Kirmesplatz



Alles zum Schlagwort "Kirmesplatz"


  • Bezirksregierung gibt grünes Licht

    Fr., 18.10.2019

    2,48 Millionen für den Städtebau bewilligt

    Wie können der Mannschaftsgang und die Maschinenzentrale auf dem ehemaligen Zechengelände nachgenutzt werden? 

    Die Stadt Ahlen bekommt 2,48 Millionen Euro für den Städtebau. Mit im Fördertopf der Bezirksregierung: Zeche, Kirmesplatz und der Sidney-Hinds-Park

  • Notfälle

    Di., 03.09.2019

    Mitten in Einsatz: Fremde setzen sich in Rettungswagen

    Grevenbroich (dpa/lnw) - Verstörende Szenen während eines Einsatzes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf dem Grevenbroicher Kirmesplatz: Zwei junge Männer setzten sich vorne in den Rettungswagen und machten Fotos. «Als unsere Kollegen sie aufforderten, auszusteigen, bepöbelten sie die Sanitäter», so ein DRK-Sprecher am Dienstag. Die Rettungskräfte hatten sich während des Vorfalls am Montagabend um eine verletzte 14-Jährige gekümmert.

  • Brände

    Sa., 13.07.2019

    Unbekannte zünden Autoscooter-Fahrzeuge an

    Neuss (dpa/lnw) - Auf einem Neusser Kirmesplatz haben Unbekannte in der Freitagnacht einen Autoscooter in Brand gesetzt. Dabei sind nach Angaben der Polizei neun Fahrzeuge sowie das Dach des Fahrgeschäfts beschädigt worden. Der Betreiber habe das Feuer selbst löschen können, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet, die Polizei geht von einem hohen Sachschaden aus.

  • Freizeit

    So., 12.08.2018

    Cranger-Kirmes-Bilanz: fast vier Millionen Besucher

    Ein Riesenrad dreht sich auf der Cranger Kirmes.

    Crange (dpa/lnw) - Trotz Hitze auf dem Kirmesplatz hat die Cranger Kirmes in Herne wieder mehrere Millionen Menschen angezogen. Bis zum Sonntagmittag zählten die Veranstalter seit dem Start des Volksfestes vor elf Tagen rund 3,5 Millionen Besucher auf dem Gelände am Rhein-Herne-Kanal. Bis zum Abend sollte die Zahl noch auf 3,9 Millionen Gäste steigen. «Durch die enorme Hitze und Temperaturen tagsüber von bis zu 37 Grad in den ersten Tagen, sind die meisten auf den Abend ausgewichen», sagte Kirmessprecher Jochen Schübel am Sonntag. Dadurch seien in diesem Jahr deutlich weniger Familien auf der Kirmes gewesen als in den Vorjahren.

  • Kinderfest in Epe

    Di., 03.07.2018

    Vergnügen für die Kleinen

    Egal, wie groß die Wasserfläche ist – Tretbootfahren ist bei diesem Wetter auch in einem riesigen Planschbecken ein absoluter Spaß.

    Mächtig was los war auf dem Kirmesplatz in Epe am Samstag.

  • Kirmesplatz randvoll

    Mi., 25.04.2018

    Der halbe Send in Ahlen

    In der Jahreszeit vertan? Nichts da. Entgegen bisheriger Herbst-Treue spielt der „Break Dancer No. 2“ erstmals auch auf der Ahlener Maikirmes mit.

    Mehr passt nicht. Der Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz ist zur Maikirmes randvoll. Viele Schausteller haben es nicht weit. Sie kommen direkt vom Send aus Münster.

  • Freizeit

    So., 30.07.2017

    Cranger Kirmes startet: Polizei plant Video-Überwachung

    Freizeit : Cranger Kirmes startet: Polizei plant Video-Überwachung

    Rund vier Millionen Besucher werden zur 582. Auflage der Cranger Kirmes erwartet. In diesem Jahr sind einige Neuheiten geplant: Die Polizei will den Kirmesplatz erstmals mit einer Kamera überwachen. Und zur Eröffnungsfeier wird sogar die «Queen» erwartet.

  • Kaisers auf dem Kirmesplatz

    Fr., 02.06.2017

    Ein Kinderparadies aus Luft

    Hier geht‘s ab. Und alle haben ihren Spaß in Kaisers kunterbunter Kinderwelt. Die bittet auch am langen Pfingstwochenende auf den Kirmesplatz.

    Kinderträume aus Luft – auf dem Ahlener Kirmesplatz empfiehlt sich Kaisers mobiles Paradies am langen Pfingstwochenende für einen Familienausflug.

  • Frühstück im Eper Stadtpark

    So., 23.04.2017

    Auch mit Wollmütze schmeckt‘s

    Frisch gebraten wurden die Spiegeleier. Und auch der Schinken wurde frisch geschnitten.

    Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die neun Grad bahnten sich am Sonntagmorgen mehr als 280 Dinkelstädter mit voll gepackten Körben den Weg zum alten Kirmesplatz in Epe. Dort hatte die Bürgerstiftung Gronau zum ersten „Frühstück im Park“ aufgerufen.

  • Telekom will die letzte Saerbecker Telefonsäule auf dem Kirmesplatz abbauen

    Di., 21.02.2017

    „Hallo Kolpingstraße 4, ist da noch jemand?“

    Die letzte ihrer Art  in Saerbeck: Die Telefonsäule auf dem Kirmesplatz will die Telekom abmontieren.

    Nach dem Tele­kom­munikations­gesetz ist die Telekom zwar dazu verpflichtet, eine Grund­versorgung mit öffentlichen Telefonen zu gewähr­leisten. Wird das aber wenig genutzt und stimmt die Gemeinde zu, kann die Telekom es abbauen, „wenn ein öffentlicher Fernsprecher weniger als 50 Euro im Monate umsetzt“, erläutert Telekom-Pressesprecher André Hofmann.