Kletterwand



Alles zum Schlagwort "Kletterwand"


  • Zwischen Kölsch und Matjes

    Do., 24.01.2019

    Flusskreuzfahrt von Köln nach Amsterdam

    Die «A-Rosa Brava» wartet in Köln auf die neuen Passagiere.

    Auf einem Flusskreuzfahrtschiff gibt es keine Kletterwand wie auf manchen Hochsee-Dampfern, keinen Autoscooter, keine Riesenauswahl an Restaurants. Doch genau das kann entspannend sein - wie sich auf dem Rhein zwischen Köln und Amsterdam zeigt.

  • Kletterwand bis Zauberwasser

    Mi., 17.01.2018

    Das machen Kinderzahnärzte anders

    «Sag mal A» - das geht deutlich leichter, wenn das Stofftier darum bittet. Spezialisierte Kinderärzte arbeiten mit solchen Tricks.

    Beim ersten Zahnarztbesuch brachten früher viele Kinder vor allem eins mit: Angst. Heute gibt es spezielle Kinderzahnarztpraxen, die genau das verhindern wollen. Aber ist es notwendig, zu so einem Spezialisten zu gehen? Oder tut es auch der eigene Zahnarzt?

  • Arnolditag in Burgsteinfurt

    Mo., 10.07.2017

    Kletterwand ist der Renner

    Viel Geschick und Koordination  erforderte das Klettern an der mobilen Kletterwand. Die Gelegenheit wurde gerne angenommen.

    Die Versetzung so gut wie in der Tasche und die großen Ferien in Sicht – die Schüler der Klassen fünf bis zehn des Gymnasiums Arnoldinum waren am Samstag beim traditionellen Arnolditag hoch motiviert.

  • Kibaz für die Janosch-Kids

    Fr., 14.10.2016

    Springen, schwingen, balancieren

    Ganz schön mutig: Aus zwei Meter Höhe springen die Kinder von der Sprossenwand aufs Sprungtuch. Und auf ihren Flößen schippern sie mutig über einen Fantasiefluss, in dem sogar Krokodile lauern (r.).

    Dominik, Leonard, Evylin und Alina trauen sich was! Aus zwei Meter Höhe springen sie von der Kletterwand in die Tiefe. Mitten in ein Tuch, das Susanne Klüsekamp vom Turnverein und Margot Haupt, bereithalten.

  • Alles eine Frage der Kraft?

    Fr., 30.09.2016

    Die richtige Klettertechnik lernen

    Klettern trainiert nicht nur die Arme - auch Hände, Beine, Rücken und Bauch kommen zum Einsatz. Die richtige Technik hilft, die Kraft gut einzuteilen.

    Wer klettert, braucht vor allem kräftige Arme? Dass das nicht stimmt, erfahren Anfänger schnell. Denn an der Kletterwand sind Koordination, Köpfchen und die richtige Technik ebenso gefragt.

  • Blick ins All

    Do., 23.07.2015

    Kletterwand bietet Blick ins All

    Künstler Christian Anschütz freut sich zusammen mit Marie Louise Reichelt,

    Graffiti-Ferienaktion: Ein Trio hat gerade – ganz legal – die Kletterwand an der Grundschule besprüht.

  • Johannes-Kindergarten sagt Danke

    Fr., 28.11.2014

    Kletterwand kommt super an

    Dankeschön: Das Kindergarten-Team und die Jungen und Mädchen nutzten den Tag, um sich bei den Sponsoren der neuen Kletterwand zu bedanken.(v. l.): Henrik Fischer, Jutta Lüffe (Sparkasse Münsterland Ost) und Robert Schräder. Es fehlt Familie Scheffer.

    Einmal im Jahr lädt der Johannes-Kindergarten zu einem adventlichen Kaffeetrinken ein. Dabei gibt es kein festgelegtes Motto. Am Mittwochnachmittag war es nun wieder soweit. Unter dem Titel „Dezemberträume“ verbrachten Erzieher, Kinder und Eltern einen schönen Nachmittag in den Räumen der Einrichtung an der Elisabethstraße.

  • Schäbige Spielplatz-Situation für Ganztags-Kinder

    Do., 25.09.2014

    Trostloses Gelände für Schulkinder

    Nicht kindgerecht: Spielmöglichkeiten für die Schüler der Offenen Ganztagsschule fehlen. Es gibt im Außengelände nur zwei Tore, einen kaputten Turm, eine kaputte Tischtennisplatte, ein Holzhaus mit einem fehlenden Fenster, alten Sand und eine kleine Kletterwand.

    Ein kaputter Spielturm, zwei Fußballtore, alter Sand und eine kleine Kletterwand: Das ist alles, was es für die Mädchen und Jungen der Offenen Ganztags-Grundschule in Metelen gibt.

  • Projekttage in der Realschule

    Mi., 02.07.2014

    Kletterwand und Kochstudio

    Wie man sich richtig anseilt, zeigte die Projektgruppe am Mittwoch den Mitschülern. Dazu hatten sie passende Seile aus dem Hochseilgarten mit dabei.

    So macht Schule gleich doppelt so viel Spaß. Zwei Tage lang durften sich die Realschüler in einem selbst gewählten Projekt ausprobieren, am Mittwoch präsentierten die einzelnen Gruppen dann ihren Mitschülern, was sie geleistet haben.

  • Ideenbörse zum geplanten Spielplatz an der Holtrode brachte viele Anregungen

    Mi., 29.01.2014

    Drehscheibe und Röhrenrutsche

    Die Zeichnungen an der Wand zeigen einen Fußballplatz und eine Drehscheibe.  Aber auch viele andere Ideen brachten Eltern und Kinder des Neubaugebietes Nord bei der Ideenbörse für die Spielplatzgestaltung Holtrode ein.

    Eine über zwei Meter hohe Kletterwand wünscht sich Eponine. Der siebenjährige Allessio begeistert sich für eine große Drehscheibe, und Julina wartet mit einer Röhrenrutsche auf, die sie in Coerde ausprobiert hatte. Viel gebastelt, gemalt und gewerkelt haben die Kinder im BauSpielTreff Holtrode in den vergangenen zwei Wochen. Und das aus gutem Grund. Noch in diesem Jahr können sie sich auf dem neuen Spielplatzgelände tummeln, das nördlich an der Kita Holtrode angrenzend fertig gestellt wird.