Kontrast



Alles zum Schlagwort "Kontrast"


  • Meisterpianistin Ana Mirabela Dina in der Landesmusikakademie

    So., 11.11.2018

    Ein Programm voller Kontraste

    Ana Mirabela Dina während des Konzerts in der Landesmusikakademie.

    Ana Mirabela Dina liebt Kontraste. Wozu existiert schließlich der weite Ozean der Klavierliteratur? Doch wohl nicht, um nur eine einzige Strömung zu berücksichtigen! Daher stand auf dem Programm des Klavierabends am Freitag in der Landesmusikakademie Haydn neben Schostakowitsch, Szymanowski neben Poulenc und Brahms.

  • Erster Teil der „Theater en Face“-Trilogie über Erinnerungen

    Do., 11.10.2018

    Blütenstaub und Fegefeuer

    Trauerarbeit mit Hilfe der Erinnerung leistet die Performance „Tränen für Man Ray“.

    Die Studiobühne ist in strengem Kontrast gehalten. Schwarz die Wände und die beiden Tische, weiß der Boden und das Cello, das wie gekreuzigt an einem Pfosten hängt und durch Schnüre mit den anderen Gegenständen verbunden ist. Das Prinzip der Gegensätzlichkeit spiegelt sich bei den Darstellerinnen.

  • Sonderveröffentlichung

    Teak Corner

    Fr., 25.05.2018

    Elegante Farben und knallige Kontraste für den Sommer

    Teak Corner: Elegante Farben und knallige Kontraste für den Sommer

    Elegante Farben und exklusives Design - die Gartenmöbelauflagen aus dem Hause Hambiente machen Lust auf den Sommer. Die intensiv leuchtenden Streifen in der Trendfarbe Gelb sorgen dabei für reizvolle Kontraste und machen die hochwertigen Produkte zu einem echten Hingucker im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Und fügen sich dank der interessanten Kombination charmant und unaufdringlich in unterschiedliche Gartenwelten ein.

  • Ausstellung in der Stadtbücherei

    Di., 23.01.2018

    Kontraste im Bild und im Land

    Laden ein zur Foto- und Medienausstellung: VHS-Leiter Rudolf Blauth und Stadtbüchereileiterin Ewa Salamon.

    Beeindruckende Fotos aus dem Oman und zahlreiche Bücher über die Vereinigten Arabischen Emirate und den Oman runden die Politisch-Kulturellen Wochen ab.

  • Das Auge isst mit

    Mi., 15.11.2017

    «Kontraste machen Appetit» - Wie schönes Essen entsteht

    Weder die Gemüsestückchen in der Gazpacho noch die Kräuter auf dem getrockneten Brot sind Zufall: Mit viel Liebe zum Detail wurde die kalte Suppe ins rechte Licht gerückt.

    Niemals sehen Speisen am Ende so aus, wie auf den Fotos in Kochbüchern. Schummelei oder perfektes Handwerk? Ein Blick hinter die Kulissen eines Kochbuch-Fotoshootings.

  • Musik und Satire

    So., 15.10.2017

    Jour fixe lebt vom Kontrast

    Max Renner spielte am Klavier Werke von Chopin.

    Nach der Sommerpause kehrte der Jour fixe am Freitag zurück in das Theater am Wall. Bis auf den letzten Sitzplatz besetzt war das Dachtheater, denn die Zuschauer freuten sich auf einen kabarettistisch-musikalischen Abend, wie er abwechslungsreicher nicht sein könnte.

  • KuKiS-Ausstellung

    Mi., 11.10.2017

    Kreative Kontraste im Rathaus

    Die Vorbereitungen für die Eröffnung der Ausstellung im Rathaus laufen auf Hochtouren. 

    Die Ausstellung „Kunststücke“ zeigt das Spektrum der kreativen Arbeit bei der KuKiS. Am Freitag wird sie eröffnet.

  • Thomas Thieme faszinierte mit Stifter und Burroughs

    Mo., 28.08.2017

    Parallele Kontraste

    Thomas Thieme las Stifter und Burroughs Seite um Seite im Wechsel.

    Gelungener Abschluss der „Rieselfelderhäuschen ’17“-Veranstaltungsreihe: Die Uraufführung einer Simultan-Lesung der Anfänge von Adalbert Stifters „Der Nachsommer“ und William S. Burroughs „Junkie“ lockte am Sonntagnachmittag viele Besucher ins nahe Naturschutzgebiet.

  • Reiten: CHIO

    Mo., 24.07.2017

    „Man muss nicht so weit laufen“: Vorteil Herbern

    Gaben auf am Sonntag in Herbern: Marius Brinkmann und Forbes.

    Was für ein Kontrast: Am Samstag startete der Lüdinghauser Marius Brinkmann beim „Weltfest des Pferdesports“ in Aachen, tags darauf war er beim Turnier des RV von Nagel Herbern im Einsatz. Der Platz dort hat gegenüber der Soers einen entscheidenden Vorteil.

  • Krimi-Projekt an der Stadtbibliothek

    Sa., 15.07.2017

    Aus der Lebenswelt der Schüler

    Die Schüler der Jahrgangsstufe 8 beschäftigten sich mit einer breiten Auswahl an vorgeschlagenen Jugendkrimis der vergangenen Jahre.

    Moderne Jugendkrimis in Kontrast zum klassischen „Fräulein von Scuderi“: Die Achtklässler des Gymnasiums ergänzten die Deutschlektüre jetzt durch ein Rezensions-Projekt mit der Stadtbücherei.