Klumpen



Alles zum Schlagwort "Klumpen"


  • Film-Premiere: „Was macht eigentlich der Töpfer?“

    Fr., 15.09.2017

    Vom Klumpen zum Kunstwerk

    Strahlen zur Filmpremiere: (hinten v.l.) Bernd Huesmann, Tanja Withut, Leon Berning, Christa Holtmannspötter und Rolf Schürmann sowie (vorne v.l. Vivian Bleck, Lolly Withut, Pia Eschhues, Maja Sauer und Jonas Rakovac

    „Was macht eigentlich der Töpfer?“ So heißt ein Film, den sechs junge Ochtruper mit Unterstützung eines Kamerateams im Rahmen des Kulturrucksacks für das Töpfereimuseum gedreht haben. Am Donnerstag feierte die 15-minütige Dokumentation ihre Premiere.

  • Ekel-Brocken von 130 Tonnen

    Mi., 13.09.2017

    Riesiger Fettberg blockiert Londoner Abwasserkanal

    Ein Teil des riesigen Fettbergs, der einen Abwasserkanal in Whitechapel verstopft. Drei Wochen soll es dauern, bis das unappetitliche Gebilde abgetragen und fachgerecht entsorgt ist.

    London (dpa) - Ein monströser Fettberg verstopft einen Abwasserkanal mitten in London. Der Klumpen ist 250 Meter lang und 130 Tonnen schwer - das entspricht dem Gewicht von über zehn Doppeldeckerbussen.

  • Ferienaktion des Fördervereins der Grundschule Füchtorf

    Do., 24.08.2017

    Töpfern bleibt ein echter Renner

    Ein Tiergehege basteln Nele, Lea und Joy (v. l.) aus Ton. Das Rollen und Matschen macht ihnen dabei besonders viel Spaß.

    Mit voller Wucht knallt ein Klumpen Ton auf den Tisch. Die Kinder haben sichtlich Spaß dabei, diesen Vorgang mehrfach zu wiederholen, denn Schulleiterin Marlies Borisch hatte sie dazu aufgerufen. „Insgesamt 20 Mal muss er auf den Tisch knallen, damit die Luft aus dem Ton entweichen kann“, erklärt sie.

  • Unfälle

    Sa., 05.08.2017

    Kein Bernstein, sondern Phosphor: Gefährlicher Fund

    Wedel (dpa) - Auch mehr als 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wird weißer Phosphor aus Brandbomben an deutschen Stränden angeschwemmt. Eine arglose Spaziergängerin verwechselte den Klumpen der gefährlichen Chemikalie mit hübschem Bernstein, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg mitteilte. Die 41-Jährige entdeckte am Elbstrand von Wedel ein fingernagelgroßes Stück im nassen Sand und steckte ihn in die Jackentasche. Als der vermeintliche Bernstein trocknete, entzündete er sich und verbrannte die Jacke. Die Frau blieb unverletzt.

  • Pumpen für Klumpen zu schwach

    Do., 09.03.2017

    Feuchttücher bereiten der Kläranlage Probleme

    Die Reparatur der Pumpe kosten jedes Mal 25 000 Euro. Und die letzte ist erst ein halbes Jahr her.

    Feuchttücher machen den Pumpen im Warendorfer Klärwerk das Leben schwer. Grund ist offenbar ein größeres Hygienebedürfnis der Warendorfer. Während Toilettenpapier keine Probleme bereitet, verstopfen die feuchten Tücher mit ihren Kunststoff-Fasern die Pumpen.

  • Dritter Witte-Venn-Aktionstag

    Mo., 12.09.2016

    Klumpen, Schmalz und Galgengrusel

    Die Tänzerinnen und Tänzer der „Folklorischtischen Dansgroep Midden Twenthe“ aus Delden beim Auftritt.

    Der grenzüberschreitende Witte-Venn-Aktionstag lockte Tausende Besucher an. Für Groß und Klein wurde viel geboten, um die Natur zu erfahren und altes Handwerk kennenzulernen.

  • Tourismus

    Do., 25.08.2016

    Klebriger Schatz von Chios: Das einzigartige Produkt Mastix

    Tourismus : Klebriger Schatz von Chios: Das einzigartige Produkt Mastix

    Mastix, das Harz eines Pistazienstrauchs, lässt sich im Süden der griechischen Insel Chios ernten. Die weißen Klumpen mit dem eigenartigen Geruch sind wertvoll - denn sie werden fast ausschließlich von Hand verarbeitet.

  • Kulturrucksack

    Sa., 18.06.2016

    Kinder aus Flüchtlingsfamilien lernen das Töpfern

    Keramikerin Tanja Withut erklärt den jungen Flüchtlingen die Grundbegriffe des Töpferns – und hilft dabei, Motive umzusetzen.

    Ihrer Kreativität freien Lauf lassen durften jetzt zahlreiche Flüchtlingskinder bei einer Aktion des Jugendcafés Freiraum. Sie probierten im Rahmen des Kulturrucksacks das Töpferhandwerk aus.

  • Buntes

    Di., 10.03.2015

    Goldgräber findet 2,7 Kilogramm-Klumpen

    Sydney (dpa) - Ein Goldgräber hat nach Medienberichten in Australien einen 2,7 Kilogramm schweren Klumpen Gold gefunden. Der Schatz sei 135 000 australische Dollar wert - umgerechnet 96 000 Euro, berichtete die Zeitung «The Age» am Dienstag.

  • Umwelt

    Mi., 14.01.2015

    Nord- und Ostsee zunehmend durch Paraffin verschmutzt

    Große Mengen Paraffin am Ostseestrand der Insel Rügen. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

    Hamburg (dpa) - Die Industrie braucht Paraffin zur Imprägnierung von Papier, Textilien und Holz, für Pharmazie und Kosmetik. Immer öfter liegen die Klumpen aber an den Küsten von Nord- und Ostsee.