Kranich



Alles zum Schlagwort "Kranich"


  • Liebfrauenschule Nottuln

    So., 22.12.2019

    Ein Kranich reist nach Hiroshima

    Als Mahnung zum Frieden falteten die Schüler der Liebfrauenschule 1085 Kraniche aus Papier. Der große Schwarm hängt nun unter der Decke der Aula.

    „Mein großer Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Durch euch!“, bedankte sich Regina Westhoff bei den Schülern. 1085 aus Papier gefaltete Kraniche fliegen im Schwarm durch die Liebfrauenschule Nottuln. Die Lehrerin hatte das Projekt angeregt.

  • Tausende Vögel über Münster gesichtet

    Mo., 18.02.2019

    Früh wie selten: Kraniche kehren zurück

    Tausende Kraniche sind bereits seit Anfang Februar über Münster hinweggezogen.

    Seit Ende vergangener Woche sind bereits Tausende Kraniche über Münster hinweggezogen. Das ist nach Einschätzung von Vogel-Experten ungewöhnlich. Normalerweise machen sich Kraniche erst Anfang März auf den Weg in ihre Brutgebiete im Norden Europas.

  • Erste Frühlingsgefühle

    Mo., 18.02.2019

    Kraniche nutzen milde Winter und bleiben

    Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sind für Kraniche die Hauptbrutgebiete in Deutschland.

    Warum nach Süden fliegen, wenn es in Norddeutschland auch nicht mehr ganz kalt wird? Rund 3000 Kraniche sind über Winter im Nordosten geblieben: Jetzt haben sie viel Kraft und sind die Ersten an den Nestern. Bei den Seeadlern hat die Balz begonnen.

  • Tiere

    Sa., 16.02.2019

    Kraniche nutzen milde Winter und bleiben

    Karow (dpa) - Der milde Winter sorgt bei einigen Kranichen und Seeadlern im Nordosten bereits für Frühlingsgefühle. «Die ersten Kraniche sind aus Winterquartieren zurück und einige Seeadler  beginnen zu balzen», sagte der Vorsitzende der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern, Klaus-Dieter Feige. Die Kraniche sind bereits in größeren Trupps zu sehen, weil mehrere Tausend dieser Großvögel inzwischen in Mecklenburg-Vorpommern überwintern, wie Seeadler schon immer.

  • Die ersten sind zurück

    Fr., 08.02.2019

    Woran Kranich-Zähler die Zugvögel erkennen

    Kraniche haben besonders lange Beine und lange Federn an den Flügelenden.

    Zurzeit ziehen wieder Kraniche über Deutschland in ihre Brutgebiete. Der Naturschutzbund ruft dazu auf, sich beim Zählen der Tiere zu beteiligen. Mit den Daten können Vogelschützer besser für den Schutz der Tiere an ihren Rast- und Brutplätzen sorgen.

  • Vogelzug hat begonnen

    Fr., 19.10.2018

    Tausende Kraniche über Münster

    Vogelzug hat begonnen: Tausende Kraniche über Münster

    Der Vogelzug hat begonnen: Tausende Kraniche sind in den vergangenen Stunden über Münster hinweg in Richtung Süden gezogen.

  • Spannendes für Urlauber

    Mi., 29.08.2018

    Reisenews: Nacht der Almen, Kraniche und Rembrandt

    Im Müritz-Nationalpark können Besucher im September und Oktober, Kraniche beobachten, die auf der Reise in ihre Winterquartiere dort Rast machen.

    Österreich lädt im September zur Langen Nacht der Almen ein. Neben der beeindruckenden Berglandschaft werden dann Musik und Handwerk geboten. An der Müritz können Naturliebhaber bald Kraniche beobachten. Den Haag zeigt ein wiederentdecktes Selbstporträt von Rembrandt.

  • Natur

    Di., 06.03.2018

    Frühlingsboten: Kraniche ziehen in großen Wellen über NRW

    Ein Kranich fliegt am trüben Morgenhimmel.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Es ist wieder so weit: Der große Zug der Kraniche aus den Winterplätzen im Süden zu den Brutgebieten im Norden führt direkt über Nordrhein-Westfalen. Der Naturschutzbund Nabu berichtete von Wellen von Kranichen am Himmel, die bereits am Sonntag zu beobachten gewesen seien. Hunderte Vogelfreunde hätten ihre Beobachtungen bei naturgucker.de gemeldet. In der Summe seien mehrere Zehntausend Kraniche unterwegs gewesen. «Dabei mieden die Vögel die zentrale Flugroute über Hessen nahezu komplett und flogen stattdessen über NRW, vom Rheinland über Ruhrgebiet und Münsterland», hieß es in einer Nabu-Mitteilung.

  • Die Kraniche ziehen

    Mo., 05.03.2018

    Der erste Kranichzug nach der bitteren Kälte

    Endlich wieder da: Kraniche. Über den Rieselfeldern kreisten sich mittags und in den Abendstunden.

    Nach den bitterkalten und eisigen Tagen der vorigen Woche waren die Kraniche, die Sonntagmittag über den Rieselfeldern kreisten wie ein Versprechen auf den Beginn des Frühlings.

  • Frühling nicht in Sicht

    Di., 09.01.2018

    Kraniche über den Rieselfeldern

    Die Kraniche sind in großen Gruppen unterwegs, dabei überfliegen sie auch die Rieselfelder.

    Tausende Kraniche ziehen über Münster hinweg. Doch das ist noch kein Zeichen des Frühlings. Denn: Die Tiere fliegen nach Süden.