Kreativkai



Alles zum Schlagwort "Kreativkai"


  • Triathlon: Sparda-Münster-City-Triathlon

    Di., 23.07.2019

    WSU-Athleten stark in und um Münsters Kreativkai

    Die erfolgreichen WSU-Triathleten mit: (von links). Peter Leifer, Thomas Böckenholt, Leo Voß, Thomas Papenbrock, Iris Elkmann, Udo Rehberg und Franz Josef Strotmeier.

    Die Triathleten der Warendorfer Sportunion blicken zufrieden auf den Wettkampf beim Sparta-Münster-City-Triathlon zurück.

  • Re-Live

    So., 14.07.2019

    Sparda-Münster City Triathlon 2019

    Re-Live: Sparda-Münster City Triathlon 2019

    1350 Dreikämpfer besetzten am Sonntag das münsterische Hafenbecken am Kreativkai. Die 12. Auflage des Sparda-Münster-City-Triathlons ließ das Herz der Ausdauerhelden und deren Fans höher schlagen. Der Verlauf des Sport-Events zum Nachlesen.

  • Neun-Millionen-Euro-Projekt

    Mi., 07.02.2018

    Am Kreativkai entsteht „Speicher 3“

    Neun-Millionen-Euro-Projekt: Am Kreativkai entsteht „Speicher 3“

    Rund neun Millionen Euro möchte der Unternehmer und Verleger Wolfgang Hölker in ein neues Gebäude am Kreativkai investieren. Es schließt unmittelbar an den historischen Speicher an – und greift dessen Formensprache auf. Der Bauantrag wurde jetzt gestellt.

  • Club muss Kreativkai verlassen

    Mo., 20.11.2017

    Das „Heaven“ zieht um

    Sieben Etagen soll das neue „Dockland-Haus“ am Hafengrenzweg hoch sein. Investor sind neben Pitti Duyster Thomas Pieper und Christof Bernard.

    Am 6. Januar ist Schluss – dann wird zum letzten Mal im „Heaven“ am Kreativkai gefeiert. Das Gebäude wird abgerissen. Doch nur wenige Hundert Meter entfernt soll schon bald ein Neubau für den Club entstehen.

  • Video von politischer Kunstaktion

    Mi., 23.08.2017

    Von Lampedusa nach Münster: Flüchtlingsschiff landet im Stadthafen

    Auf diesem Schiff gelangten 2013 280 Flüchtlinge aus Afrika von Libyen nach Lampedusa in Italien. Noch bis Donnerstag liegt es im münsterischen Stadthafen in unmittelbarer Nähe des Skulpturen-Steges.

    Ein Flüchtlingsschiff, das 2013 Afrikaner von Libyen nach Lampedusa brachte, hat am Mittwoch am Kreativkai in Münster angelegt. Am Ufer wurde derweil über die Themen Migration und Flüchtlinge informiert.

  • Dreharbeiten in dieser Woche

    Mo., 07.08.2017

    Fernsehköche am Kreativkai

    Die Fernsehköche Björn Freitag und Frank Buchholz werfen am 14. August für die WDR-Sommer-Reihe „Lecker an Bord“ ihren Anker im münsterischen Hafen aus.

    Der Kreativkai wird in dieser Woche zur TV-Kulisse. Die Fernsehköche Björn Freitag und Frank Buchholz werden hier anlegen.

  • Tausende Zuschauer am Hafen

    Di., 25.07.2017

    Video vom 10. Sparda-Münster-City-Triathlon

    Tausende Zuschauer am Hafen : Video vom 10. Sparda-Münster-City-Triathlon

    Mehr als 1.200 Triathleten und mehr als 3.500 begeisterte Zuschauer versammelten sich am Sonntag im münsterischen Hafen beim Sparda-Münster City Triathlon. Es war die zehnte Auflage des Sportevents am Kreativkai. Bewegtbilder des Treffens von Spitzensportlern und Breitensportlern.

  • Laschet und seine Minister fühlten sich im „Heaven“ wohl

    Mi., 05.07.2017

    Drei Köche brutzelten für das NRW-Kabinett

    Mit Passanten posiert Ministerpräsident Laschet vor dem „Heaven“ für ein Selfie.

    Wenn Politiker die Krawatte ablegen, dann hat der gemütliche Teil des Tages begonnen. NRW-Regierungschef Armin Laschet und seine Minister legten am Dienstagabend ihre Krawatten im Szene-Restaurant „Heaven“ am Kreativkai ab, nachdem sie zuvor ihre erste Kabinettssitzung im Stadtweinhaus abgehalten hatten.

  • Schiffsprojekt zum Thema Flucht

    Mi., 05.07.2017

    „Flucht“ an den Kreativkai

    Die 70 Figuren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt ankern am 23. und 24. August im münsterischen Hafen. Allerdings sind sie dann auf einem echten ehemaligen Flüchtlingsboot montiert.

    Im Hafen ankert am 23. August ein echtes Flüchtlingsboot. An Bord ist ein Kunstwerk: 70 Statuen, die für Flüchtlinge stehen. Ein Projekt, das zum Nachdenken anregen will.

  • Kein Geld für längere Öffnungszeiten

    Mo., 12.06.2017

    Hafen-Steg: Schotten dicht um 20 Uhr

    Abends um 20 Uhr verriegeln Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma den Zugang zu dem Steg von Ayşe Erkmen. Es fehlt das Geld für eine längere Öffnung.

    Der überwältigende Publikumszuspruch für das Hafen-Kunstwerk der Istanbulerin Ayşe Erkmen stößt inzwischen buchstäblich an Grenzen. Obwohl am Wochenende Tausende Besucher bei herrlichstem Wetter bis in den Abend hinein den Kreativkai bevölkerten, wurde der Hafensteg bereits um 20 Uhr abgesperrt.