Klimaprojekt



Alles zum Schlagwort "Klimaprojekt"


  • Klimaschutzprojekt „Ostbevern pflanzt“

    So., 06.10.2019

    „Wir dürfen keine Zeit verlieren“

    Zum Abschluss des Klimaprojektes „Ostbevern pflanzt“ wurden drei Apfelbäume gepflanzt.

    Dass auch in Zukunft viel für den Klimaschutz getan werden soll, versteht sich für die Organisatoren und Beteiligten von „Ostbevern pflanzt – wir wachsen zusammen“ von selbst. Zum vorläufigen Abschluss des Klimaprojektes wurden drei Obstbäume gepflanzt. Weitere Aktionen sollen folgen.

  • Feierlicher Abschluss

    Do., 26.09.2019

    Idee ist gepflanzt – jetzt muss sie keimen

    Mit einem großen Event und einer Baumpflanzaktion wird das vorläufige Ende des Klimaprojektes, das unter der Federführung des Kinder- und Jugendcafés gestanden hat, eingeleitet.

    Mit dem Herbstbeginn endet ein großes Projekt, das unter der Federführung des Kinder- und Jugendcafés gestanden hat. Im Rahmen des Klimaprojektes, in dessen Rahmen auch die Aktion „Ostbevern pflanzt“ stattgefunden hat, wird in den kommenden Tagen feierlich beendet.

  • Erste Erfolge bei Klimaprojekt

    Di., 18.06.2019

    Der Wald lässt noch auf sich warten

    Naturschutzexperte Andreas Beulting zeigte den Schülern im Astrid Hägerbäumer, was in der Wiese alles kreucht und fleucht – etwa Heupferdchen (kl. Bild).

    Bis die ersten Bäume wachsen, werden noch Jahre vergehen. Doch erste Erfolge gibt es bereits bei einem Klimaprojekt in Westbevern.

  • Klima

    So., 16.06.2019

    Göring-Eckardt für nationalen Klimafonds

    Berlin (dpa) - Die Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat sich für die Schaffung eines Fonds für nationale Klimaprojekte ausgesprochen. «Wir stehen mit der Klimakrise vor einer Generationenaufgabe. Im Vergleich zur deutschen Einheit sogar noch größer, weil man weniger Zeit habe und schneller massive Investitionen brauche, so Göring-Eckardt in der «Bild am Sonntag». Ihre Fraktion werde in den kommenden Wochen ein Finanzierungskonzept vorlegen, heißt es.

  • Familie nimmt am städtischen Klimaprojekt teil

    Do., 21.03.2019

    Die Radefelds gehen ins Detail

    Sibylle Radefeld mit umweltschonendem Kupfertuch und Holz-Spülbürste mit auswechselbarem Kopf. Jürgen Radefeld zeigt selbst hergestellte Handseife sowie Strohhalme aus Glas und Edelstahl.

    Sie sollen ausprobieren, weitertragen und kritisieren. Die Radefelds nehmen am städtischen Klimaprojekt „Reallabor klimafreundliche Entscheidungen“ teil. Dabei warten durchaus Probleme auf die Familie.

  • Emissionszertifikate

    Fr., 10.08.2018

    So kompensiert man die CO2-Emissionen nach Flugreisen

    Emissionszertifikate: So kompensiert man die CO2-Emissionen nach Flugreisen

    Bei Flugreisen werden hohe Mengen CO2 und andere Schadstoffe ausgestoßen, die die Umwelt belasten. Urlauber können diesen Verbrauch aber mit einer Zahlung an ein Klimaprojekt kompensieren.

  • Klimaschutz im Kreis Steinfurt

    Mo., 18.12.2017

    Erfolg für den Klimaschutz

    Über das vorzeitige Weihnachtsgeschenk freuen sich Silke Wesselmann (v.l.), Leiterin des Sachgebietes Klimaschutz, Ulrich Ahlke, Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Landrat Dr. Klaus Effing und Horst Schöpper, Leiter des Sachgebietes Nachhaltigkeit und ländliche Entwicklung.

    Überraschende Weihnachtsgeschenke sind immer willkommen, auch für den Kreis Stenfurt. Das Landeswirtschaftsministerium bewilligte für das Klimaprojekt 15 Millionen Euro aus einem Wettbewerbstopf.

  • Finnisch-amerikanische Dokumentarfilmerin dreht Video über Saerbecks Klimaprojekte

    Di., 07.07.2015

    „So inspiring to see“

    Auch Klaus Russel-Wells von der Fachhochschule in Burgsteinfurt wurde für den Film über Saerbecks Klimaprojekte um seine fachliche Meinung gebeten.

    Kirsi Jansa ist eine Filmemacherin, die für das finnische Fernsehen gearbeitet hat und sich seit etwa sieben Jahren als unabhängige Journalistin vor allem um Umweltthemen kümmert. Bei ihre Recherchen über die Förderung von Schiefergas wurde sie auf die Energiewende in Deutschland aufmerksam und suchte Gemeinde, die sich besonders für den Klimaschutz engagieren – wie eben Saerbeck. Also nahm Kirsi Jansa ihre Kamera und ein kleines Team und besuchte Saerbeck, wo sie die beeindruckende Erfahrung machte, dass das ganze Dorf hinter den Klimaprojekten steht: „It was so inspiring to see!“, sagte die Filmemacherin dazu später in einem Interview, in dem sie auch von den „freundlichen,. offenen und hilfsbereiten Menschen“ spricht, denen sie im Dorf begegnete.

  • Startschuss für Klimaprojekt

    Fr., 07.03.2014

    Bundesministerin Hendricks in Münster

    Die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks im Haus Heidhorn in Münster-Hiltrup.

    Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat am Freitag in Münster-Hiltrup eines der ersten großen Projekte aus dem neuen Waldklimafonds eröffnet.

  • NRW

    Mo., 26.11.2012

    Gauck setzt NRW-Besuch in Bottrop fort

    Bottrop (dpa/lnw) - Bundespräsident Joachim Gauck hat am Nachmittag seinen Besuch in Nordrhein-Westfalen in Bottrop fortgesetzt. Das Staatsoberhaupt war zu Gast beim Klimaprojekt «Innovation City». Zusammen mit Ministerpräsidentin Hannolere Kraft (SPD) ließ sich Gauch über die Ziele informieren und trug sich anschließend ins Goldene Buch der Stadt Bottrop ein. In der Gartenstadt Welheim besuchte Gauck die Familie des Justizbeamten Marco Kronenberg. Das Haus der Familie liegt in einer ehemaligen Zechensiedlung und wurde für das Klimaprojekt saniert.