Klausurtagung



Alles zum Schlagwort "Klausurtagung"


  • Sozialbüro Kinderhaus

    Mo., 15.04.2019

    Seit 20 Jahren wird Hilfe geleistet

    Trafen sich zur Klausurtagung: die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Kinderhauser Sozialbüros.

    Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Sozialbüros wollen ihre Hilfsangebote nach Möglichkeit weiter ausbauen. Darüber wurde bei der jüngsten Klausurtagung diskutiert.

  • Bündnis 90/Die Grünen

    Do., 21.03.2019

    Europa ist ein wichtiges Thema

    Die Partei Bündnis 90/Die Grünen aus Ladbergen hat sich jetzt zu einer Klausurtagung in Schmedehausen getroffen.

    Zu einer Klausurtagung haben sich einige m,itglieder von Bündnis 90/Die Grünen jetzt in Schmedehausen getroffen. Ein wichtiges Thema: Die Europawahlen.

  • Klausurtagung der Kooperation Premium-Wanderwelten

    Fr., 22.02.2019

    Regionen werben gemeinsam

    Aus acht Wanderregionen kamen die Teilnehmer der Klausurtagung Premium-Wanderwelten in Brochterbeck zusammen.

    Sie nennen sich „Felsenland-Touren“ und „Traufgänge“, „Traumpfade“ und „Teutoschleifen“ und sind ebenso unterschiedlich wie ihre Namen: die acht Regionen der Premium-Wanderwelten in Deutschland. Vor sechs Jahren haben sie eine Kooperation gegründet und arbeiten Hand in Hand. Dazu gehören auch die jährlichen Klausurtagungen. Dazu kamen nun Vertreter aus der Pfalz und dem Saarland, aus Schwaben, dem Rheinland und weiteren Regionen in Brochterbeck im Hotel Teutoburger Wald zusammen.

  • Klausurtagung der kirchlichen Gremien

    Mo., 18.02.2019

    Neue Ideen

    Mit einem Gottesdienst in der Kapelle der Landvolkshochschule, den Pfarrer Peter Drenker zelebrierte, endete die zweitägige Klausurtagung von Kirchenvorstand, Pfarreirat und Hauptamtlichen.

    Neue Ideen für die Pfarrgemeinde entwickelten Mitglieder von Kirchenvorstand und Pfarreirat bei einer zweitägigen Klausurtagung.

  • Gemeinsame Klausurtagung der Fraktionen von CDU, UWG und FDP

    Do., 07.02.2019

    Zukunftsvisionen für die Stadt

    Gemeinsam unterwegs: Die Rats- und Ausschussmitglieder von CDU, FDP und UWG haben zusammen den Haushaltsentwurf der Stadt beraten.

    Zu ihrer fünften gemeinsamen Klausurtagung haben sich die Ratsfraktionen der CDU, FDP und UWG jetzt auf den Weg nach Neuenkirchen gemacht. Dort berieten die Rats- und Ausschussvertreter der „Gestaltungsmehrheit“ über das vorliegende Haushaltsbudget für das aktuelle Jahr. „Eine abschließende Zustimmung zum umfangreichen Zahlenwerk kann aber noch nicht gegeben werden, da noch einige Weichenstellungen fehlen“, machen die Fraktionsvorsitzenden Sebastian Laschke (CDU), Erich Schwartze (FDP) und Jörg von Borczyskowski (UWG) deutlich. Die Verwaltung hat noch Änderungsbedarf angekündigt, der momentan noch nicht genauer beziffert ist.

  • Klausurtagung der CDU

    Do., 17.01.2019

    Haushaltsentwurf genau besprochen

    Die CDU traf sich zur Klausurtagung mit Bürgmeister Josef Uphoff und der Verwaltung, um den Haushaltsentwurf 2019 detailliert zu besprechen.

    Am 5. Januar tagte die CDU-Fraktion Sassenberg-Füchtorf unter Teilnahme des Bürgermeisters Josef Uphoff und der Verwaltungsspitzen Martin Kniesel, Thomas Middendorf und Guido Holtkämper in der historischen Mühle in Sassenberg.

  • Klausurtagung der FWG

    Mo., 14.01.2019

    Kritisch mit dem Haushalt beschäftigt

    Zur Klausurtagung trafen sich die Mitglieder der FWG in der Gaststätte Schneider-Eggert in Peckeloh, um über den aktuellen Haushaltsentwurf zu beraten.

    Zur traditionellen Klausurtagung am Jahresanfang begrüßte der Fraktionsvorsitzende Peter Holz am Samstag die FWG Ratsmitglieder, Vorstandsmitglieder sowie die sachkundigen Ausschussmitglieder in der Gaststätte Schneider-Eggert in Peckeloh.

  • Klausurtagung der CDU-Fraktion

    So., 30.12.2018

    Zuzüge aus Münster als Herausforderung

    Die CDU-Fraktion hat sich mit dem Thema „Chancen und Risiken einer wachsenden Stadt“ befasst.

    Im Rahmen einer Klausurtagung haben sich die Mitglieder der CDU-Fraktion mit dem Thema „Chancen und Risiken einer wachsenden Stadt“ befasst.

  • Klausurtagung zum besseren Kennenlernen

    Mi., 05.12.2018

    „Animalische Zustände“ im Pfarreirat

    Offensichtlich gute Stimmung herrschte bei der Klausurtagung des Pfarreirats der Pfarrgemeinde St. Antonius Gronau. Geleitet wurde er von Barbara Scheck (r.) und Annette Frontzek (8.v.l.).

    Der Pfarreirat der katholischen Pfarrgemeinde St. Antonius Gronau zog sich jetzt zu einer Klausurtagung ins Liudgerhaus in Münster zurück. Es ging darum, sich untereinander noch besser kennenzulernen und eine erste Bilanz nach einem Jahr gemeinsamer Arbeit zu ziehen, heißt es in einer Pressemitteilung aus der Gemeinde.

  • Klausurtagung der Kreis-SPD

    Di., 04.12.2018

    Mitgliederforen sollen den Dialog mit der Basis fördern

    Die Vorstandsmitglieder der Kreis-SPD mit MdB Ingrid Arndt-Brauer (4.v.l.) und dem Kreisvorsitizenden Jürgen Coße (4.v.r.).

    Im Verlauf ihrer Klausurtagung hat sich die SPD im Kreis Steinfurt sowohl mit der aktuellen politische Situation als auch ihren Planungen für das nächste Jahr beschäftigt. Als Gäste berichteten Bundestagsmitglied Ingrid Arndt-Brauer aus Horstmar und der NRW-Landtagsabgeordnete Frank Sundermann aus Westerkappeln über die aktuellen Themen in Berlin beziehungsweise Düsseldorf.