Klimakrise



Alles zum Schlagwort "Klimakrise"


  • «Brücke nötig»

    Mi., 11.11.2020

    Scheuer verteidigt Forderung nach Lkw-Abwrackprämie

    Der Schwerlastverkehr in Europa trägt einen großen Teil zum CO2-Ausstoß auf der Straße bei.

    Abwrackprämien sollen dem Mobilitätswandel auf die Sprünge helfen. Sollen angesichts der Klimakrise auch Verbrenner davon profitieren? Bundesverkehrsminister Scheuer sagt ja.

  • Aktion "Münster Horror Climate Show"

    Do., 29.10.2020

    Initiative Klimaalarm plant einzelne Aktionen statt Großdemo

    Eine Protestaktion zur Klimakrise auf der Ludgeristraße von "Students For Future" und "Extinction Rebellion" vor einem Jahr. Eine derartige Demo wird es am 31. Oktober nicht geben, dafür aber viele kreative einzelne Aktionen an „Tatorten der Klimakrise“ in Münster. Foto: Matthias Ahlke

    Die geplante Großdemo kann angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen nicht stattfinden. Weil die Klimakrise jedoch zu wichtig sei, um ganz zu verzichten, hat sich das Bündnis Klimaalarm kreative Aktionen überlegt, die an „Tatorten der Klimakrise“ veranstaltet werden.

  • Klimakrise

    So., 11.10.2020

    Politiker, Papst und Promis fordern schnelles Handeln

    Politiker, Papst und Promis fordern schnelles Handeln gegen die Klimakrise.

    Die Klima-Initiative «Countdown» sucht Lösungen für eine rasche Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen. Nun trafen Denker aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Showbiz virtuell zusammen. Auch dabei: Papst Franziskus und Prinz William.

  • Über 100 Aktivisten demonstrieren bei Streik in Tecklenburg

    Fr., 25.09.2020

    „Klima ist ein wichtiges Thema“

    Über 100 Menschen haben sich am Freitag am Klimastreik und anschließendem lautstarken Demonstrationszug durch die Altstadt beteiligt, zu dem die Ortsgruppe Tecklenburg von fridays for future aufgerufen hatte.

    Über 100 Menschen aus allen Altersgruppen haben am Klima-Streik in Tecklenburg teilgenommen. Es gehe darum, darauf aufmerksam zu machen, dass die Klimakrise Umwelt und Menschheit bedrohe. Trotz diesen Wissens gebe es keine von Seiten der Politik „keine konkreten oder effektiven Lösungsansätze“, so die Organisatoren.

  • Kampf gegen Klimakrise

    Sa., 19.09.2020

    Umweltbundesamt: Mehr Platz schaffen für Radfahrer

    Im Frühjahr und Sommer haben einige Städte, «Pop-up-Radwege» und befristete Spielstraßen eingerichtet, um die Corona-Abstandsregeln und Verkehrssicherheit zu garantieren.

    Leere Straßen und Vogelgezwitscher, wo sonst der Autoverkehr brüllt: Still war es in den Städten zu Hochzeiten der Corona-Krise. Viele stiegen aufs Rad um - ein Trend, der sich angesichts der drohenden Klimakatastrophe verstetigen muss, meint etwa das Umweltbundesamt.

  • Diskussion in der Aula der KSHG

    Do., 17.09.2020

    Flugreisen, Klimakrise und die Frage nach der Verantwortung

    Michael Tillmann lädt zum Klimagespräch ein.

    Nach der Corona-Pause finden nun auch die „Münsteraner Klimagespräche“ wieder statt. Thema des nächsten Vortrags sind Flugreisen – und die Abwägung von individueller Freiheit und klimapolitischer Verantwortung.

  • Familienbündnis: Fragenkatalog an die Bürgermeister-Kandidaten

    Do., 30.07.2020

    Bezahlbarer Wohnraum ist ein Thema

    Drei Kandidaten treten an, um im Altenberger Rathaus die Nachfolge von Bürgermeister Jochen Paus anzutreten.

    Was wollen Sie konkret gegen die Klimakrise machen? Wie kann Altenberge attraktiver werden für Jugendliche? Mit Fragen wie diesen werden die drei Altenberger Bürgermeisterkandidaten konfrontiert. Das Familienbündnis hatte die Aktion „Familien haben die Wahl“ ins Leben gerufen und Fragen von Familien an die Kandidaten gesammelt.

  • Petersberger Klimadialog

    Mo., 27.04.2020

    Klimaschutz in Corona-Zeiten - jetzt erst recht?

    «Es wäre schlimm, wenn der Klimaschutz über den Kampf gegen das Virus zurückgestellt würde», sagt Gerhard Adrian, Präsident des Deutschen Wetterdienstes.

    Im Kampf gegen die Corona-Krise schnüren Staaten ein Notfallpaket nach dem nächsten. Immer lauter wird die Mahnung, darüber die Klimakrise nicht zu vergessen. Dabei melden sich nicht nur die üblichen Verdächtigen zu Wort.

  • Jahreswechsel

    Mi., 25.12.2019

    Klimaforscher: Wissenschaft rechtfertigt «Klimanotstand»

    Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Klimakrise hält der Co-Chef des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung die Anerkennung eines «Klimanotstands» für angebracht - und fordert politischen Eifer wie in der Finanzkrise. «Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem es aus wissenschaftlicher Sicht so eindeutig ist, dass wir jetzt schnell handeln müssen, dass wir einen Klimanotstand rechtfertigen können», sagte Johan Rockström. Es brauche «wirklich große Entscheidungen» - dabei könne die Anerkennung des Notstands helfen.

  • Klimakrise und Konsum

    So., 01.12.2019

    Ökonom rügt Lebensstil vieler Bürger: „Wie ökologische Vandalen“

    Die Kondensstreifen zahlreicher Flugzeuge am Himmel über Köln.

    Die Erderhitzung ist Realität und bringt je nach Region mehr Hitzewellen, Dürren, Stürme oder Starkregen. Zugleich vollzieht sich ein Massensterben der Arten. Wie passen zu dieser Öko- und Klimakrise immer mehr Flugreisen und SUVs?