Klinik



Alles zum Schlagwort "Klinik"


  • Längere Anfahrt lohnt sich

    Fr., 25.09.2020

    Barmer: Operationen lieber in erfahrenen Kliniken machen

    Laut einer Barmer-Studie kann sich bei Operationen ein längerer Anfahrtsweg lohnen. In Kliniken mit viel Erfahrung sind Eingriffe oft weniger risikoreich.

    Wenn es um einen geplanten größeren Eingriff geht, machen sich viele Sorgen - geht dabei alles gut? Bei der Auswahl des Krankenhauses sollte es weniger auf Nähe zum Wohnort ankommen, zeigt eine Analyse.

  • Tarifstreit

    Mo., 21.09.2020

    Verdi ruft zu Warnstreiks in Kitas und Kliniken auf

    Verdi will mit den Warnstreiks ihren Lohnforderungen im laufenden Tarifstreit mit Bund und Kommunen über die Einkommen von mehr als zwei Millionen Beschäftigten Nachdruck verleihen.

    Ob in Freiburg, Gütersloh oder Kiel - in mehreren deutschen Städten wollen am Dienstag Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes ihre Arbeit niederlegen. Das soll erst der Auftakt sein.

  • Landtag

    Do., 17.09.2020

    Landesregierung: Mehr Geld für IT-Sicherheit der Kliniken

    Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos), Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach Hacker-Angriffen auf Kliniken in Nordrhein-Westfalen will die CDU/FDP-Landesregierung künftig mehr Geld für die Sicherheit der Computersysteme bereitstellen. NRW bekomme aus dem Bund-Länder-Krankenhauszukunftsgesetz 2020/21 voraussichtlich Fördermittel in Höhe von 900 Millionen Euro, davon 630 Millionen aus Bundesmitteln. Das sagte NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) am Donnerstag im Landtag. Mindestens 15 Prozent dieser Mittel müssten in die IT-Sicherheit fließen. Alle Krankenhäuser sollten unabhängig von der Patientenzahl Mittel bekommen. Das Antragsverfahren sei aber noch nicht angelaufen

  • Bis zu 1000 Euro

    Do., 03.09.2020

    Corona-Bonus kommt auch für Pflegekräfte in Kliniken

    Gesundheitsminister Jens Spahn kommt zur Vorstands-Klausur der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

    Bei Applaus und lobenden Worten soll es nicht bleiben: Nach längerem Drängen sollen Pflegerinnen und Pfleger in Kliniken jetzt ebenfalls eine finanzielle Corona-Anerkennung erhalten. Nicht allen reicht das.

  • Für den besonderen Einsatz

    Do., 03.09.2020

    Corona-Bonus kommt auch für Pflegekräfte in Kliniken

    Auch Pflegekräfte in Kliniken sollen nun einen Corona-Bonus erhalten.

    Bei Applaus und lobenden Worten soll es nicht bleiben: Nach längerem Drängen sollen Pflegerinnen und Pfleger in Kliniken jetzt ebenfalls eine finanzielle Anerkennung für fordernde Corona-Einsätze erhalten.

  • Kliniken vorbereitet

    Di., 04.08.2020

    Ärzteverband: Zweite Corona-Welle schon da

    Ein Corona-Behandlungszentrum in Berlin. Nach Angaben des Ärzteverbandes sind die Kliniken auf eine zweite Corona-Welle vorbereitet.

    Wann kommt die zweite Welle? Nach Ansicht des Marburger Bunds ist sie längst da. Die Krankenhäuser sind vorbereitet - aber strategischer als bei der ersten Welle.

  • Gesundheit

    Fr., 10.07.2020

    Nichtärztliches Personal in Kliniken: Zu 80 Prozent Frauen

    Medizinisches Personal versorgt in einem Krankenhaus einen Patienten.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Beim nichtärztlichen Personal in NRW-Krankenhäusern sind rund vier von fünf Mitarbeitern Frauen. Das geht aus am Freitag vom Statistischen Landesamt mitgeteilten Zahlen hervor. Die Daten stammen aus dem Jahr 2018. Insgesamt stieg die Zahl des nichtärztlichen Personals von 2008 bis 2018 deutlich um rund 25 700, das Geschlechterverhältnis blieb dabei fast gleich.

  • «Noch nicht vorbei»

    Fr., 26.06.2020

    Kliniken rechnen noch für Monate mit Corona-Krisenbetrieb

    Eine Krankenschwester legt auf einer Corona-Isolierstation Schutzkleidung an.

    Die Krankenhäuser nicht zu überfordern, ist ein zentrales Ziel im Kampf gegen Corona. Inzwischen sollen behutsam wieder mehr reguläre Behandlungen möglich werden. Von Entspannung ist aber nicht die Rede.

  • Gesundheit

    Fr., 12.06.2020

    Weltblutspendertag 14. Juni: NRW braucht mehr Blutspenden

    Ein Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes verstaut eine Blutkonserve in einem Kühlbehälter.

    Kliniken brauchen wieder vermehrt Blutkonserven, weil aufgeschobene Operationen nachgeholt werden - der Weltblutspendertag am 14. Juni wirbt für Blutspenden. Ehemalige Corona-Kranke können mit ihrem Plasma Infizierten helfen.

  • Krankenhäuser

    Mi., 20.05.2020

    Patientenbesuche in Kliniken eingeschränkt wieder möglich

    Medizinisches Personal versorgt in einem Krankenhaus einen Patienten.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Folge der Corona-Lockerungen dürfen Patienten in nordrhein-westfälischen Kliniken unter Einschränkungen wieder Besucher empfangen. Pro Patient ist ein täglicher Besuch von maximal zwei Personen gestattet, teilte die Krankenhausgesellschaft NRW auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Dabei bezieht sich der Verein auf die aktuellen Corona-Schutzverordnungen, die zuvor vom NRW-Gesundheitsministerium an die Krankenhäuser übermittelt wurde.