Koma



Alles zum Schlagwort "Koma"


  • BMX-Olympiazweite

    Do., 11.01.2018

    Van Gorkom nach Trainingsunfall im künstlichen Koma

    Der Silbermedaillengewinner von 2016 im BMX-Fahren, Jelle van Gorkom, liegt im künstlichen Koma.

    Papendal (dpa) - BMX-Silbermedaillengewinner Jelle van Gorkom liegt nach einem Trainingsunfall im künstlichen Koma.

  • Nach Gehirnblutung

    So., 10.12.2017

    Sauerland-Boxer Skoglund nach Trainingsverletzung im Koma

    Der schwedische Boxer Erik Skoglund im Jahr 2014 bei einer Pressekonferenz in Berlin.

    Nyköping (dpa) - Der schwedische Profiboxer Erik Skoglund aus dem Hamburger Sauerland-Team liegt im Koma. Der 26 Jahre alte Schwede war nach einer Trainingseinheit in seiner Heimatstadt Nyköping in ein Krankenhaus eingeliefert und dort wegen einer Blutung im Gehirn operiert worden.

  • Fernseh-Dokumentation „Zwischen Karma und Koma“

    Mo., 31.07.2017

    Münsteranerinnen unterwegs in Thailand

    Khira und Johanna, zwei Studentinnen aus Münster, entdecken mit dem Rucksack Südostasien. Filmemacher Norbert Lübbers hat sie für das WDR-Fernsehen begleitet.

    „Zwischen Karma und Koma – Thailand“ lautet der Titel einer TV-Dokumentation über zwei Studentinnen aus Münster, die sich in Südostasien auf einen Backpacker-Trip begeben. Der ehemalige Südostasien-Korrespondent Norbert Lübbers und sein Co-Autor Ulrich Bentele haben die jungen Frauen zu den typischen Touristen-Hotspots begleitet - und hinterfragen, welche Auswirkungen diese Art des Tourismus auf Einheimische hat.

  • Bürgerschützenverein Westerkappeln lässt Clubleben nach „Abschiedsfest“ am 23. Juli ruhen

    Di., 20.06.2017

    Ins künstliche Koma

    Das waren noch Zeiten: 1996 stürmten die Berliner Pankgrafen, ein weltlicher Ritterorden mit Westerkappeln als Vasallenstadt, zum 200-jährigen Bestehen des Bürgerschützenvereins das Rathaus und Haus Cappeln. Nach der spektakulären Jubiläumsfeier ging es mit den Bürgerschützen eigentlich nur noch bergab. Jetzt soll das Vereinsleben erst einmal ruhen.

    Sterben kann ein quälender Prozess sein. Manchmal wird der Patient ins künstliche Koma versetzt, um den Schmerz zu betäuben. Der Bürgerschützenverein Westerkappeln hat sich nun auch so einen Tiefschlaf verordnet. Ob er jemals wieder daraus erwacht, ist offen.

  • 22-Jähriger offenbar im Koma

    Di., 13.06.2017

    Nordkorea lässt US-Bürger Otto Warmbier frei

    Der US-Bürger Otto Warmbier Mitte März 2016 bei seinem Prozeß in Pjöngjang. Der heute 22-Jährige war im vergangenen Januar festgenommen worden, weil er angeblich ein Propaganda-Schild gestohlen haben soll.

    Es ist allem Anschein nach eine dramatische Aktion: Nach 17 Monaten Straflager lässt Nordkorea den US-Bürger Otto Warmbier frei. Der junge Mann befindet sich offenbar im Koma.

  • Auftakt gegen 21-Jährigen vor Landgericht

    Do., 16.03.2017

    Streitschlichter noch immer im Koma

     

    In gleich zwei Fällen soll ein inzwischen 21-jähriger Mann andere niedergeschlagen haben. Eines der Opfer, ein Taxifahrer, der den vorausgegangenen Streit nur schlichten wollte, liegt laut Anklage seit September vergangenen Jahres im Koma. Seit Donnerstag muss sich der Münsteraner vor der ersten Großen Strafkammer des Landgerichts verantworten.

  • Im Koma

    Fr., 10.03.2017

    Türkische Filmemacher leben mit (Selbst)zensur

    Der Schauspieler und Drehbuchautor Ercan Kesal beim Filmfestival Türkei Deutschland in Nürnberg.

    Kein Geld, kein Publikum, dafür staatliche Verfolgung: Viele Filmemacher haben es in der Türkei derzeit schwer. Beim türkisch-deutschen Filmfest berichten Künstler von Zensur - und Selbstzensur.

  • Regierung

    Mi., 08.03.2017

    Panamas Ex-Diktator Noriega nach Operation in künstlichem Koma

    Panama-Stadt (dpa) - Nach einer Gehirnoperation ist der frühere panamaische Machthaber Manuel Noriega in einem kritischen Zustand. Die Ärzte hätten ihn ein künstliches Koma versetzt, sagte sein Anwalt. Dem 83-Jährigen war in einem Krankenhaus in Panama-Stadt ein Gehirntumor entfernt worden. Danach kam es zu einer Hirnblutung und der ehemalige Diktator musste erneut operiert werden. Noriega verbüßt seit 2011 eine 20-jährige Freiheitsstrafe wegen des sogenannten Massakers von Albrook.

  • Familie bittet um Spenden

    Mo., 06.02.2017

    Buldernerin an Moskitostich gestorben

     

    Die 62-jährige Buldernerin, die auf den Philippinen nach einem Moskitostich ins Koma fiel, ist am Samstag gestorben. Mit einem Spendenaufruf hatten sich Freunde und Familie der Frau zuvor an die Öffentlichkeit gewandt.

  • Schwedische Skicrosserin

    Mo., 09.01.2017

    Anna Holmlund nicht mehr im künstlichen Koma

    Die Schwedin Anna Holmlund liegt nicht mehr im Koma.

    Stockholm (dpa) - Die schwedische Skicrosserin Anna Holmlund ist nach ihrem schweren Trainingssturz im Dezember in den Dolomiten aus dem künstlichen Koma geweckt worden, aber weiterhin ohne Bewusstsein.