Kinderbuch



Alles zum Schlagwort "Kinderbuch"


  • Hermann Flothkötter hat ein Kinderbuch geschrieben

    Di., 17.11.2020

    Ein fliegendes Kamel als Mutmacher

    Hermann Flothkötter hat ein Kinderbuch geschrieben: Ein fliegendes Kamel als Mutmacher

    „Ich möchte Kindern Mut machen, ihre Träume wichtig zu nehmen und daran zu arbeiten, sie zu verwirklichen“, beschreibt Hermann Flothkötter die Intention seines ersten Kinderbuches „Sei ein Kamel und träume!“, das soeben im dialogverlag Münster erschienen ist.

  • Crowdfunding für Kinderbuch aus dem Kreuzviertel

    Mi., 04.11.2020

    Wenn Selbstvertrauen alles möglich macht

    Karin Hinrichs, Buchhändlerin beim Kinderkaufhaus Mukk (l.), und Miriam Zirke hoffen, dass die Geschichte vom Elefanten, der durch einen Ring springen wollte, bald gedruckt werden kann.

    Ein kleiner Elefant will durch einen Ring springen. Er glaubt fest an seinen großen Traum, obwohl er anfangs scheitert. Wie die Geschichte ausgeht, soll bald nach- beziehungsweise vorzulesen sein. Für den Druck ihres Kinderbuchs haben zwei Münsteranerinnen eine Crowdfunding-Aktion gestartet.

  • Familie Knipping gestaltet eigene Kinderbücher

    Mi., 14.10.2020

    Ahlens fünf Himmelsrichtungen

    Sorgen sich nicht nur um die Umwelt, sie halten ihre Erlebnisse in Buchform fest (v.l.): Ksenia Knipping mit Tochter Sonja, Sohn Alexander und Ehemann Daniel

    Die Teilnahme von Tochter Sonja am Sommer-Leseclub gab den Anstoß. Jetzt schreibt und gestaltet die ganze Familie Knipping eigene Kinderbücher.

  • Hermann Flothkötter hat ein Kinderbuch geschrieben

    Sa., 10.10.2020

    Wenn Träume in Erfüllung gehen

    „Sei ein Kamel und träume!“ heißt das erste Kinderbuch, das Hermann Flothkötter geschrieben hat. Das Achtung-Kamele-Schild im Hintergrund hat ihm sein zwölfjähriger Enkel aus Dubai mitgebracht. Er durfte das Bilderbuch des Großvaters Korrektur lesen und befand: „ist okay“.

    „Ich möchte Kindern Mut machen, ihre Träume wichtig zu nehmen und daran zu arbeiten, sie zu verwirklichen“, beschreibt Hermann Flothkötter die Intention seines ersten Kinderbuches „Sei ein Kamel und träume!“, das soeben im dialogverlag Münster erschienen ist.

  • Wirbel um Jim Knopf

    Mo., 24.08.2020

    Wie geht man mit Rassismus in Kinderbüchern am besten um?

    Stoßen Eltern beim Vorlesen auf rassistische Sprache oder Inhalte, sollten sie ihre Kinder darüber aufklären.

    Jim Knopf musste bei seinen Abenteuern gegen Scheinriesen und böse Drachen kämpfen. Über der heilen Welt Lummerlands braut sich etwas zusammen. Betonieren Kinderbücher Rassismus?

  • Karin Lindermann ist Illustratorin für Kinderbücher

    Fr., 31.07.2020

    Künstlerin und Dienstleisterin

    Karin Lindermann bei der Arbeit am Computer.

    Karin Lindermann ist Illustratorin für Kinderbücher. Ihr Beruf brachte der Ochtruperin bereits zahlreiche Veröffentlichungen bei unterschiedlichen Verlagen. Und da sie beruflich eigentlich an keinen Ort gebunden ist, lebte die 41-Jährige eine Zeit lang auch im Ausland.

  • Alina Buch hat ein Kinderbuch geschrieben und illustriert

    Mo., 24.02.2020

    Pinguin „Henry“ und Mikroplastik

    Beim Gang übers Eis trifft Pinguin „Henry“ seinen Freund „Charly“, den Vogel. Alina Buch hat mit viel Fingerspitzengefühl das Buch gestaltet und die Texte geschrieben.

    Einem der aktuell großen Themen hat sich die Lengericherin Alina Buch auf besondere Weise gewidmet. Es geht in ihrem Kinderbuch um Mikroplastik. Hauptakteur ist der Pinguin „Henry“.

  • Multimedial

    Fr., 21.02.2020

    Erstes Kinderbuch von Dan Brown

    Dan Brown versucht sich als Kinderbuchautor.

    Symphonie statt Symbole - Bestsellerautor Dan Brown versucht sich als Kinderbuchautor. Und eine App gibt es noch dazu.

  • Kinderbuch von Klaus Hoffmann und Margareta Warwein:

    Mo., 10.06.2019

    Grevy gründet eine Bluegrass-Band

    Margareta Werwein hat die Bilder gemalt, Klaus Hoffmann hat den Text für das Bluegrass-Buch verfasst.

    Die Idee ist so alt, dass Klaus Hoffmann etwas weiter ausgreifen muss, um alles zu rekapitulieren. „Ulrich Sokoll“, früher der Kopf hinter Greven Grass, „wollte schon vor fünf Jahren ein Maskottchen für das Festival haben.“ Sokoll lebt mittlerweile im fernen Ausland, der Lübecker Künstler Othmar Kruse, der eine Figur erfunden hatte, ist ausgebucht. Und Hofmann musste lange suchen, um eine neue Grafikerin für sein Kinderbuch zu finden.

  • Neues Kinderbuch

    Do., 04.04.2019

    Zwerg Uribert und seine Freunde

    Halten das Erstlingswerk „Zwerg Uribert und seine Freunde“ in den Händen: Autor Florian Schaum und Illustratorin Christa Bendler.

    „Zwerg Uribert und seine Freunde“ heißt ein neues Kinderbuch, das nun erschienen ist. Geschrieben hat es der gebürtige Nottulner Florian Schaum. Die Bilder sind von Christa Bendler.