung in Warendorf: Die Stadt legt einen Fördertopf „Lastenräder“ auf. Bürger, die sich ein Lastenrad anschaffen möchten, können erstmals bei der Stadt einen Zuschuss beantragen. Im Fördertopf: jährlich 10 000 Euro. Das Programm ist auf drei Jahre befristet.

  • Parteichef wehrt sich

    Sa., 06.06.2020

    Weiter Kritik an SPD wegen Autoprämie

    Die SPD-Bundesvorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken werden von Arbeitnehmervertretern in der Autoindustrie scharf kritisiert.

    Gewerkschaft und Betriebsräte sind sauer auf die SPD, die ihrer Meinung nach Arbeitsplätze in der Autoindustrie gefährdet. Weil sie eine Kaufprämie für moderne Verbrenner verhindert hat. Der Parteichef keilt zurück.

  • Bis zu 6000 Euro Zuschuss

    Do., 04.06.2020

    Bundesregierung will Prämie für E-Autos erhöhen

    Nach Plänen der Bundesregierung soll die Kaufprämie für E-Autos mit einem Nettolistenpreis von bis zu 40.000 Euro von 3000 auf 6000 Euro erhöht werden.

    Die Kritiker allgemeiner Kaufprämien haben sich durchgesetzt: Nur für alternative Antriebe, nicht für Verbrenner zahlt der Staat Zuschüsse - und erhöht die bisherigen Summen. Die Anschaffung eines neuen Autos soll aber auch auf andere Weise günstiger gemacht werden.