Kolpingspielmannszug



Alles zum Schlagwort "Kolpingspielmannszug"


  • Kolpingspielmannszug Ascheberg

    Mi., 15.01.2020

    Duo rückt für Wegmann auf

    Fabian Wegmann (vorne l.) scheidet nach vielen Jahren Vorstandsarbeit aus dem Vorstand des Kolpingspielmannszug aus. Für ihn rücken Andrea Trahe (vorne 2.v.r.) und Ralf Geismann (hinten links) nach.

    Gut gerüstet startet der Kolpingspielmannszug Ascheberg in das neue Jahr. Denn über mangelnden Nachwuchs können die Spielleute nicht klagen.

  • Kolpingspielmannszug Ascheberg

    Mo., 25.11.2019

    Westfälisches Urgestein beim spanischen Abend geehrt

    Janina Heubrock, Martin Weiß, Jana Trahe und Jan Hendrik Stapel wurde am Samstagabend beim Kameradschaftsabend der Ascheberger Spielleute eine Ehrung zu teil.

    Die Zeit, sie vergeht wie im Flug. 35 Jahre ist es nun schon her, als der Kolping-Spielmannszug Ascheberg nach Calella reiste.

  • Vorbereitungen sind abgeschlossen

    Do., 01.08.2019

    Spielmannszug feiert 70-jähriges Bestehen

    Der Festausschuss hat seine Arbeit abgeschlossen. In einem Monat wird das 70-Jährige gefeiert.

    ie Vorbereitungen für den Jubeltag am 1. September (Sonntag) gehen beim Kolpingspielmannszug Herbern in die Endphase.

  • Turmbläser und Kolpingspielmannszug

    Fr., 14.06.2019

    Gemeinsame Probe für den Zapfenstreich

    Turmbläser und Kolpingspielmannszug: Gemeinsame Probe für den Zapfenstreich

    Der Kolpingspielmannszug Ascheberg unternahm einen Ausflug nach Davensberg.

  • Kolpingspielmannszug Ascheberg

    Di., 15.01.2019

    Freude über Frischlinge an Flöten und Trommeln

    Nadine Ohk (l.) ist die erste Jugendwartin, ihre Vertreterin ist Barbara Lenz (4.v.r.). Neu im Team als Beisitzer ist Christian Hohenhövel (2.v.r.). Steffi Wacker (r.). Sven Haverkamp (3.v.r.) Fabian Wegmann (2.v.l. sowie Torsten Hohenhövel (3. v. l.) wurden bestätigt.

    2018 war ereignis- und arbeitsreich. Es war aber auch ein Jahr, das für den Kolpingspielmannszug Ascheberg irgendwie zukunftsweisende Weichen stellte.

  • Kolpingspielmannszug lädt ein

    Sa., 08.09.2018

    Schnuppern an Flöte oder Trommel

     Nachwuchs an Flöte und Trommel sucht der Kolpingspielmannszug.

    Wer sich nicht rechtzeitig um Nachwuchs bemüht, „der hat auf Dauer das Nachsehen“, sagt Torsten Hohenhövel. Also bemüht er sich.

  • Großer Zapfenstreich der Bürgerschützen

    So., 03.06.2018

    Rekordkulisse am Burgturm

    Der Aufmarsch des Jägerzuges gehört neben dem musikalischen Genuss beim Großen Zapfenstreich am Davensberger Burgturm zu den sehenswerten Aktionen. Stephan und Anna Grube (M.) regieren nun das Bürgerschützenvolk Davensberg. Unterstützt werden sie vom Hofstaat, dem Dagmar und Christian Eickholt (l.) sowie Sabine und Joke Heeren (r.) angehören.Dicht gedrängt verfolgten die Davensberger und Gäste den Großen Zapfenstreich.

    Das Jubiläum 2020 kann kommen: Die Davensberger Bürgerschützen verstehen es, das Dorf zu mobilisieren. Am Samstagabend spielten Kolpingspielmannszug und Turmbläser den Großen Zapfenstreich vor einer Rekordkulisse.

  • Tanz in den Mai mit Kolpingspielmannszug

    Di., 24.04.2018

    Den Wonnemonat begrüßen

    Die Spielleute sind gewappnet für das traditionelle Tänzchen in den Mai, wozu sie am 30. April einladen

    Der Kolpingspielmannszug ist gerne Gastgeber – zum Beispiel für den Tanz in den Mai in Frenking Tenne.

  • Kolpingspielmannszug Ascheberg

    Mo., 25.12.2017

    Vier Mal Trahe macht 100 Jahre Querflöte

    100 Jahre Kolpingspielmannszug sind gleich Manni, Andrea, Lena und Jana Trahe (v.r.n.l.). Musik geht dem Familie-Quartett über alles.

    00 Jahre Musikerfolg sitzen da auf der roten Couch. Denn 42 + 40 + 10 + 8 ergibt 100. Und genau so lange sind die vier Trahes Mitglieder beim Kolpingspielmannzug Ascheberg

  • Kameradschaftsabend des Kolpingspielmannszuges:

    Mo., 27.11.2017

    Musiker mit Leib und Seele

    Jede Menge Ehrungen standen beim Kameradschaftsabend des Kolpingspielmannszuges auf dem Programm. Eine ganz besondere Ehrung wurde Andrea Trahe (6.v.l.) und Theo Weiß (3.v.r.) zuteil.

    Zwei außergewöhnliche Ehrungen standen beim Kameradschaftsabend des Kolpingspielmannszuges im Mittelpunkt: Theo Weiß wurde für seine 50-jährige musikalische Karriere ausgezeichnet. Andrea Trahe ist als erste Frau seit 40 Jahren aktiv dabei.