Kerlchen



Alles zum Schlagwort "Kerlchen"


  • Kräftiges Kerlchen

    Do., 23.05.2019

    Walrösschen genießt erste Schwimmstunde in Hamburg

    Schnuckelig.

    Einen Namen hat das neue Walrosskalb im Hamburger Tierpark Hagenbeck noch nicht. Aber tauchen kann es schon ganz prima.

  • Nachwuchs

    Mi., 08.05.2019

    Neues Baby-Walross bei Hagenbeck - «Kräftiges Kerlchen»

    Das noch namenlose Walross-Baby im Tierpark Hagenbeck.

    Die Walross-Kuh Polosa hat schon zum dritten Mal ein Kalb geboren. Für die Pfleger war es eine Überraschung. Das Junge ist um einiges früher als erwartet zur Welt gekommen.

  • Blaue Kerlchen

    Di., 23.10.2018

    Promi-Geburtstag vom 23. Oktober 2018: Die Schlümpfe

    Blaue Kerlchen: Promi-Geburtstag vom 23. Oktober 2018: Die Schlümpfe

    Wer kennt sie nicht, die Schlümpfe? Die kleinen blauen Wesen mit meistens weißer Zipfelmütze gibt es schon seit 60 Jahren. Neue Abenteuer sind in der Mache.

  • Schöppinger schaffen ein Emoji für ihr Dorf

    Mo., 11.09.2017

    „Bitte, bitte kein Schaf!“

    Ganze Familien sind am Donnerstagabend in die Fotoscheune gekommen, um ein Emoji für Schöppingen zu gestalten.

    Die kleinen Kerlchen sehen vielleicht nicht danach aus, aber sie sind Teil einer internationalen Bildsprache. Gemeint sind Emojis. Wie ein Emoji exklusiv für Schöppingen aussehen könnte, darüber zerbrachen sich jetzt etliche Teilnehmer bei einem Workshop mit der Künstlerin Sylvia Schwenk den Kopf. Mit erstaunlichen Ergebnissen.

  • Aktion zum Partnerschaftsjubiläum Saerbeck-Rietavas

    Do., 21.07.2016

    Bunte Kerlchen werben für Europa

    „Kerlchen“ in allen Farben erobern Saerbeck und werben für ein buntes Europa: Kindergarten- und Grundschulkinder haben die Entwürfe für diese Figuren gemacht, nach dem Partnerschaftsjubiläum werden sie in den Schaufenstern des Dorfes zu bewundern sein.

    Für ein buntes Europa werben 15 lebensgroße Figuren aus Holz, die von Saerbecker Kindern entworfen und bemalt worden sind. Sie sollen beim Partnerschaftsjubiläum Saerbeck-Rietavas für ein buntes Europa werben – und später in den Geschäften im Dorf für Gesprächsstoff sorgen.

  • Medien

    So., 04.10.2015

    Mike Krüger: Von Quickborn hinaus in die Welt

    Mike Krüger hat sein Leben aufgeschrieben.

    Seine Kindheit war alles andere als rosig. Trotzdem schaffte es Mike Krüger, «ein optimistisches Kerlchen» zu werden. Von seiner bewegten Karriere erzählt der Entertainer in seiner neuen Autobiografie.

  • Tier des Monats

    Sa., 03.01.2015

    Aktiv und freundlich

    Wer sich nicht an Elians deutlich sichtbarem Unterbiss stört, werde seine helle Freude an dem Tier haben, sagt der Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung.

    Er ist ein munteres Kerlchen: Elian, der kleine Mischlingsrüde ist ein netter Begleiter. Der Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung sucht ein neues Zuhause für ihn. 

  • In tierischer Mission

    Fr., 11.07.2014

    Johnny, Hilde und Herr X suchen ein neues Zuhause

    Johnny und seine beiden tierischen Mitbewohner suchen fürsorgliche Besitzer.

    Drei erst wenige Wochen alte Katzenkinder machen das Tierheim in Münster zur Kinderkrippe. Johnny, Hilde und ein noch namenloses Kerlchen warten auf neue Besitzer.

  • „Jünger des Pestalozzi“: Pädagogen-Kegelclub mit eigenen „Bremsern“

    So., 27.05.2012

    Muntere Kerlchen, nicht zu jung

    „Jünger des Pestalozzi“: Pädagogen-Kegelclub mit eigenen „Bremsern“ : Muntere Kerlchen, nicht zu jung

    Zum Mai-Ansingen trafen sich die „Pestalozzijünger“, ein in die Jahre gekommener Kegelclub, jetzt in Epe. Die neun Mitglieder kegeln wöchentlich. Das soll jung halten, meinen die Mitglieder.

  • Was für ein schüchternes Kerlchen!

    Di., 27.03.2012

    Wunderschön: Florian Ostertag in der Sputnikhalle

    Was für ein schüchternes Kerlchen! : Wunderschön: Florian Ostertag in der Sputnikhalle

    Was für ein Anblick! Vor dem Sänger in dem geringelten T-Shirt saßen die Konzertgäste auf dem Fußboden der Sputnikhalle und hingen stammt an seinen Lippen. Selbst zwischen den Liedern flüsterten sie – und wenn jemand aufstand, schlich er auf Zehenspitzen davon. Bei seinem Applaus duckte Florian Ostertag ein wenig seinen Kopf, sah sich schüchtern zu seiner Band um und bedankte sich.