Klärungsbedarf



Alles zum Schlagwort "Klärungsbedarf"


  • Landtag

    Do., 16.05.2019

    Reul sieht keine eigenen Versäumnisse im Missbrauchsfall

    Herbert Reul (CDU) spricht beim Landesparteitag.

    Der monströse Missbrauchsfall Lügde wird bald gerichtlich aufgearbeitet. Auch in der Politik gibt es Klärungsbedarf. Die Opposition setzt Innenminister Reul unter Druck. Dieser reagiert emotional.

  • „Meckelbach-Wellen“

    Fr., 10.05.2019

    Noch jede Menge Klärungsbedarf

    Aktueller Blick auf den Kreisverkehr am Knotenpunkt Fritz-Stricker-Straße / Mecklenbecker Straße. Vorgesehen ist, das Rondell mit der Skulptur „Meckelbach-Wellen“ zu bestücken.

    Auf dem Kreisverkehr an der Einmündung der Fritz-Stricker-Straße in die Mecklenbecker Straße soll die Skulptur „Meckelbach-Wellen“ installiert werden. Ob dies machbar ist, muss allerdings erst noch geklärt werden.

  • Geplanter Rechte-Verkauf?

    Sa., 17.11.2018

    Grindel skeptisch: Klärungsbedarf um FIFA-Milliarden-Deal

    DFB-Präsident Reinhard Grindel bleibt skeptisch.

    DFB-Chef Reinhard Grindel ist ein Kritiker des von FIFA-Boss Gianni Infantino forcierten Milliarden-Deals. Immer noch fehlen laut Grindel viele wichtige Informationen. Bevor über wirtschaftliche Details entschieden wird, müssten ohnehin sportliche Fragen geklärt werden.

  • Migration

    Mi., 04.07.2018

    SPD hat noch Klärungsbedarf bei Asyl-Kompromiss der Union

    Berlin (dpa) - Nach einem erneuten Spitzentreffen der Koalition zu den umstrittenen Unionsplänen in der Flüchtlingspolitik hat die SPD Fortschritte ausgemacht, sieht aber weiteren Klärungsbedarf. «Alles ist noch im Fluss, und wir brauchen noch etwas Zeit, um das präzise zu machen», sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstagabend nach Ende der rund zweieinhalbstündigen Beratungen des Koalitionsausschusses. Die Runde will am Donnerstag abermals zusammenkommen, um über den mühsam erzielten Kompromiss von CDU und CSU zu beraten.

  • Migration

    Di., 03.07.2018

    SPD hat noch Klärungsbedarf bei Asyl-Kompromiss der Union

    Berlin (dpa) - Der SPD hält sich eine Zustimmung zum hart errungenen Asylkompromiss von CDU und CSU offen. Nach einem Treffen der Koalitionsspitzen in Berlin zeigten sich SPD-Chefin Andrea Nahles und Vizekanzler Olaf Scholz aber trotz Vorbehalten verhalten optimistisch, mit der Union eine Einigung zu erzielen. Besonders umstritten sind von der Union geplante Transitzentren an der deutsch-österreichischen Grenze in Bayern, in denen Flüchtlinge auf ihre Zurückweisung warten sollen. SPD-Vize Ralf Stegner hatte zuvor betont, gefängnisähnliche Einrichtungen lehne seine Partei ab.

  • Hält die CDU-CSU-Einigung?

    Di., 03.07.2018

    SPD hat noch Klärungsbedarf bei Asyl-Kompromiss der Union

    SPD-Chefin Andrea Nahles und Bundesfinanzminister Olaf Scholz treten nach dem Treffen des Koalitionsausschusses vor die Presse.

    Der Sturz der Kanzlerin ist abgewendet, der Rücktritt des Innenministers zurückgenommen. Aber der Kompromiss von CDU und CSU in der Flüchtlingspolitik wackelt noch. Die SPD will ihn nicht einfach abnicken, zeigt sich aber einigungswillig.

  • Klärungsbedarf

    Mo., 26.02.2018

    OVG Münster verweist Google-Streit an EU-Gerichtshof

    Ein iPad mit dem Logo des Google Dienstes Gmail steht auf einem Tisch beim Oberverwaltungsgericht in Münster.

    Muss Google seinen E-Mail-Service GMail bei der Bundesnetzagentur anmelden? Nach Meinung der Behörde ist das nach deutschem Recht nötig. Ein deutsches Gericht sieht aber viele offene Fragen und verweist den Streit nach Luxemburg.

  • Bahn

    Mo., 18.09.2017

    Wohnungsbau über Bahngleis: Projekt auf dem Prüfstand

    Köln (dpa/lnw) - Für ein außergewöhnliches Bauprojekt direkt über einer Eisenbahnstrecke in Köln gibt es noch Klärungsbedarf. Es habe sich herausgestellt, dass die Gleisanlage angepasst werden müsse, teilte die Bezirksregierung Köln am Montag mit. Eine «Plangenehmigung» sei erforderlich. Zudem werde geprüft, ob gegebenenfalls weitere Sicherheitsmaßnahmen nötig seien. Zuvor hatten der Kölner «Express» und «Focus Online» darüber berichtet.

  • Noch Klärungsbedarf im Planaufstellungsverfahren

    Mi., 19.07.2017

    Breitband lässt auf sich warten

    Auf einen schnellen Internetanschluss müssen die Heeker in den Außenbereichen noch warten.

    Die Bewohner in den Außenbereichen von Heek müssen weiter auf den Breitbandanschluss warten. „Wir werden es vor der Sommerpause nicht mehr schaffen, eine Förderung zu bekommen“, erklärte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff in der jüngsten Ratssitzung.

  • Klärungsbedarf

    Mo., 03.07.2017

    Ein Fall für die FIA: Weltverband untersucht Vettels Rempler

    Sebastian Vettel könnte wegen seines Remplers gegen Hamilton bestraft werden.

    Sebastian Vettel erkannte in seinem Ausraster von Aserbaidschan keine Verfehlung. Der Automobil-Weltverband nimmt den Rammstoß des Ferrari-Piloten gegen Lewis Hamilton aber unter die Lupe. Kurz vor dem Österreich-Rennen könnte Vettel sogar eine Sperre drohen.