Kontaktverbot



Alles zum Schlagwort "Kontaktverbot"


  • Stadt kontrolliert Kontaktverbot

    Sa., 04.04.2020

    Im Zweifel droht ein Bußgeld

    In gebührendem Abstand: Die Mitarbeiter der Stadt kontrollieren seit einer Woche verstärkt das Kontaktverbot im öffentlichen Raum. Bei Verstößen drohen deftige Bußgelder.

    Zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus herrscht ein weitreichendes Kontaktverbot. Die Einhaltung wird seiner einer Woche verstärkt kontrolliert.

  • Trotz Frühlingswetter

    Sa., 04.04.2020

    Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

    Eine Frau geht im thüringischen Sondershausen mit einem Hund im Park spazieren.

    Erneut appellieren Politiker an die Menschen im Land, das Kontaktverbot weiter einzuhalten - auch wenn das Frühlingswetter am Wochenende nach draußen lockt.

  • Sicherheitsdienst verstärkt Ordnungsamt

    Fr., 03.04.2020

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

    Die Straßen in der Gemeinde sind in Folge der Corona-Krise wie leergefegt. Über die Regelungen zur Kontaktbeschränkung wird neben Ordnungsamt und Polizei auch ein Sicherheitsdienst wachen.

    Zur Umsetzung des Kontaktverbots im Zuge der Corona-Pandemie hat die Landesregierung NRW kürzlich einen Straf- und Bußgeldkatalog veröffentlicht. Grundlage dafür ist das Infektionsschutzgesetz. Damit sollen Infektionen vermieden und die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt werden. Die Kontrolle, dass die Regelungen eingehalten werden, obliegt den Kommunen. Die Gemeindeverwaltung Everswinkel hat zur Unterstützung jetzt einen Sicherheitsdienst engagiert.

  • Erziehungs-Tipp

    Fr., 03.04.2020

    Kontaktverbot: Wie klappt der Umgang mit Pubertierenden?

    Normalerweise verbringen Jugendliche ihre Zeit lieber mit Freunden als mit Eltern. Daher ist es wichtig, ihnen zu Hause genügend Rückzugsmöglichkeiten zu geben.

    Statt mit Freunden abzuhängen, hocken Teenager im besten pubertierenden Alter mit ihren Eltern auf engstem Raum zusammen. Wie können Eltern am besten mit der geladenen Situation umgehen?

  • Coronavirus-Blog

    Do., 02.04.2020

    Die guten Nachrichten des Tages

    Coronavirus-Blog: Die guten Nachrichten des Tages

    Infektionen, Todesfälle, Kontaktverbot - das Coronavirus bringt viele schlechte Nachrichten mit sich. Aber inmitten der Krise gibt es auch immer wieder Lichtblicke. Hier wollen wir Nachrichten zusammentragen, die Mut machen und Ihnen im besten Fall ein Lächeln schenken.

  • Justiz

    Do., 02.04.2020

    Aachener zieht Antrag am OVG gegen NRW-Kontaktsperre zurück

    Vor dem Landgericht hält eine Statue der Justitia eine Waagschale.

    Münster (dpa/lnw) - Ein Mann aus Aachen hat eine Klage gegen das von der NRW-Landesregierung erlassene Kontaktverbot zurückgezogen. Das teilte das Oberverwaltungsgericht am Donnerstag in Münster mit. Grund: Der Bund habe das Infektionsschutzgesetz in der Zwischenzeit geändert. Damit habe sich sein Anliegen erledigt (Az.: 13 D 22/20.NE und 13 B 379/20.NE). Das Kontaktverbot und andere Maßnahmen wurden erlassen, damit sich das neuartige Coronavirus nicht so schnell ausbreitet.

  • Reiten

    Do., 02.04.2020

    Pferdeversorgung in Corona-Zeiten

    Die Pflege der Pferde sowie deren Bewegung sind in behördlichen Vorgaben geregelt.

    Ausgangssperre, Kontaktverbot – gar nicht so leicht, in diesen Zeiten alles richtig zu machen, um sich vor Covid-19 zu schützen. Aber was machen die Reiter oder die Besitzer von Pferden? Der RuF Ochtrup rät seinen Mitgliedern, wie sie sich verhalten sollen.

  • Corona: Drei Fragen an Uwe Mende

    Do., 02.04.2020

    Vorfreude auf ein großes Eis

    Uwe Mende, 2. Vorsitzender des SV Fortuna Schapdetten, freut sich darauf, mit der Familie zum Eisessen zu gehen.

    Kontaktverbot? Uwe Mende, 2. Vorsitzender des SV Fortuna Schapdetten, macht das Beste daraus und gibt die Hoffnung auf eine Besserung der Lage nicht auf.

  • Nach Beschlussvorlage

    Mi., 01.04.2020

    Kontaktverbot soll über Ostern verlängert werden

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), spricht über weitere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

    Die Hoffnungen, dass die Kontaktbeschränkungen auf Grund des Corona-Virus in Deutschland bald wieder gelockert werden könnten, scheinen sich zerschlagen zu haben.

  • Familienleben in Corona-Zeiten

    Di., 31.03.2020

    Jugendpfleger Rüdiger Pieck: „Der Lagerkoller kommt“

    Spiele, davon ist Rüdiger Pieck überzeugt, sind derzeit ein gutes Mittel, um Langeweile zu überbrücken und die Stimmung zu heben. Bei der Auswahl sollte man jedoch Obacht geben, rät der Jugendpfleger.

    Das Coronavirus hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit und die Weltwirtschaft. Es betrifft angesichts der weitreichenden Kontaktverbote auch das Familienleben. Wie sich der „Lagerkoller“ bestmöglich vermeiden lässt, darüber spricht Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck.