Kirchenkreis



Alles zum Schlagwort "Kirchenkreis"


  • Arbeiten am Kirchenkreis-Verwaltungsgebäude

    Do., 22.08.2019

    Neubau soll in einem Jahr fertig sein

    Gut zu erkennen ist inzwischen das Kellergeschoss des neuen Verwaltungsgebäudes für drei Kirchenkreise neben der Lukaskirche. Es soll in einem Jahr fertig sein.

    Neben der Lukaskirche wächst das neue Verwaltungsgebäude dreier evangelischer Kirchenkreise zunächst in die Tiefe.

  • Begegnung junger Frauen aus Namibia und Deutschland

    Mi., 14.08.2019

    Ein selbstbestimmtes Leben führen

    Die jungen Frauen aus den Kirchenkreisen Otjiwarongo und Tecklenburg waren zwei Wochen lang gemeinsam unterwegs und haben eine intensive Zeit verbracht. Sie war vollgepackt mit verschiedenen Aktionen.

    Unter dem Motto „#thisisme“ gab es jetzt eine spannende und informative Begegnung junger Frauen aus Namibia und Deutschland. Knapp zwei Wochen waren elf Gäste aus dem Kirchenkreis Otjiwarongo (Namibia) und neun Teilnehmerinnen aus den Kirchenkreisen Tecklenburg und Wesel in Sachen Selbstbestimmung gemeinsam unterwegs.

  • Kalligrafie-Tag des Kirchenkreises

    Mi., 07.08.2019

    Schreiben mit Schwung und Fantasie

    Lieblingsworte werden in dem Kalligrafie-Kursus stilvoll in Szene gesetzt.Foto: Ev. Kirchenkreis

    Die evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg lädt am Freitag, 13. September, von 10 bis 16 Uhr wieder zu einem Kalligrafie-Tag ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Werkstatt 50plus statt. Kursusleiterin ist die Kalligrafin und Grafik-Designerin Sabine Pfeiffer aus Braunschweig, die seit 2003 bundesweit Seminare im Bereich Kalligrafie, Schriftgestaltung und Design anbietet.

  • Verwaltungsgebäude am Coesfelder Kreuz

    Mi., 03.07.2019

    Spatenstich für ein neues Zuhause der Kirchenkreise

    Haben sichtlich Spaß beim Spatenstich (v.l.): Superintendent Andre Ost (Tecklenburg), Verwaltungsleiterin Jutta Runden, Verbandsvorsitzender Superintendent Ulf Schlien (Münster) und Superintendent Joachim Anicker (Steinfurt-Coesfeld-Borken).

    Der Bau des neuen Verwaltungsgebäudes der drei Evangelischen Kirchenkreise Münster, Tecklenburg und Steinfurt-Coesfeld-Borken am Coesfelder Kreuz nimmt Fahrt auf.

  • Schutzkonzept nimmt Formen an

    Mi., 03.07.2019

    Kirchenkreis Tecklenburg gegen sexuelle Gewalt

    Ausschnitt aus dem Notfallplan des Kirchenkreises bei sexuellen Übergriffen Minderjährigen gegenüber.

    Das „Schutzkonzept sexualisierte Gewalt“ ist im Kirchenkreis Tecklenburg einen Schritt weiter gekommen. Eine Selbstverpflichtung soll Bestandteil aller Arbeitsverträge werden.

  • Erleichterung bei Lengericher Synodalen

    Di., 02.07.2019

    Zuschuss für Neubau des Gemeindehauses

    Das Martin-Luther-Haus. 

    Mit maximal einer Million Euro unterstützt der evangelische Kirchenkreis Tecklenburg den Neubau eines Gemeindehauses in Lengerich. Diesen Beschluss hat die Synode einstimmig gefasst.

  • Kirchenkreis gegen sexuelle Gewalt

    Di., 02.07.2019

    Schutzkonzept nimmt Formen an

    Ausschnitt aus dem Notfallplan des Kirchenkreises bei sexuellen Übergriffen Minderjährigen gegenüber.

    Das „Schutzkonzept sexualisierte Gewalt“ ist im Kirchenkreis Tecklenburg einen Schritt weiter gekommen. Eine Selbstverpflichtung soll Bestandteil aller Arbeitsverträge werden.

  • Bläserensemble des Kirchenkreises Tecklenburg in der Stadtkirche Westerkappeln

    Di., 02.07.2019

    Ein Konzert bei Echtzeittemperaturen

    Das Blechbläserensemble des Kirchenkreises Tecklenburg stimmte sich mit einem Konzert in der Westerkappelner Stadtkirche auf seine Reise nach Namibia ein.

    Klangvoll verabschiedete sich am Sonntagabend das Bläserensemble des Kirchenkreises Tecklenburg Richtung Afrika. Unter dem Motto „Auf dem Weg nach Namibia“ gaben die Musikerinnen und Musiker in der Stadtkirche wenige Wochen vor ihrem Abflug einen Einblick in das Programm, das sie im Rahmen ihres musikalischen Austauschs auf eigenen Konzerten spielen werden – ein Konzert bei Echtzeittemperaturen.

  • Superintendent André Ost wiedergewählt

    Di., 02.07.2019

    „Hier passe ich hin!“

    Der obligatorische Blumenstrauß fehlt nicht, als Synodalassessor Jörg Oberbeckmann Superintendent André Ost (rechts) zur Wiederwahl gratuliert. Zuvor gab es minutenlange stehende Ovationen der Synodalen im Ladberger Gemeindehaus.

    78 Jastimmen und zwei Enthaltungen – mit diesem Votum ist André Ost von der Kreissynode des Kirchenkreises Tecklenburg als Superintendent bestätigt worden. Bei seiner Wahl für acht Jahren als Nachfolger von Hans Werner Schneider hatten 91 Prozent der Synodalen für den heute 54-Jährigen gestimmt.

  • Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises

    Di., 02.07.2019

    Gegen die Kriminalisierung des Kirchenasyls

    Superintendet Ulf Schlien

    Die Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Münster tagte jetzt unter der Leitung von Superintendent Ulf Schlien in der Andreaskirche in Coerde.