Krawall



Alles zum Schlagwort "Krawall"


  • Demonstrationen

    Mi., 06.11.2019

    Krawalle bei Kurden-Demos: Zehn Verdächtige und Razzia

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

    Herne (dpa/lnw) - Nach Ausschreitungen in Herne bei Kurden-Demos gegen den türkischen Einmarsch in Nordsyrien haben Ermittler am Mittwoch zehn Wohnungen durchsucht. Die Beamten rückten in den frühen Morgenstunden an, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Bochum mitteilten. In den Wohnungen von zehn Verdächtigen - neun in Herne und eine in Gelsenkirchen - seien zahlreiche Beweismittel sichergestellt worden. Die Ermittler hatten vor allem Mobiltelefone und andere Speichermedien im Visier - auch, um möglichen Absprachen der Beteiligten vor den Krawallen auf die Spur zu kommen.

  • Präsident Union Berlin

    Mo., 04.11.2019

    Zingler: Maßnahmen nach Krawallen im Derby werden geprüft

    Eine Gruppe Union-Fans ist beim Spiel gegen Hertha BSC im Stadion An der Alten Försterei auf den Platz gestürmt.

    Berlin (dpa) - Union-Präsident Dirk Zingler hat die Vergehen eigener Fans beim Berliner Derby verurteilt und die Ausschreitungen gegnerischer Anhänger von Hertha BSC scharf kritisiert.

  • Hauptstadtderby

    Mo., 04.11.2019

    DFB nach Krawallen in Berlin: Zuschauer-Ausschluss möglich

    Während des Derbys zwischen Union Berlin und Hertha BSC kam es zu Ausschreitungen.

    Berlin (dpa) - Nach den Ausschreitungen beim Berliner Bundesligaderby zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC ist im Extremfall grundsätzlich auch ein mögliches Geisterspiel oder ein teilweiser Ausschluss von Zuschauern möglich.

  • Konflikte

    Fr., 18.10.2019

    Weitere Krawalle vor geplantem Generalstreik in Katalonien

    Barcelona (dpa) - Vor einem angekündigten Generalstreik und weiteren Demonstrationen von Separatisten ist es in Katalonien die vierte Nacht in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Mindestens elf Menschen sind am Abend laut Polizei festgenommen worden. Es habe rund ein Dutzend Verletzte gegeben, berichten örtliche Medien unter Berufung auf die Notdienste. Wegen der Unruhen habe die spanische Fußball-Liga die Verschiebung des für den 26. Oktober geplanten Spitzenspiels zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid beschlossen, hieß es zudem.

  • Konflikte

    Do., 17.10.2019

    Kataloniens Regierungschef verurteilt Krawalle

    Barcelona (dpa) - Die Regionalregierung in Katalonien hat die jüngsten Gewaltausbrüche erstmals öffentlich kritisiert. «Das muss sofort aufhören.» Es gebe weder einen Grund oder eine Rechtfertigung dafür, Autos in Brand zu stecken, sagte Regionalpräsident Quim Torra. Die Unabhängigkeitsbewegung habe Gewalt stets verurteilt und tue das auch jetzt. In und um Barcelona hat es in den letzten drei Tagen schwere Ausschreitungen katalanischer Unabhängigkeitsbefürworter gegeben. Auslöser war die Verurteilung von neun Separatistenführer zu langjährigen Haftstrafen.

  • Konflikte

    Do., 17.10.2019

    Dritte Nacht mit Krawallen in Barcelona

    Barcelona (dpa) - In Barcelona ist es am Abend wieder zu Ausschreitungen von katalanischen Unabhängigkeitsbefürwortern gekommen. Mehrere Autos sowie Barrikaden und Blumenkästen wurden angezündet. Die Polizei meldet, gewaltbereite Aktivisten hätten nicht nur Steine und Böller auf die Sicherheitskräfte geworfen, sondern auch «Gegenstände mit Säure.» Es war der dritte Tag mit Demos in und um Barcelona, nachdem das Oberste Gericht in Madrid neun Separatistenführer zu langjährigen Haftstrafen verurteilt hatte.

  • Demonstrationen

    Mi., 16.10.2019

    Mahnungen zur Ruhe nach Krawall bei Kurden-Demo in Herne

    Tausende Kurden demonstrieren seit einer Woche gegen den Einmarsch der Türkei in Nordsyrien. Meistens bleibt es friedlich, aber nicht immer. In Herne wird weiter nach Krawallmachern gesucht.

  • Brände und Messerangriffe

    Di., 15.10.2019

    Schwere Krawalle in griechischem Migrantenlager auf Samos

    Feuerwehrleute kämpfen gegen den Brand in dem überfüllten Migrantenlager.

    Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion zusammengepfercht in völlig überfüllten Lagern. Ausschreitungen auf den griechischen Inseln sind damit programmiert. Diesmal war Samos Schauplatz von Krawallen.

  • Demonstrationen

    So., 13.10.2019

    Erneut Demonstrationen und Krawalle in Hongkong

    Hongkong (dpa) - In Hongkong ist es erneut zu Protesten und Ausschreitungen gekommen. Demonstranten versammelten sich an verschiedenen Orten, um gegen die Regierung zu protestieren. Die Rede war unter den Protestler von einer «Guerillataktik». Radikale Aktivisten warfen Scheiben ein und verwüsteten Geschäfte und Restaurants. Wie die Hongkonger Zeitung «South China Morning Post» berichtete, wurde einem Polizisten von einem Angreifer in den Hals gestochen. Die Polizei setzte Tränengas ein und machte Festnahmen.

  • Polizei nimmt Protestler fest

    So., 13.10.2019

    Erneut Demonstrationen und Krawalle in Hongkong

    Ein Demonstrant hat einen Molotow-Cocktail auf den verschlossenen Eingang einer U-Bahn-Station geworfen.

    Seit mehr als vier Monaten kommt die chinesische Sonderverwaltungszone nicht zur Ruhe. Auch von dem verhängten Vermummungsverbot lassen sich die Demonstranten nicht stoppen.