Kinderdemenz



Alles zum Schlagwort "Kinderdemenz"


  • Golf: Krimi-Cup in der Aldruper Heide

    Fr., 24.05.2019

    Prominente Unterstützung gegen Kinderdemenz

    Golfen für den guten Zweck (v.l.): Carsten Boerma, Werner Schulze-Erdel, Bernd-Uwe Marbach und Reinhard Werner.

    Zum siebten Mal in Folge geht es bei dem Krimi-Cup am 16. und 17. Juni um zweierlei: das Golfen und den guten Zweck. 150 Golfer und 250 Galabesucher am Abend zuvor erwarten die Veranstalter Jan-Josef Liefers und Werner Schulze-Erdel, die das Projekt 2013 ins Leben gerufen haben.

  • Elfjährige sammelt Spenden für an Kinderdemenz erkranktes Mädchen

    Mo., 11.02.2019

    Marleens Herzensangelegenheit

    Spendenaktion von Kind zu Kind: Mit vollem Engagement setzt sich die elfjährige Marleen (2.v.r.) für die an Kinderdemenz erkrankte Anastasiia (2.v.l.) ein, die am UKM von Prof. Dr. Thorsten Marquardt (Mitte) behandelt wird.

    „Mädchen in meinem Alter treffen sich normalerweise mit Freundinnen, malen und basteln – haben eine schöne Zeit“, räumt Marleen Kajüter ein. Die elfjährige Münsteranerin kümmert sich seit dem vergangenen Sommer um etwas anderes: Sie sammelt Spenden für ein ukrainisches Mädchen, das an Kinderdemenz erkrankt ist und deshalb in Münster behandelt wird.

  • Kinderdemenz

    Mi., 06.02.2019

    Elfjährige Marleen spendet 500 Euro für erkrankte Anastasiia

    Mit vollem Engagement setzt sich die elfjährige Marleen (2.v.r.) für die an Kinderdemenz erkrankte Anastasiia (2.v.l.) ein, die am UKM von Prof. Dr. Thorsten Marquardt (Mitte) behandelt wird.

    Eine Elfjährige hat Spenden für die an Kinderdemenz erkrankte Anastasiia gesammelt, die im vergangenen Sommer erstmals am UKM behandelt wurde. Aufgrund einer fehlenden Krankenversicherung ist das ukrainische Mädchen auf Hilfe angewiesen.

  • Schwerkranke Mädchen kämpfen um ihr Leben

    Mo., 03.12.2018

    Aufschub ja – Rettung nein

    Anastasiia (links) – mit ihrer Mutter und Professor Thorsten Marquardt – lebt mit einer Kinderdemenz. Sie entwickelt sich wie ein 80-jährige Frau. Alina (rechts) hat ihre Knochenmarktransplantation zwar gut überstanden. Weil vorher aber ein unvorhergesehenes Medikament nötig war, fehlen ihr jetzt 80 000 Euro.

    Alina hat Krebs, Anastasiia leidet an Kinderdemenz. Um den todkranken Mädchen zu helfen, haben unsere Leser und Leserinnen viel Geld gespendet und dadurch die schwierige Lage, in der sich die betroffenen Familien befinden, verbessert. Doch das Leben der beiden hängt weiterhin am seidenen Faden.

  • Kinderdemenz: Fall Anastasiia

    Mi., 01.08.2018

    Verein vergisst Unterschrift

    Geld für die schwer kranke Anastasiia (vorn) ist wegen einer Panne bislang nicht auf einem Spendenkonto angekommen.

    Viele Leser unserer Zeitung haben versucht, für die an einer Kinderdemenz leidende Anastasiia Geld zu Spenden. Durch eine Panne ist daraus nichts geworden.

  • Kinderdemenz

    Sa., 21.07.2018

    Anastasiia läuft die Zeit davon

    Kinderdemenz: Anastasiia läuft die Zeit davon

    Professor Thorsten Marquardt weiß, was mit Kindern passiert, die mit der „Niemann-Pick-Erkrankung“ leben. „Wie diese Krankheit einem Kind Monat für Monat etwas wegnimmt, es ist herzzerreißend“, sagt er. Am Donnerstag hat er Anastasiia mit der Krankheit kennengelernt.

  • Erlös aus Krimi-Cup

    Di., 23.01.2018

    Jan Josef Liefers übergibt 65.200 Euro gegen Kinderdemenz

    Jan Josef Liefers (l.) mit seiner Ehefrau Anna Loos beim Krimi-Cup 2017 in Münster.

    Golfen für den guten Zweck: Jan Josef Liefers, Star des Münster-Tatorts, engagiert sich seit Jahren beim Krimi-Cup. Im letzten Jahr wurden dort 65.200 Euro eingesammelt, die zur Bekämpfung einer seltenen Krankheit eingesetzt werden.

  • Rekord-Erlös

    Mi., 02.08.2017

    65. 000 Euro Spenden beim Krimi-Cup

    Die Gastgeber: Jan Josef Liefers mit Ehefrau Anna Loos und Werner Schulze-Erdel.

    Der „5. Münsteraner Krimi Cup“ endete mit einer Rekordsumme“: 65 .000 Euro für die NCL-Stiftung kamen als Spende zusammen.