Klimakommune



Alles zum Schlagwort "Klimakommune"


  • Delegation aus Namibia informierte sich in der Klimakommune

    Fr., 15.11.2019

    Lange Dürreperiode und Starkregenereignisse

    Klimakommune-Manager Guido Wallraven führte die Delegation und weitere Besucher durch den Bioenergiepark.

    Eine vierköpfige Delegation aus Khorixas, Namibia, hat die Klimakommune Saerbeck besucht. Khorixas ist circa 300 Kilometer von der Landeshauptstadt Windhoek entfernt und hat ungefähr 6900 Einwohner.

  • Zehn Jahre Klimakommune / Aufruf

    Di., 05.11.2019

    Aktive Beiträge in Sachen Klimaschutz

    „Klimakommune“ steht dran am Dorf. Was an Beiträgen von Bürgern drin ist, möchte der Förderverein würdigen und darstellen.

    Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums suchen der Förderverein Klimakommune Saerbeck und der Energiestammtisch Bürger, die seit 2009 aktiv Beiträge in Sachen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Energie oder Müll sparen, umweltschonender Mobilität oder der ganzen Spannbreite des Themas geleistet haben oder leisten.

  • Ein Jahr E-Mobilitätsstammtisch / Bilanz und Ausblick

    Do., 31.10.2019

    Überrascht von der Resonanz

    Dieter Ruhe (r.) und Stefan Niestegge sind die Initiatoren des E-Mobilitätsstammtischs. Der nächste Termin ist am 10. November.

    Gerade mal ein Jahr alt – und schon ganz schön erwachsen. Das jüngste Kind, das im Umfeld der Klimakommune Saerbeck groß wird, hat sich ordentlich gemacht, schreibt die Gemeinde.

  • Klima-Aktive der vergangenen zehn Jahre werden gesucht

    Do., 17.10.2019

    Wir sind Klimakommune

    Das Engagement kann in den vergangenen zehn Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen geleistet worden sein.

    Gelegentlich darf man sich auch selbst feiern, und ein kleines Jubiläum ist ein guter Anlass dafür. Deshalb ruft der Förderverein Klimakommune Saerbeck Bürger, Vereine, Unternehmen und Einrichtungen jetzt zum Projekt „Wir sind Klimakommune“ auf.

  • Einheitsbuddeln im Bioenergiepark

    Mo., 07.10.2019

    Bertha darf auf gute Pflege hoffen

    Christian Melchior vom Bundesforst zeigt beim Einheitsbuddeln (v.l.) Luzia, Charlotte und Aleksandra an einem trockenen Stück Waldboden, wie wenig der Regen der letzten Tage bewirkt hat.

    100 Eichensetzlinge sind im Boden und von fürsorglichen Händen ebenso wie aus den Wolken gewässert. Das ist das Ergebnis des „Einheitsbuddelns“, zu dem der Förderverein Klimakommune Saerbeck auf das für den Naturschutz reservierte Nordgelände des Bioenergieparks (BEP) eingeladen hatte.

  • Ziele für die kommenden Jahre: Verkehrs- und Wärmewende

    Fr., 27.09.2019

    Die Klimakommune im Jahr 2030

    Über eine Erweiterung des Bioenergieparks müsste jetzt nachgedacht werden. Das sagte Bürgermeister Wilfried Roos in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses.

    Deutschland diskutiert derzeit das Klimapaket der Bundesregierung. Da ist Saerbeck schon etwas weiter. Seit rund zehn Jahren wird der Weg als Klimakommune beschritten. „Wo stehen wir mit der Klimakommune, und wie wollen wir weitermachen?“, diese Fragen stellte Guido Wallraven, Projektleiter der Klimakommune, in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses.

  • Renault Zoe-Ausleihe über App / Fahrzeugpaten gesucht

    Fr., 20.09.2019

    E-Mobilität probeweise erleben

    Der weiße Renault Zoe, hier auf dem Parkplatz gegenüber dem Rathaus, ist der erste Elektro-Dienstwagen der Gemeindeverwaltung und soll zum Testen vielleicht bald ausleihbar sein.

    Bei der Ausleihe des Renault Zoe starten Verwaltung und Politik einen neuen Versuch. Das elektrische Dienstfahrzeug der Gemeinde soll übers Wochenende an Bürger, Mitarbeiter der Verwaltung und Mitglieder des Fördervereins Klimakommune ausgeliehen werden, um Elektromobilität erlebbar zu machen.

  • Planungsausschuss tagt am Mittwoch

    So., 15.09.2019

    Klimakommune 2.0, Projekt-Prioritäten und Bebauungspläne

    Wenn der Planungsausschuss am Mittwoch, 18. September, um 18 Uhr im Rathaus zusammentritt, ist eine Angelegenheit auf der Tagesordnung, die auf den ersten unscheinbar wirkt, aber auf mittlere Sicht den Ort prägen könnten: Nachdem das Integrierte kommunale Entwicklungskonzept (Ikek) mit viel Bürgerbeteiligung zu einem Abschlussbericht gekommen ist, soll nun festgelegt werden, welche Projekte als wichtiger angesehen werden und welche hintanstehen könnten. Des Weiteren geht es unter anderem um den Sachstandsbericht zum umfassenden Projekt „Klimakommune 2.0“. Dazu passend wird der Energiebericht 2018 vorgelegt. Einige kleinere Änderungen in Bebauungsplänen stehen auf der Liste. Größere Auswirkungen hat die nochmalige Geruchs-Beprobung durch menschliche Nasen eines Fachbüros im Gewerbegebiet Nord I: Dort sollen für große Teile der Fläche Nutzungseinschränkungen wegfallen.

  • Energiestammtisch des Fördervereins Klimakommune Saerbeck

    Di., 10.09.2019

    Wo es im Wald wirklich brennt

    Nach zwei Dürresommern in Folge könnte das Thema des nächsten Energiestammtisches in der Klimakommune Saerbeck nicht aktueller sein: „Wo es im Wald wirklich brennt“.

  • Sommer-Radtour von Dr. Klaus Effing

    Mi., 21.08.2019

    Landrat besucht die Klimakommune

    Landrat Dr. Klaus Effing (vorne, 2. von rechts) machte auf seiner Sommerradtour durch Saerbeck Station bei Envitec Biogas an der Boschstraße. Hier steht die Gruppe mit dem Envitec-Technikvorstand Jürgen Tenbrink (zweite Reihe, links) und Bürgermeister Wilfried Roos (2. von links) in einer Container-Biogasanlage.

    Als guter Zuhörer im Sattel hat sich Landrat Dr. Klaus Effing (CDU) bei seiner Sommer-Radtour durch Saerbeck gezeigt.