Koalitionsrunde



Alles zum Schlagwort "Koalitionsrunde"


  • Koalition

    Do., 14.02.2019

    Koalitionsrunde steckt gemeinsamen Arbeitsplan ab

    Berlin (dpa) - Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben ungeachtet jüngster Profilierungsversuche in einer sechsstündigen Nachtsitzung um Weichenstellungen in der Koalition gerungen. Konkrete Beschlüsse oder Informationen über Ergebnisse wurden nach dem Ende der Gespräche gegen Mitternacht zunächst nicht bekannt. Aus Teilnehmerkreisen hatte es im Laufe des Abends geheißen, die Runde wolle unter anderem über die Vorgehensweise bei wichtigen anstehenden Projekten beraten. Schon in vier Wochen, am 14. März, will sich der Koalitionsausschuss zur nächsten Sitzung treffen.

  • Koalition

    Do., 14.02.2019

    Koalitionsspitze beendet Beratungen nach sechs Stunden

    Berlin (dpa) - Die Koalitionsrunde um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Beratungen im Kanzleramt nach sechs Stunden beendet. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am späten Abend aus Teilnehmerkreisen in Berlin. Über konkrete Ergebnisse wurde zunächst nichts bekannt. Nach den inhaltlichen Abgrenzungsversuchen der vergangenen Tage wollten die führenden Köpfe der schwarz-roten Regierung nach Angaben aus der Koalition über ihr Arbeitsprogramm für die nächsten Wochen und Monate beraten.

  • Koalition

    Mi., 13.02.2019

    Keine öffentliche Unterrichtung nach Koalitionsrunde geplant

    Berlin (dpa) - Die Spitzen von CDU, CSU und SPD wollen sich nach der ersten Koalitionsrunde in diesem Jahr am Abend nicht öffentlich zu den Ergebnissen ihres Treffens äußern. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. Zuvor war in Berlin darüber spekuliert worden, dass die Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD nach Abschluss der Beratungen vor dem Kanzleramt eine Stellungnahme abgeben könnten. Gleich zu Beginn der Gespräche sei festgelegt worden, dass es keine Statemente geben werde, hieß es am Abend.

  • Koalition

    Mi., 13.02.2019

    Söder startet mit Attacke auf SPD in erste Koalitionsrunde

    Berlin (dpa) - Der neue CSU-Chef Markus Söder ist mit einer scharfen Attacke auf die SPD-Pläne für eine Sozialreform in die erste schwarz-rote Koalitionsrunde des Wahljahres 2019 gestartet. «Sozialausgaben steigern und gleichzeitig Steuern erhöhen? Das ist eine toxische Kombination», sagte der bayerische Ministerpräsident vor dem Koalitionsspitzentreffen in Berlin dem «Spiegel». Den SPD-Vorstoß für eine Grundrente ohne Prüfung der Bedürftigkeit wies er strikt zurück.

  • Bundesregierung

    Di., 28.08.2018

    Koalitionsrunde sucht Lösungen für Rente

    Berlin (dpa) - Die Koalitionsspitzen beraten heute über geplante Verbesserungen bei der Rente und Entlastungen beim Arbeitslosenbeitrag. Die Union fordert, den Beitrag zum 1. Januar 2019 deutlicher zu senken als um die vereinbarten 0,3 Punkte auf 2,7 Prozent des Bruttolohns. Sozialminister Hubertus Heil ist dafür offen. Er knüpft dies an Bedingungen. Eine Verständigung darüber soll auch den Weg für ein von Heil geplantes Rentenpaket frei machen. Es sieht Verbesserungen auch für Erwerbsminderungsrentner vor. Zugleich soll das Rentenniveau von 48 Prozent bis 2025 stabilisiert werden.

  • Rente

    Mo., 27.08.2018

    Koalitionsrunde zu Renten- und Arbeitsmarktpolitik

    Berlin (dpa) - Die Partei- und Fraktionschefs der großen Koalition treffen sich morgen Abend zu Beratungen über das geplante Rentenpaket, den Arbeitslosenbeitrag und andere Themen. Zuvor will sich Kanzlerin Angela Merkel nach dpa-Informationen mit SPD-Partei- und Fraktionschefin Angela Nahles gesondert treffen. Merkel, Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer hatten sich am Samstagabend im Kanzleramt getroffen, aber keine endgültige Einigung erreicht.

  • Rente

    Sa., 25.08.2018

    Koalitionsrunde tagt zur Rente

    Berlin (dpa) - Bei einem Treffen in Kanzleramt suchen die Koalitionsspitzen nach Lösungen in strittigen Fragen der Renten- und Arbeitsmarktpolitik gesucht. Kanzlerin Angela Merkel kam dazu am Abend in Berlin mit CSU-Chef Horst Seehofer sowie Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz zusammen. Eine Unterrichtung der Öffentlichkeit nach dem voraussichtlich bis tief in die Nacht dauernden Treffen ist nicht geplant. Seehofer hatte sich zuvor optimistisch geäußert, dass die große Koalition ein Signal der Handlungsfähigkeit setzen kann.

  • Seehofer erwartet Fortschritte

    Sa., 25.08.2018

    Koalitionsrunde tagt zur Rente

    Vielleicht werde man nicht alle Probleme sofort lösen, «aber ich glaube, wir werden wesentliche Schritte vorankommen», so Seehofer.

    Kanzlerin Merkel gönnt sich keine Ruhepause. Direkt nach einer Kaukasus-Reise trifft sich die CDU-Vorsitzende mit Spitzenvertretern der Koalition. Es geht um die Renten- und Arbeitsmarktpolitik. Dem CSU-Chef zufolge sind «riesige Probleme» zu lösen.

  • Kurz-Interview

    Do., 08.06.2017

    Drei Fragen an: Karla Müsch-Nittel, Leiterin KvG-Gesamtschule

    KvG-Schulleiterin Karla Müsch-Nittel

    Die Koalitionsrunde aus CDU und FDP will, dass die Gymnasien in NRW ab dem Schuljahr 2019/2020 den neunjährigen Weg zum Abitur einschlagen. Was bedeutet das für die Kardinal-von-Galen-Gesamtschule? Schulleiterin Karla Müsch-Nittel weiß Antwort.

  • Schwarz-gelbe Koalition

    Di., 06.06.2017

    Uni Bielefeld bekommt eine medizinische Fakultät

    Es ist beschlossen, wenn auch noch nicht amtlich: An der Uni Bielefeld soll eine vollwertige medizinische Fakultät entstehen.