Kreativabteilung



Alles zum Schlagwort "Kreativabteilung"


  • Sommerkrimi, Folge 16

    Mi., 22.08.2018

    Flucht vom „Springenden Punkt“

    Die Verfolgungsjagd geht durch Epe bis in die Bülten. Dort fällt plötzlich ein Schuss . . .

    In der neuen Kreativabteilung vom „Springenden Punkt“ rauchen die Köpfe. „Herr Durst, wir werden Ihnen eine Kampagne liefern, die die Vorzüge Ihres Büros genau auf den Punkt bringt“, verspricht Johann Schniefhoff, der den Architekten gemeinsam mit seinem Team berät. „Wir haben noch jedes Mal eine Punktlandung hingelegt. Sehen Sie sich unserer Referenzen an“, überreicht er seinem neuen Kunden eine Mappe mit einem Einband, den ein auffälliges Punktemuster ziert. „Sie wissen ja, unser Schwerpunkt liegt auf knackigen, kernigen Aussagen. Mit drei Worten alles sagen – das ist unser Anspruch.“ – „Nun kommen Sie mal auf den Punkt, Herr Schniefhoff“, wird Durst ungeduldig. „Mit Gerede können Sie bei mir nicht punkten. Haben Sie konkrete Vorschläge?“ – „Wie wäre es mit „Stabil.Nützlich.Anmutig.“ – „Nicht schlecht“, meint Durst anerkennend. „Die drei Prinzipien der Architektur. Ich könnte mir vorstellen . . .“ Was er sich vorstellen könnte, geht im Geräusch von quietschenden Reifen unter. Durst und Schniefhoff schauen aus dem Fenster. Ein Horch kommt auf dem Parkplatz zum Stillstand. Die vier Türen öffnen sich. Blösing, Frühling, Wiesel und Burg steigen aus. Durst wirkt auf einmal sehr nervös und hat es sehr eilig. „Herr Schniefhoff, wir müssen hier einen Punkt machen. Ich ruf Sie an. Gibt es hier einen Hinterausgang?“ – „Ja, den Notausgang. Folgen Sie einfach der gepunkteten Linie! Aber was ist denn los?“ Doch Martin Durst antwortet nicht. Mit großen Schritten läuft er Richtung Notausgang, so dass er gar nicht sieht, dass sich noch jemand aus dem Auto ins Freie zwängt: Kalle Schmusen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 31.03.2017

    Kreativabteilung der Sportfreunde Lotte fehlt gegen VfR Aalen komplett

    Hinter Andre Dej (links) steht ein großes Fragezeichen. Ob er dabei ist oder nicht, wird sich erst ganz kurzfristig entscheiden.

    Nach fünf sieglosen spielen ohne eigenen Treffer wollen die Sportfreunde am Samstag im eigenen Stadion gegen VfR Aalen nicht nur wieder einen Treffer erzielen, sondern auch die drei Punkte am Ort behalten. Allerdings fällt die komplette Kreativabteilung aus.

  • Premiere von „Romeo und Julia“ am Dienstag

    Do., 07.06.2012

    Am „Balkon“ wird noch gearbeitet

    Die Literaturkurse des Werner-von-Siemens-Gymnasiums proben für die Premiere: Am Dienstag hebt sich erstmals der Vorhang für das Stück „Romeo und Julia“.