Kontaktbeschränkung



Alles zum Schlagwort "Kontaktbeschränkung"


  • Corona-Newsticker

    Di., 02.03.2021

    Beschlussentwurf: Lockdown-Fortsetzung mit Lockerungen

    Corona-Newsticker: Beschlussentwurf: Lockdown-Fortsetzung mit Lockerungen

    Überall auf der Welt wird zurzeit gegen die Ausbreitung des Coronavirus gekämpft. Auch Deutschland versucht dabei täglich, den richtigen Weg zwischen Kontaktbeschränkungen und Lockerungen zu finden. 

  • Lesen im Lockdown

    Mi., 24.02.2021

    Büchereien geben Tipps zum Schmökern

    Lesen im Lockdown: Büchereien geben Tipps zum Schmökern

    In Zeiten der Corona-Pandemie mit Kontaktbeschränkungen stellt sich die Frage: Was tun in und mit der freien Zeit? Eine Option ist Lesen. Buchtipps haben die örtlichen Büchereien parat.

  • Psychologin über die Lockdown-Folgen für Schüler

    So., 21.02.2021

    "Die Kontaktbeschränkungen sind gerade für Jugendliche schwer"

    Psychologin über die Lockdown-Folgen für Schüler: "Die Kontaktbeschränkungen sind gerade für Jugendliche schwer"

    Was macht die Corona-Krise mit den Schülern? Über die Folgen von Homeschooling spricht Diplom-Psychologin Dr. Lena Päuler-Kuppinger von der Schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Münster im Interview.

  • Videosprechstunde beim Arzt

    Do., 11.02.2021

    In der Corona-Pandemie Zeit und Kontakte sparen

    Ob vom heimischen Küchentisch oder vom Krankenbett aus: Per Videosprechstunde können sich Patienten mit ihrem Arzt verbinden. In der Corona-Krise, in der Kontaktbeschränkungen oberstes Gebot sind, setzt sich dieses Online-Angebot immer stärker durch.

    Immer mehr Ärzte bieten Videosprechstunden an, denn in der Corona-Pandemie sind Kontaktbeschränkungen oberstes Gebot. Wie es funktioniert und welche Erfahrungen er damit gemacht hat, erzählt der münsterische Orthopäde Dr. Christian Baumgart.

  • Keine Hinweise auf Strataten

    Do., 04.02.2021

    Gruppenwanderung sorgt für Corona-Ausbruch

    Das Alte Stadttor markiert den Eingang zur Stadt Mühlheim an der Donau. Die Stadt Mühlheim an der Donau hat eine besonders hohe Inzidenz verursacht durch eine Wandergruppe.

    Deutschland steckt im Lockdown, viele ächzen unter den strengen Kontaktbeschränkungen. Dass sich in dieser Lage 14 Menschen aus zehn Haushalten im Südwesten zum Wandern und zur Hütten-Gaudi treffen, sorgt für Wut. Doch ernste Folgen drohen den Wanderern wohl nicht.

  • Verwaltungsgericht lehnt Antrag aus Ahlen ab

    Do., 04.02.2021

    Kontaktbeschränkungen sind rechtmäßig

    Gericke:

    Das Verwaltungsgericht hat den Eilantrag aus Ahlen abgelehnt: Die verschärften Kontaktbeschränkungen des Kreises Warendorf sind rechtmäßig.

  • Prozesse

    Do., 04.02.2021

    Gericht: Kontaktbeschränkung in Wohnung in Hotspots rechtens

    Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand.

    Warendorf (dpa/lnw) - Auf den privaten Wohnraum ausgeweitete Kontaktbeschränkungen aufgrund anhaltend hoher Infektionszahlen sind nach einem aktuellen Gerichtsentscheid rechtmäßig. So wies das Verwaltungsgericht Münster in einem Eilverfahren am Donnerstag einen Antrag gegen eine Corona-Allgemeinverfügung des Kreises Warendorf ab. Die für kreisangehörige Städte mit besonders vielen Neuinfektionen geltende Verfügung beschränkt private Zusammenkünfte in der eigenen Wohnung auf Angehörige eines Hausstandes mit höchstens einer weiteren Person.

  • Kommunen

    Mi., 03.02.2021

    Kontaktbeschränkung in Wohnungen in Wuppertal

    Wuppertal (dpa/lnw) - Angesichts anhaltend hoher Infektionszahlen hat die Stadt Wuppertal mit Erlaubnis des Landes auch eine Kontaktbeschränkung für Privaträume erlassen. Demnach dürfen private Zusammenkünfte innerhalb einer Wohnung mit einem weiteren Hausstand, jedoch mit höchstens fünf Teilnehmern stattfinden, heißt es im Amtsblatt der Stadt mit rund 355 000 Einwohnern. Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren werden nicht mitgezählt.

  • Neue Regelung sei „geeignet“

    Di., 02.02.2021

    Bürgermeister fordert zum Mitmachen auf

    Auf verstärkte Präsenz in Ahlen setzte die Polizei bereits vor Inkrafttreten der neuen Allgemeinverfügung des Kreises Warendorf. Dabei wird nicht nur die Fußgängerzone bestreift.

    Bürgermeister Dr. Alexander Berger richtete einen Appell an alle Bürger, die verschärften Kontaktbeschränkungen mitzutragen.

  • Freizeit

    So., 31.01.2021

    Menschen bestellen mehr Sexspielzeug in der Corona-Krise

    Eine Mitarbeiterin präsentiert Sexspielzeuge.

    Während viele Branchen durch Corona Verluste erfahren, erlebt der Markt für Sexspielzeug ein Hoch: Besonders während der Kontaktbeschränkungen verzeichnen die Hersteller eine größere Nachfrage.