Kirchgarten



Alles zum Schlagwort "Kirchgarten"


  • Einladung in den sommerlichen Kirchgarten

    Do., 22.08.2019

    Keltische Klänge im Kirchgarten

    Der Quellstein des Lebens im Markus-Kirchgarten: Am Mittwoch sind dort keltische Lieder zu hören.

    Anne Gottbehöde (Gesang) und Annemete Hein (Gesang und Piano) sind am 28. August um 17 Uhr im Markus-Kirchgarten zu hören.

  • Ferienspiele auf der Oase

    Fr., 19.07.2019

    Hör mal, wer da hämmert

    Gleich am ersten Tag haben die Mädchen und Jungen Kuschelkissen gestaltet. Die haben sie fürs Gruppenfoto mitgenommen. Bei den Ferienspielen sind auch Nisthilfen entstanden (r.).

    Der ökumenische Kirchgarten Oase ist eigentliche – wie der Name schon sagt – ein Ort der Ruhe und Entspannung in der Natur. Aber am Donnerstagmorgen ist die Luft erfüllt von einem vielfachen Hämmern.

  • Gute-Nacht-Geschichten im Markus-Kirchgarten

    Mi., 10.07.2019

    Gute-Nacht-Geschichten im Grünen

    Ute Behrens-Porzky (Bild) macht Montag den Auftakt. Anschließend liest Ulf Schlien. Es musizieren Dr. Patrick und Christina Zeni.

    Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans hat auch für diesen Sommer wieder die Gute-Nacht-Geschichten im Kirchgarten organisiert. Literatur und Musik verbinden sich dabei zu einem vergnüglichen Abend. Los geht es am Montag (15. Juli) um 20 Uhr.

  • „Gute-Nacht-Geschichten“ zum Ferienauftakt

    Do., 12.07.2018

    „Lese-Paradies“ im Kirchgarten

    Die Markus-Gemeinde bietet ab Montag abends ab 20 Uhr eine Woche lang Gute-Nacht-Geschichten in ihrem Kirchgarten an.

  • Begegnung

    Di., 18.07.2017

    Tolle Stimmung am Lagerfeuer

    Viel Anklang fand das Stockbrotbacken. So war die Feuerschale – besonders von Kindern – an diesem Abend meistens dicht umlagert.

    Zahlreiche Besucher – darunter etliche Kinder – konnte Prädikant Alexander Becker, der die Hauptlast der Organisation getragen hatte, zum „Feierabend am Lagerfeuer“ im Kirchgarten an der Erlöserkirche begrüßen. Zum Glück hatte auch der Regen aufgehört, so dass es ein gemütlicher Abend wurde. Nur etwas wärmer hätte es sein können.

  • Gute-Nacht-Geschichten

    Di., 18.07.2017

    Gute Nacht im Kirchgarten

    Autor Jürgen Flenker  nahm als erster im Sessel des Opas der Pastorin Platz und las auf der Auftaktveranstaltung vor rund 90 Besuchern aus seinem neuen Roman „Das Rattenorakel“.

    Gute-Nacht-Geschichten-Woche im Kirchgarten der Kinderhauser Markus-Gemeinde: Bis Freitag wird jeden Abend ab 20 Uhr im Kirchgarten, Idenbrockplatz 3, vorgelesen. Die Idee hat Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans aus ihrer alten Heimat Tübingen mitgebracht. Dort gab es in der Gemeinde Gute-Nacht-Geschichten immer in der ersten Ferienwoche. An diesen „schönen Start in die Ferienzeit“ erinnert sie sich auch heute noch sehr gern.

  • Sommerlicher Ferienauftakt im Kirchgarten

    Sa., 15.07.2017

    Gute-Nacht-Geschichten im Kirchgarten

    Der Kirchgarten der Markus-Gemeinde ist ein beliebter Veranstaltungsort. Ab Montag gibt es dort abends Gute-Nacht-Geschichten. 

    Von Montag bis Freitag wird jeden Abend ab 20 Uhr im Kirchgarten, Idenbrockplatz 3, vorgelesen.

  • Klingender Kirchgarten

    Mo., 10.07.2017

    Teekränzchen im Kirchgarten

    In den „Klingenden Kirchgarten“ laden  Annemete Hein und Norbert Kauschitz ein.

    Wenn Annemete Hein und Norbert Kauschitz einladen, ist der Schalk auf Nackenhöhe immer dabei. Dieses Mal laden sie am Mittwoch (12. Juli) um 17 Uhr zu einem „Teekränzchen“ in den „Klingenden Kirchgarten“ der Markus-Gemeinde ein.

  • Auf der Suche nach dem Glück

    Do., 18.05.2017

    Die uralte Sehnsucht nach Glück

    Annemete Hein am Keybord und E-Piano und Schauspieler Norbert Kauschitz suchten im „Klingenden Markus-Kirchgarten“ nach dem Glück.

    Eine philosophisch-musikalische Reise auf der „Suche nach dem Glück“ haben Annemete Hein, Kirchenmusikerin der Markus-Gemeinde, und Norbert Kauschitz vom Theater in der Kreide organisiert.

  • Klingender Kirchgarten

    Do., 11.08.2016

    „Singen tut einfach gut!“

    Die Einladung zum Singen mit Werner Neumüller (l.) und den rund 50 Aktiven des „Fröhlichen Singkreises“ nahmen rund 80 Gäste in der Markus-Gemeinde an

    Rund 80 Gäste nahmen die Einladung des gut 50-köpfigen „Fröhlichen Singkreises“ zum Singen an.