Kommunalpolitik



Alles zum Schlagwort "Kommunalpolitik"


  • Pausenhof Grundschule Intrup

    Sa., 20.07.2019

    Jugendbeirat bemängelt fehlende Kommunikation

    Pausenhof der Grundschule Intrup. 

    Der Jugendbeirat fühlt sich nicht ernst genommen von der Kommunalpolitik. Zum Ausdruck kommt das, so die Interessenvertretung der Kinder und Jugendlichen, in der fehlenden Kommunikation in Sache Pausenhof der Grundschule Intrup.

  • EU-Recht wirkt bis in Details der Gronauer Kommunalpolitik

    Fr., 12.07.2019

    Brüssel und die Parkplätze

    Darf die Stadt die Aufgaben der Parkraumbewirtschaftung ohne Weiteres an die Stadtwerke übertragen? Nein, denn um nicht mit EU-Recht zu kollidieren, bedarf es eines sogenannten Betrauungsaktes. Der Rat brachte dieses Verfahren am Mittwochabend auf den Weg.

    Was haben Parkplätze in der Gronauer Innenstadt mit EU-Recht zu tun? Auf den ersten Blick nichts, auf den zweiten aber jede Menge. Nur vor den komplexen Zusammenhängen, die es im EU-Beihilferecht gibt, ist das Verfahren zu verstehen, mit dem der Stadtrat am Mittwochabend die Stadtwerke mit der Aufgabe „Parkraumbewirtschaftung im Stadtgebiet von Gronau“ betraut hat.

  • Kommunalpolitik

    Do., 11.07.2019

    Fairer und korrekter Umgang

     

    Die UBG sorgt sich um den rauer werdenden Ton in der politischen Auseinandersetzung. Sie will gegensteuern. Im Rat machte die UBG dazu einen Vorschlag.

  • Kommunalpolitik

    Do., 11.07.2019

    DJK beantragt Zuschüsse

    Die Fußballer in Nottuln erwarten sehnsüchtig die Erneuerung der Kunstrasenplätze. 

    Die Erneuerung der Kunstrasenplätze am Niederstockumer Weg kostet eine Menge Geld. Die DJK hat nun einen Zuschussantrag an die Gemeinde gestellt.

  • Kommunalpolitik

    Mi., 10.07.2019

    Beschluss zum FI-Antrag hinfällig

    Vor wenigen Tagen wurde in der Gemeinde Nottuln die Mayors for Peace-Flagge gehisst als Symbol für die Forderung nach weltweiter Abschaffung von Atomwaffen.   Das Bild zeigt die Atombomben-Explosion von Hiroshima, fotografiert vom US Militär am 6. August 1945. Die Gemeinde Nottuln gehört seit vielen Jahren dem Bündnis „Mayors for Peace“ an, das sich für die Abschaffung aller Atomwaffen einsetzt.

    Der Nottulner Gemeinderat ist mehrheitlich dem „Veto“ des Kreises Coesfeld gefolgt und hat einen Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses zu einem FI-Antrag einkassiert.

  • Kommunalpolitik

    Mi., 10.07.2019

    Gemeinderat nicht der richtige Ort dafür?

    Der Landtag in Düsseldorf (Archivbild) muss über die Novellierung der Straßenbaubeiträge entscheiden. 

    Die SPD Nottuln hat sich mit ihrem Resolutionsantrag zum Thema Straßenbaubeiträge nicht durchsetzen können. Der Antrag wurde im Rat mit breiter Mehrheit abgelehnt.

  • Kommunalpolitik

    Mi., 10.07.2019

    Verkleinerung des Gemeinderates kein Thema

    Der Sitzungssaal des Gemeinderates Nottuln.  

    Erst eine kurze Zeit der Aufregung, dann ein kurzer Meinungsaustausch – und schon war ein Antrag der SPD wieder von der Bildfläche verschwunden.

  • Hass-Botschaften in der Kommunalpolitik

    Fr., 05.07.2019

    Mit Hinrichtung gedroht

    Während Bernhard Möllmann (CDU, v.l.oben im Uhrzeigersinn), Michael Spiekermann-Blankertz, Gregor Schäfer (FDP), Markus Kehl (UWG) und Eckart Grundmann (Grüne) bislang keine gravierend negativen Erfahrungen in Sachen Hass-Mails und persönliche Attacken gemacht haben, wurde Bürgermeister Richard Borgmann schon einmal mit Hinrichtung gedroht.

    Auch Bürgermeister Richard Borgmann hat negative Erfahrungen mit Hass-Botschaften per Mail oder in den sozialen Medien gemacht. Das gehe bis zur Androhung der Hinrichtung, sagte er im WN-Gespräch. Dagegen sind die Fraktionssprecher im Rat der Stadt bislang von derartigen Attacken verschont geblieben.

  • Jugendliche für Kommunalpolitik begeistern

    Sa., 15.06.2019

    „LA Heros“ schreiten zur Tat

    Werden in Ladbergen aktiv (von links): Fatima, Iris Echterhoff (Jugendamt), Alice, Nanuka, Henri Eggert (Gemeinde), Ali, Regina Storck (JZ), Pui und Heike Peters (Gemeinde).

    Das Projekt heißt Provinzhelden und soll Jugendliche für Kommunalpolitik und die aktive Teilnahme am Gemeindeleben begeistern. Aus Ladbergen sind fünf Jugendliche bei dieser kreisweiten Initiative dabei. Die „LA Heros“, so nennen sie sich, wollen jetzt zur Tat schreiten.

  • Neuer Umkleidetrakt: Kommunalpolitik trägt Planung mit

    Sa., 25.05.2019

    Baustart im Sportpark nach den Sommerferien

    Der alte Umkleidetrakt auf der Grenze zum Cabrio-Bad soll erhalten bleiben, aber nur noch als Abstellraum genutzt werden, sobald der Neubau mit vier Kabinen steht.

    Nach den Sommerferien, so Architekt Bernd Sparenberg, soll der Baustart zum neuen Umkleidetrakt des VfL Senden erfolgen. Die Kommunalpolitiker erteilten dem Vorhaben ihren „Segen“. Es gibt aber noch eine offene Frage.