Kreisjugendausschuß



Alles zum Schlagwort "Kreisjugendausschuß"


  • Bälle im Jugend-Fußball werden kleiner

    Do., 07.09.2017

    Ottlik findet’s gar nicht ballaballa

    Klaus-Peter Ottlik  (Vorsitzender des KJA)

    Gar nicht ballaballa findet Klaus-Peter Ottlik die ab der Saison 2017/18 vorgeschriebenen neuen Ballgrößen. Der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses Münster kennt auch die Reaktionen der Vereine darauf.

  • Fußball: Neuerungen im Jugendfußball

    Do., 07.09.2017

    Udo Zambo findet Änderungen ballaballa

    Udo Zambo, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses Beckum, hält nicht viel von den Neuerungen.

    Udo Zambo sieht die Einführung neuer Ballgrößen im Jugendfußball kritisch. Der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses Beckum vertritt dazu eine ganz klare Meinung.

  • Steinfurt

    Di., 04.07.2017

    Verdienstnadel für Hermann Ziemann

    Steinfurt : Verdienstnadel für Hermann Ziemann

    Im Rahmen der Jugendobleutetagung des Fußballkreises Steinfurt zeichnete Heinz-Gerhard Hüweler (l.) in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreisjugendausschusses (KJA) Hermann Ziemann mit der DFB-Verdienstnadel aus. Ziemann ist seit 1976 Mitglied bei Eintracht Rodde und seit 1977 dem KJA zugehörig. Der Geehrte war von 1988 bis 2001 Staffelleiter diverser Altersklassen, von 1992 bis 2010 Kreisjugendwart und von 2010 bis 2016 Koordinator für die Qualifizierung und Lehrarbeit. Aktuell ist der Rodder Staffelleiter der D-Junioren. „Das ist schon ein echtes Pfund, was Du für den Jugendfußball im Kreis und Verein geleistet hast“, lobte Hüweler.

  • Fußball im Kreis Steinfurt

    Do., 20.10.2016

    Erfahrungsreicher Lehrgang für Jungschiedsrichter

    In einem Wochenendlehrgang bildeten Vertreter des Fußballkreises Jungschiedsrichter im Alter zwischen 15 und 20 Jahren aus.

    Der Kreisschiedsrichterausschuss Steinfurt hat sich zusammen mit dem Kreisvorstand und dem Kreisjugendausschuss schon seit Jahren die Förderung der jüngeren Schiedsrichter auf die Fahne geschrieben. Allerdings bleibt ein großes Problem ungelöst. Und davon könnten schon bald auch die Fußball-Senioren betroffen sein.

  • Fußball: A-Junioren Kreisliga B

    Do., 09.06.2016

    Entscheidungen sind gefallen

    Devrim Doganer (am Ball) will sich vor seinem Wechsel zum Westfalenligisten SV Rödinghausen am Samstag in Steinbeck in seinem letzten Spiel mit einer guten Leistung von den Lengericher Preußen verabschieden.

    Am letzten Spieltag der Kreisliga B der A-Junioren wollen sich alle Teams mit einer gutebn Vorstellung in die Sommerpause verabschieden. Alle Entscheidungen sind schon längst gefallen. Jetzt warten alle gespannt auf die neue Staffeleinteilung.

  • Fußballkreis Mädchenfußball

    Do., 02.06.2016

    Zahl der Mädchenteams ist rückläufig

    Die Mädchenmannschaft U 17 des SV Ems wird, wie die weiteren Nachwuchsteams, weiter nur zwei Jahrgänge umfassen.

    Der Kreisjugendausschuss und die Obleute der Vereine, die Mädchenfußball anbieten, haben sich gegen eine neue Drei-Jahrgänge-Regelung ausgesprochen.

  • Wahlen

    Do., 17.03.2016

    Wessenberg übernimmt von Kumbrink

    Bei den Wahlen gab es folgende Ergebnisse

  • Interview

    Do., 17.03.2016

    „Die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen“

    Werner Kumbrink 

    Von einer „Amtsmüdigkeit“ berichtete Werner Kumbrink, als er bekannt gab, nicht erneut für den Vorsitz des Kreisjugendausschusses zu kandidieren. Sascha Keirat sprach mit ihm über seine jahrzehntelange Arbeit im Jugendvorstand.

  • Kreisjugendtag Ahaus/Coesfeld

    Mi., 16.03.2016

    Das Ende einer Ära

    Führungswechsel: Nach 17 Jahren als Vorsitzender des KJA kandidierte Werner Kumbrink (li.) nicht mehr für das Amt. Zu seinem Nachfolger wurde Sven Wesenberg (re.) gewählt.

    Insgesamt 41 Jahre im Zeichen des Jugendfußballs liegen hinter Werner Kumbrink. Zuletzt war er 17 Jahre als Vorsitzender des Kreisjugendausschusses Ahaus/Coesfeld (KJA) tätig. Diese Ära endete jetzt.

  • Fußball-Kreispokal der Jugend

    Sa., 03.10.2015

    Steinfurter Kreisjugendausschuss schreibt Finaltag künftig aus

    Heinz Homölle lobte den TuS. St. Arnold.

    Bislang galt das Sepp-Herberger-Stadion in St. Arnold als das Wembley für den Nachwuchs-Fußball. 14 Mal in Folge richtete der TuS den großen Pokalendspieltag der Steinfurter Nachwuchskicker aus. Damit hat es jetzt wahrscheinlich ein Ende, denn demnächst wird die Vergabe ausgeschrieben.