Kiesekampweg



Alles zum Schlagwort "Kiesekampweg"


  • Bauvorhaben in Coerde

    Do., 10.10.2019

    170 Wohnungen entstehen am Kiesekampweg

    170 Wohnungen sollen am Kiesekampweg entstehen.

    Am Kiesekampweg soll ein weitgehend autofreies Quartier mit 170 Wohnungen entstehen.

  • Bebauung Kiesekampweg

    Fr., 28.09.2018

    „Ein großer Schluck aus der Pulle“

    Zahlreiche Bürger informierten sich über das geplante Bauvorhaben am Kiesekampweg. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink (vorn) begrüßte sie.

    Die Stadt informierte über die geplante Bebauung am Kiesekampweg.

  • Bürgerinformation der Stadt Münster

    Di., 25.09.2018

    Wohnungsbau am Kiesekampweg

    Auf dem rund 1,5 Hektar großen Areal am Kiesekampweg soll ein neues Quartier mit rund 170 Wohnungen entstehen. Die Infoveranstaltung findet in der Tennishalle statt.

    Am Donnerstag (27. September) ab 18.30 Uhr informiert die Stadt Münster in der Tennishalle  des Betriebssportverbands Münster, Kiesekampweg 8, über die Planungen für das Areal am Kiesekampweg.

  • Kiesekampweg

    Di., 18.09.2018

    Wohnquartier mit Supermarkt und Kita

    Das Büro „Stadtraum Projekt“ aus Münster überzeugte mit seinem Wettbewerbsbeitrag für das Areal am Kiesekampweg.

    Am Kiesekampweg soll auf einer rund 1,5 Hektar großen Fläche ein neues Wohnquartier mit einem Lebensmittelmarkt entstehen. Über die aktuellen Planungen informiert die Stadt am 27. September (Donnerstag) ab 18.30 Uhr in der Tennishalle  des Betriebssportverbandes (BSV) Münster, Kiesekampweg 8.

  • Kiesekampweg

    Mi., 29.08.2018

    Auf dem Weg zur Neugestaltung

    Der Weg für eine Neugestaltung am Kiesekampweg beginnt mit einer Änderung des Bebauungsplans (kl. Bild). Damit beschäftigt sich die Bezirksvertretung Nord am Dienstag in ihrer Sitzung in Coerde. Der Siegerentwurf des Wettbewerbs für das Grundstück sieht eine Erschließung vom Kiesekampweg vor.

    Um auf dem Eckgrundstück am westlichen Eingang des Stadtteils Coerde eine neue Gestaltung mit Wohnungen und Supermarkt realisieren zu können, muss der Bebauungsplan geändert werden. Eine entsprechende Vorlage der Verwaltung passiert nun die politischen Gremien.

  • Grundstücks-Umgestaltung

    Do., 21.06.2018

    Wohnungen für den Kiesekampweg

    Grundstücks-Umgestaltung: Wohnungen für den Kiesekampweg

    Klappt alles wie vorgesehen, kann am westlichen Entree von Münsters Stadtteil Coerde eine Wohnbebauung mit bis zu 180 Wohneinheiten samt eines Supermarkts entstehen. Das ist ein Ergebnis aus einem Gestaltungs-Wettbewerb, bei dem fünf Architekturbüros Vorschläge eingereicht hatten.

  • Wohnquartiere im Norden

    Mi., 24.05.2017

    Wohnen im Norden

    Als Wohnquartier rückt dieses große Grundstück am Kiesekampweg in Coerde in Blick. Was dort städtebaulich möglich ist, wie viele Wohnungen dort entstehen können, wird zu klären sein.

    Coerde steht vor einem weiteren Sprung voran. Es zeichnet sich ab, dass die große Parkplatzfläche am ehemaligen kleinen Einkaufszentrum am Kiesekampweg in Zukunft für ein neues Wohnquartier genutzt werden könnte.

  • Stillstand am Kiesekampweg

    Di., 23.04.2013

    Eigentümer will investieren / Entscheidung über Nutzung ist aber weiter offen   

    A m Kiesekampweg gab es bis Mitte 2010 mit dem „Kaufpark“ ein Nahversorgungsangebot, das vor allem ältere Bürger nutzten. Seither ist dort Stillstand. Über das Konzept des Eigentümers für eine neue Nutzung wird seit Langem verhandelt.

    „Seit zwei Jahren versuchen wir, am Kiesekampweg eine Baugenehmigung zu bekommen“, sagt Andreas Müller, Geschäftsführer der Gesellschaft „Die Immobilien Strategie GmbH“ (DIS) in Bonn. Im Auftrag der Fondsgesellschaft „einer großen Versicherung“ versucht er, Bewegung in die Verhandlungen für den Kiesekampweg zu bekommen. Doch bislang hat sich anscheinend das Einzelhandelskonzept, das einen eindeutigen Schwerpunkt auf die Entwicklung des ­Coerdemarktes legt, als Bremsklotz erwiesen.

  • Ein Sozialkaufhaus fehlt

    Fr., 21.09.2012

    SPD-Ortsverein fragt Bürger nach ihren Wünschen für Coerde

    Ein Sozialkaufhaus für Coerde – oder doch lieber ein Ärztehaus mit Fachärzten wie Augenarzt oder Gynäkologen? Das waren Wünsche, die Einwohner und Einwohnerinnen aus Coerde unter anderem am SPD-Stand im Coerdemarkt vortrugen. Andere hielten ein neues Lebensmittelgeschäft am Kiesekampweg für vordringlich, um den Bedarf der Bewohner aus Altcoerde zu decken, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD.