Klassenarbeit



Alles zum Schlagwort "Klassenarbeit"


  • Ausbildungsbegleitende Hilfen mit der Chance, den Abschluss der Lehre gut zu schaffen

    Di., 17.09.2019

    Gezieltes Krisenmanagement

    In der Firma Wiewelhove ist Justus Heynemeier (l.) angekommen. Mit Marita Athmer, Ludger Lünenborg, Larissa Wacker, Heidi Panning und Michaela Eiter blickt er noch einmal zurück, wie er mit ausbildungsbegleitenden Hilfen seine Lehrzeit erfolgreich beendet hat. Unterstützung hat Heynemeier im Labor des Arzneimittelherstellers unter anderem von Jörg Freermann (kl. Bild, l.) erhalten.

    Mal eine Klassenarbeit in den Sand gesetzt? Kein Beinbruch. Das kann passieren. Nur, was tun, wenn die Noten dauerhaft im Keller sind? Schüler können Nachhilfe nehmen. Und Auszubildende? Für sie gibt es abH – ausbildungsbegleitende Hilfen.

  • Social-Media-Workshop am Hansa-Berufskolleg

    Do., 20.12.2018

    Instagram statt Mathematik

    Ein Schüler springt hoch, eine Kurskameradin hält seine Hand und eine andere fotografiert: So sollen die Schülerinnen und Schüler im Kurs „Smart Photography“ mehr über Dynamik in Fotos erfahren.

    Smartphone raus, Klassenarbeit: Sonst sind Handys im Unterricht tabu, am Hansa-Berufskolleg aber derzeit strengstens erwünscht. Denn dort lernen die Schüler im „Smart Camp“ den richtigen Umgang mit den digitalen Medien – und vieles mehr.

  • Sommerferien

    Fr., 07.07.2017

    Schulfreie Zeit stellt Eltern vor Herausforderungen

    Familie Guhle: Karin und Andreas mit den Töchtern Anastasia (l.) und Chantal.

    Die Sommerferien stehen vor der Tür. Sechs Wochen lang kein Unterricht, keine Klassenarbeiten, keine Hausaufgaben. Schulpflichtige Kinder sehen der Ferienzeit natürlich voller Vorfreude entgegen. Doch für viele berufstätige Eltern bedeuten diese Wochen eine logistische Herausforderung. Und die heißt: „Wer betreut mein Kind, wenn ich während der Ferien arbeiten muss?“

  • Projekttage der Verbundschule unter dem Motto „fair.bunt@work“

    Di., 30.06.2015

    24 spannende Möglichkeiten

    Die Klassenarbeiten waren zu dem Zeitpunkt geschrieben, die Schulbücher abgegeben, die Sommerferien bereits in Sicht. An der Verbundschule Everswinkel standen in den letzten Tagen vor dem Ferienstart einmal mehr die Projekttage auf dem Programm. In diesem Jahr standen sie unter dem Motto „fair.bunt@work“.

  • Familie

    Di., 14.10.2014

    Bei schlechten Noten zuerst Nachhilfeangebot der Schule prüfen

    Haben Kinder schlechte Noten und Probleme bei den Hausaufgaben, suchen Eltern am besten zuerst in der Schule Hilfe. Foto: Silvia Marks

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein Sechser in der Klassenarbeit, eine Fünf fürs Referat: Schüler, die im Unterricht Probleme haben, brauchen oft Nachhilfe. Eltern sollten mit dem Kind über die Ursachen sprechen. Erst dann entscheiden sie sich für ein Nachhilfeangebot.

  • Fußball Fußballschule beim SC Reckenfeld

    Mi., 24.09.2014

    Fußballschule beim SCR

    Bald sind die Hausaufgaben und Klassenarbeiten vorübergehend Geschichte. Dann steht in den Ferien der Ball im Mittelpunkt. Die Kleinen freuen sich darauf. Der Verein ist bestens vorbereitet. Jetzt können noch Anmeldungen vorgenommen werden.

  • Kreuzschule

    Sa., 21.06.2014

    Auf zu neuen Heldentaten!

    Große und kleine „Heldentaten“ haben sie vollbracht. Haben Klassenarbeiten geschrieben, Referate gehalten, Praktika absolviert. Nun sind die Zehntklässler am Ende ihres „Wirkens“ an der Heeker Kreuzschule angekommen. Am Mittwoch bekamen die 44 Entlassschüler ihre Zeugnisse überreicht. „Wahre Helden wissen, wann sie gehen müssen“, lautete denn auch das Motto des Entlassjahrgangs der Kreuzschule.

  • Christa Zeuch erzählt aus ihrem Autoren-Leben

    So., 18.05.2014

    „Echte Lese-Motivation“

    Autorin ohne Buch: Christa Zeuch nahm sich bei ihren Lesungen im dritten und vierten Jahrgang der St.-Georg-Grundschule auch Zeit, um von ihrer Arbeit zu erzählen.

    „Was glaubt ihr, kann ich in die Bibliothek gegen und einfach etwas abschreiben? Nein, genauso wenig wie ihr bei Klassenarbeiten.“ Die Autorin Christa Zeuch berichtete in der Grundschule von den Papier- und Bücherstapeln im Arbeitszimmer in ihrem Haus bei Eckernförde an der Ostsee und gab Tipps, wie man selbst Autor werden kann.

  • Lambertusschule Ascheberg

    Fr., 11.04.2014

    Prüfer zücken Lupe: Schule besitzt Qualität

    Die Lupe 

    Die Qualitätsprüfer der Schulaufsicht schauten im Unterricht vorbei, sprachen mit Schülern, interviewten Eltern und nahmen sich dann Zeit, die Eindrücke zu Papier zu bringen. Jetzt liegt das Ergebnis vor.

  • Sabine Pfeffer näht Seelentröster

    Di., 24.12.2013

    Sorgen werden einfach aufgefressen

    Sabine Pfeffer  näht Sorgenfresser

    Die siebenjährige Merle liegt im Bett und kann nicht einschlafen. „Mama, ich habe Angst vor der Klassenarbeit.“ Mama hat die rettende Idee: „Wir schreiben die Sorge auf und geben sie dem Sorgenfresser.“ Gesagt, getan. Auf einem Zettel notiert Merle ihr Problem und steckt es dem Sorgenfresser in seine Tasche. Am nächsten Morgen ist der Zettel und auch die Sorge weg. „Die Klassenarbeit hat toll geklappt“, kommt Merle strahlend nach Hause.