Klimaziel



Alles zum Schlagwort "Klimaziel"


  • EU

    Do., 12.12.2019

    EU-Gipfel streitet über neues Klimaziel

    Brüssel (dpa) - Streit über das neue Ziel eines klimaneutralen Europa bis 2050 überschattet den EU-Gipfel. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Staats- und Regierungschefs ringen in Brüssel seit Stunden um eine Einigung. Polen, Ungarn und Tschechien haben Bedenken und fordern vor einer Festlegung auf das ehrgeizige Klimaziel konkrete Zusagen für Finanzhilfen zum Umbau ihrer Energieversorgung. Außerdem pocht Tschechien darauf, Kernkraft als «grünen Strom» anzuerkennen.

  • Spitzentreffen in Brüssel

    Do., 12.12.2019

    EU-Gipfel streitet über neues Klimaziel

    Die Kühltürme des tschechischen Atomkraftwerks Temelin.

    Wird Europa 2050 der erste klimaneutrale Kontinent? Gerade erst hat die EU-Kommission einen ehrgeizigen Green Deal angekündigt. Fast alle EU-Staaten tragen ihn mit - aber gefordert ist Einstimmigkeit.

  • EU

    Do., 12.12.2019

    EU-Beratungen über Klimaziel ziehen sich in die Länge

    Brüssel (dpa) - Beim EU-Gipfel haben die Staats- und Regierungschefs am Abend ihre Beratungen nach stundenlangen Debatten kurz für das traditionelle Familienfoto unterbrochen. Eine Einigung beim ersten Streitpunkt - der Klimaneutralität bis 2050 - ist aber noch nicht absehbar. Drei Länder haben Vorbehalte gegen dieses neue Klimaziel angemeldet. Sie fordern finanzielle Hilfen für den Umbau der Energieversorgung und eine Anerkennung der Kernkraft als emissionsfreie Stromquelle.

  • EU

    Do., 12.12.2019

    EU-Gipfel berät über Haushalt und neue Klimaziele

    Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs ringen heute beim EU-Gipfel in Brüssel um schärfere Klimaziele für die Staatengemeinschaft. Die meisten Länder versammeln sich bereits hinter der Zusage, die EU bis 2050 klimaneutral zu machen. Polen, Tschechien und Ungarn stellen sich jedoch quer, weil sie die Kosten des Strukturwandels fürchten. Sie fordern finanzielle Zusagen, ehe sie ihre Zustimmung geben. Klimaneutralität bedeutet, dass alle Treibhausgase vermieden oder gespeichert werden. Für den Gipfel werden lange Verhandlungen erwartet.

  • Klimaziel der EU-Kommission

    Mi., 11.12.2019

    Von der Leyen vergleicht «Green Deal» mit der Mondlandung

    EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen spricht in Brüssel.

    Nur elf Tage nach Amtsantritt legt die EU-Kommission ein ehrgeiziges neues Klimaziel vor - und erste Pläne für die Umsetzung. Doch noch warten viele Widerstande.

  • Bericht des Umweltbundesamts

    Do., 05.12.2019

    Sprit müsste für Klimaziele bis zu 70 Cent teurer werden

    Um die Klimaziele im Verkehr zu erreichen, hat das Umweltbundesamt in einem internen Bericht drastische Einschnitte empfohlen.

    Im Verkehr kommt der Klimaschutz seit Jahrzehnten nicht voran. Das Umweltbundesamt hält es deshalb für notwendig, Sprit deutlich teurer zu machen - und hat noch einiges mehr auf dem Wunschzettel. Allerdings hat die Koalition gerade einen anderen Weg beschlossen.

  • Klima

    Do., 05.12.2019

    Klimaziele im Verkehr: Umweltamt für drastische Maßnahmen

    Berlin (dpa) - Tempo 120, höhere Steuern auf Diesel, Abschaffung der Pendlerpauschale und eine höhere Lkw-Maut: Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen, hat das Umweltbundesamt nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» bereits im Sommer in einem internen Bericht drastische Einschnitte empfohlen. Danach sollten alle Privilegien etwa für Dienstwagen und Dieselkraftstoffe wegfallen, die Pendlerpauschale abgeschafft werden, die Maut für Lkw stark steigen und auf Autobahnen rasch ein Tempolimit von 120 Stundenkilometern eingeführt werden, heißt es in dem Papier.

  • «Magisches Denken»

    So., 17.11.2019

    BDI-Präsident Kempf: Geplante Klimaziele unrealistisch

    Dieter Kempf ist Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

    Brüssel (dpa) - Die in Europa anvisierten neuen Klimaziele für 2030 und 2050 sind aus Sicht der deutschen Industrie nur «magisches Denken» und völlig unrealistisch.

  • EU

    So., 17.11.2019

    Kempf: Wirtschaft ohne Klimagase 2050 nur «magisches Denken»

    Brüssel (dpa) - Die in Europa anvisierten neuen Klimaziele für 2030 und 2050 sind aus Sicht der deutschen Industrie nur «magisches Denken» und völlig unrealistisch. «Die Politik setzt sich im Klimabereich immer ehrgeizigere Ziele, ohne sich um Antworten zu scheren, wie wir dies industrie- und auch gesellschaftspolitisch erreichen können», sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, der dpa in Brüssel. Er stellte sich auch gegen das Ziel, von 2050 an «klimaneutral» - also ganz ohne zusätzliche Treibhausgase - zu wirtschaften.

  • Aber noch «weite Reise»

    Mi., 13.11.2019

    Bahn-Chef Lutz sieht Fortschritte: Züge werden pünktlicher

    Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG.

    Die Bundesregierung will die Bahn mit zusätzlichen Milliarden stärken, auch um Klimaziele zu erreichen. Der Verkehrsminister pocht auf Ergebnisse. Bahnchef Lutz sollte bis Donnerstag Maßnahmen vorweisen.