Klassenerhalt



Alles zum Schlagwort "Klassenerhalt"


  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 20.05.2019

    Ohne Zugabe kein Klassenerhalt – Eintracht im Duell mit BW Greven

    Spiele wie hier das 2:3 in Hoetmar haben die blaue Eintracht mal wieder in Existenznöte gebracht.

    Eintracht Münster bangt heftig, hat es aber in der Staffel A1 auf Kreisebene noch in der eigenen Hand. Der TuS Hiltrup II besitzt im Fernduell mit GW Albersloh dagegen die bessere Ausgangslage. Wichtig: Platz 14 reicht zur direkten Rettung.

  • Fußball: A-Junioren-Bezirksliga

    Mo., 20.05.2019

    Herber Rückschlag für Vorwärts Epe

    Kouria Roumanos musste mit den A-Junioren von Vorwärts Epe in eine bittere 1:2-Niederlage beim TuS Altenberge einwilligen.

    Für die A-Junioren von Vorwärts Epe spitzt sich die Lage zu. Nach der 1:2-Niederlage beim TuS Altenberge ist der Klassenerhalt in Gefahr. Zwei Spiele bleiben den Eperanern noch, um die erforderlichen Punkte einzufahren.

  • Fußball: Kreisliga A 2

    Mo., 20.05.2019

    Das große Zittern bei GW Albersloh

    Im Vorwärtsgang: Die Grün-Weißen aus Albersloh müssen am Sonntag gewinnen, um noch auf die Rettung hoffen zu können.

    Es wird gebangt und gehofft. Auch gerechnet. Weiter und mindestens noch eine Woche. Denn am kommenden Sonntag wartet auf GW Albersloh das Finale im Kampf um den Klassenerhalt. Dabei ist sicher: Eine Niederlage bedeutet den Abstieg. Davon will der Trainer aber noch nichts wissen.

  • Fußball: Landesliga Damen

    Mo., 20.05.2019

    SG Telgte rutscht nach Niederlage in Flaesheim auf Relegationsrang ab

    Sandra Brambrink (M., Archivbild) erzielte den SG-Ehrentreffer in Flaesheim.

    Für die Fußballerinnen der SG Telgte geht es am letzten Spieltag um den Klassenerhalt in der Landesliga. Im Heimspiel gegen den SV Teuto Riesenbeck wird ein direkter Absteiger in die Bezirksliga ermittelt werden.

  • Fußball: Frauen Landesliga

    So., 19.05.2019

    Damen von GW Nottuln haben es selbst in der Hand

    Wieder einmal Dreh- und Angelpunkt bei GW Nottuln: Denise Waltering (r.), die hier von Johanna Eilixmann nur mit einem Foul gebremst werden kann.

    Mit 1:0 (1:0) gewannen die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln die für den Klassenerhalt wichtige Begegnung gegen Teuto Riesenbeck.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 19.05.2019

    Schützenfest lässt die Warendorfer SU weiter hoffen

    Pascal Debowiak (vorn) markierte den Treffer zum 6:0 für die WSU-Reserve gegen den schwachen Gast aus Rinkerode. Später legte er in der ersten Mannschaft noch ein Tor nach.

    Das Ergebnis ist klasse. Doch die Aussichten auf den Klassenerhalt sind nach wie vor düster bei der WSU-Reserve, die am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen ist.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 19.05.2019

    BSV Ostbevern feiert in Gremmendorf den Klassenerhalt

    Kira Lücke erzielte in Gremmendorf den Führungstreffer für den BSV Ostbevern.

    Am vorletzten Spieltag haben sich die Fußballerinnen des BSV Ostbevern für ein weiteres Jahr die Klassenzugehörigkeit für die Westfalenliga gesichert. Ausschlaggebend dafür war ein Derby-Erfolg in Gremmendorf und eine günstige Konstellation am letzten Spieltag.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    So., 19.05.2019

    DJK RW Alverskirchen: Katharina Fronholt hält den Sieg fest

    Markierte den wichtigen Führungstreffer für RW Alverskirchen: Angreiferin Louisa Rielmann.

    Das war ein enorm wichtiger Dreier: Im Kampf um den Klassenerhalt landete die DJK Alverskirchen einen 3:1-Erfolg über Gievenbeck.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 19.05.2019

    TuS Laer durch 3:1 endgültig ist gesichert

    Nico Stippel bereitete alle drei Laerer Tore vor.

    Der TuS Laer hat mit 3:1 gegen Borussia Emsdetten II gewonnen und hat damit den sicheren Klassenerhalt in der Tasche.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 19.05.2019

    Germania Horstmar bleibt in der Liga

    Ohne Punkte, mit einem 0:4 in der Sporttasche, kehrte Germania Horstmar vom Gastspiel aus Emsdetten zurück. Den Klassenerhalt konnten die Horstmarer trotzdem feiern.