Kinderschuhe



Alles zum Schlagwort "Kinderschuhe"


  • Evangelisches Sozialseminar

    So., 26.01.2020

    Fairer Handel mit Kleidung steckt noch in Kinderschuhen

    Die Dokumentarfilmer Dorit Siemers und Lutz Kerkeling vom Verein Zwischenzeit referierten beim Sozialseminar über das Thema faire Produktion und Verkauf von Kleidung.

    Faire Kleidung produzieren – geht das? So lautete das Thema der ersten Veranstaltung der Reihe des Evangelischen Sozialseminars in Lienen in diesem Jahr. Die Veranstalter hatten die Filmemacher Dorit Siemers und Lutz Kerkeling in das Gemeindehaus Kattenvenne eingeladen.

  • Brexit

    So., 10.11.2019

    Helen Mirren: Demokratie noch in den Kinderschuhen

    Helen Mirren kritisiert, dass manche Politiker ihren moralischen Kompass verlieren.

    Helen Mirren hält die Demokratie für ein wunderbares System. Aber die Oscar-Gewinnerin weist auch auf die Probleme hin.

  • Verbraucher

    Di., 22.10.2019

    Glitzersandalen-Rückruf: Zuviel Chrom in Kinderschuhen

    Bönen (dpa) - Der Textildiscounter Kik ruft Mädchensandalen mit Glitzer zurück. In den Schläppchen für 7,99 Euro sei ein zu hoher Chrom-Gehalt festgestellt worden, welcher zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könne, teilte das Unternehmen mit Sitz in Bönen bei Dortmund auf dem Portal lebensmittelwarnung.de am Dienstag mit. Die Schuhe mit glitzernden Riemchen sollten nicht mehr angezogen werden und könnten in allen Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

  • 30 Jahre ADFC in Lüdinghausen

    Mo., 22.07.2019

    Glückwünsche und andere Wünsche

    Viele Besucher feierten am Samstag das 30-jährige Bestehen des ADFC Lüdinghausen.

    „Der ADFC steckt noch in den Kinderschuhen“ hieß es am 23. Mai 1990 in den WN. Was vor 30 Jahren mit gerade mal drei Mitgliedern startete, hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Steverstadt entwickelt. Und das wurde entsprechend gefeiert.

  • Kriminalität

    Mi., 15.05.2019

    Kinderschuhe rücken Missbrauchsopfer von Lügde in den Blick

    Initiative «Kinder von Lügde» demonstriert in Hannover.

    Hannover (dpa/lni) - Gemusterte Gummistiefel, rosa Ballerina und Turnschuhe in bunten Farben: Rund 50 Paar kleine Schuhe hat die Initiative «Kinder von Lügde» am Mittwoch vor dem niedersächsischen Landtag aufgestellt. Jedes Paar steht symbolisch für ein Opfer der Missbrauchsserie auf einem Campingplatz im Kreis Lippe. Ein 56 Jahre alter Dauercamper soll gemeinsam mit Komplizen jahrelang mehr als 40 Mädchen und Jungen sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben - es gibt weitere Verdachtsfälle. Seit acht Wochen demonstriert die von Privatleuten gegründete Initiative mit ihren kleinen Schuhen einmal wöchentlich in Hameln.

  • Soziales

    Di., 14.05.2019

    «Kinder von Lügde» fordert Missbrauchsbeauftragten

    Soziales: «Kinder von Lügde» fordert Missbrauchsbeauftragten

    Kleine Kinderschuhe sollen die vielen Missbrauchsopfer von Lügde symbolisieren. Eine private Initiative stellt die Schühchen nun vor den Landtag, um auf die Verbrechen aufmerksam zu machen und ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

  • Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen ehrte Wigbert Stermann

    Do., 25.04.2019

    Politisch weitsichtig agiert

    Verdiente Ehrung für Wigbert Stermann (v.l.): Karl Reinke (OV-Sprecher), Ines Brehe (Kreisverbandssprecherin), Winfried Pabst (OV), Wigbert Stermann, Winfried Nachtwei, Michael Kösters-Kraft, Wilhelm Conrads (OV) und Heinz Beckmann (Vorstand OV Altenberge).

    Vor 40 Jahren steckte die Partei der Grünen noch in den Kinderschuhen. Doch es gab Visionäre, die in der Bewegung ein großes Zukunftspotenzial erblickten. So auch der Altenberger Wigbert Stermann (80), dem der Kreisverband jetzt seine Anerkennung aussprach.

  • Auftaktveranstaltung im Druckhaus

    Fr., 16.11.2018

    Medienprojekt Klasse!: Startschuss für das neue Schuljahr

    Zum Start der neuen Klasse!-Saison holten viele Lehrer am Donnerstag die Unterrichtsmaterialien ab.

    Das Medienprojekt Klasse! ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Seit Jahren begeistert es tausende Schüler in der Region. Und in Zeiten von Fake-News-Debatten scheint es wichtiger zu sein, als je zuvor.

  • Bürgerbus Vadrup - Westbevern - Telgte

    Fr., 15.06.2018

    Bis zum Bürgerbus ist’s noch weit

    Sehr viel Interessantes vermittelten die Referenten zum Bürgerbus. In Hoetmar existiert bereits ein solches Angebot. Die Details wurden vorgestellt.

    Die Planungen für einen Bürgerbus, der zwischen Vadrup, Westbevern und Telgte verkehren soll, stecken noch in den Kinderschuhen.

  • Planung für Bereich Huxburg noch in den Kinderschuhen:

    Fr., 08.09.2017

    1000 Anfragen und kein Bauland

    Für den neuen DRK-Kindergarten wird derzeit ein Zuweg vom Kralkamp zum Gebiet Huxburg geschaffen. Bis dort die ersten Häuser gebaut werden können, ist noch offen. Es existiert noch kein rechtsgültiger Bebauungsplan.

    Fast 1000 Anfragen von Bauwilligen liegen im Rathaus vor. Die Häuslebauer in spe werden sich allerdings noch rund zwei Jahre gedulden müssen, da das Bebauungsplanverfahren für den Bereich Huxburg noch in den Kinderschuhen steckt.