Kreisreiterverband



Alles zum Schlagwort "Kreisreiterverband"


  • Kreisreiterverband

    Mo., 12.10.2020

    Drei Telgterinnen in führenden Funktionen

    Andrea Korte ist nun Vielseitigkeitsbeauftragte im Kreis.

    Ein wichtiger Tagesordnungspunkt beim Mitgliedertreffen des Kreisreiterverbandes waren die Wahlen zum Vorstand. Dabei gelangten drei Telgterinnen in führende Positionen.

  • Reiten

    Mo., 12.10.2020

    Begrenzung der Startplätze ist ein heißes Eisen

    Die begrenzten Startplätze

    Der Kreisreiterverband Warendorf hat sich zu seiner Mitgliederversammlung getroffen. Neben den Wahlen stand dabei vor allem ein Thema im Mittelpunkt.

  • Reiten: Turniere nach dem 30. Mai

    So., 24.05.2020

    Pferdesportverband weckt Hoffnungen – Nowag erfolgreich

    Bianca Nowag vom RV Ostbevern, hier auf einem Archivbild, durfte am Samstag bei einem Turnier in Nottuln-Darup starten.

    Auf einer Telefonkonferenz der westfälischen Kreisreiterverbände hat der Pferdesportverband Westfalen Hoffnungen geweckt. Sind ab dem 30. Mai Turniere auch für Amateure und Jugendliche wieder möglich? Bianca Nowag vom RV Ostbevern startete bei einem Dressur-Late-Entry des RV Nottuln – und war erfolgreich.

  • Nina Schilling und Maja Unger die Top-Einzelreiter

    Mo., 09.03.2020

    Spannende Duelle in den Spring- und Dressurprüfungen

    Maya Unger vom ZRFV Riesenbeck siegte bei den Springreitern.

    Überaus spannend und gutklassig verliefen die Spring- und Dressurwettbewerbe beim 50. Jugendvergleichswettkampf des Kreisreiterverbandes Steinfurt. Es gab durchaus Überraschungen.

  • Reiten: Westfälisches Mannschaftschampionat der Vierkämpfer

    Di., 03.03.2020

    Teams des Kreisreiterverbandes Coesfeld eine Klasse für sich

    Gold und Bronze für den Kreisreiterverband Coesfeld: Das Team Coesfeld II (l.) gewann mit riesigem Vorsprung. Die Mannschaft Coesfeld I wurde knapp geschlagen Dritter.

    Großartiger Erfolg für den Kreisreiterverband Coesfeld: Beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer in Freckenhorst setzte sich das Team Coesfeld II gegen 18 weitere Mannschaften aus ganz Westfalen durch.

  • Westfälisches Mannschaftschampionat

    Di., 03.03.2020

    Steinfurter Reiter auf Rang neun

    Das Team des Steinfurter Kreisreiterverbandes mit seinen Trainern Wolfmar Joppich (.r.) und Reinhard Engeler (l.).

    Beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer in Freckenhorst waren 19 Mannschaften aus ganz Westfalen am Start, unter anderem auch ein Team des Kreisreiterverbandes Steinfurt, das in der Endabrechnung den neunten Platz belegte.

  • Reiten: Hallen-Geländeturnier des RV Telgte-Lauheide

    Mo., 24.02.2020

    Schon in guter Form

    Zeigte das drittbeste Ergebnis in der Wertung für den Junior-Potts-Pokal: Anna-Lisa Lackhove vom RV Ostbevern mit Trust Connection.

    Beim Hallen-Geländeturnier des RV Telgte-Lauheide präsentierten sich die Reiter zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison schon in guter Form. Alle Siege gingen an Sportler aus dem Kreisreiterverband Warendorf, drei davon blieben gleich beim Gastgeber.

  • Reiten: Hallenturnier des RV Telgte-Lauheide

    Mo., 24.02.2020

    Buschreiter schon in guter Form

    Reiten: Hallenturnier des RV Telgte-Lauheide: Buschreiter schon in guter Form

    Beim Hallen-Geländeturnier des RV Telgte-Lauheide präsentierten sich die Reiter zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison schon in guter Form. Alle Siege gingen an Sportler aus dem Kreisreiterverband Warendorf, drei davon blieben gleich beim Gastgeber.

  • Reiten: Turnier des RV Telgte-Lauheide

    Fr., 21.02.2020

    Potts-Pokal: Startschuss für die ersten Serien

    Der Hallen-Geländeparcours bei Korte bietet eine besondere Atmosphäre,

    Mit dem Hallen-Geländeturnier des RV Telgte-Lauheide beginnen die ersten Pokalserien 2020 im Kreisreiterverband Warendorf. „Sehr erfreulich“ sei die Resonanz, sagt die Vorsitzende Andrea Korte. Der Verein richtet auch in diesem Jahr vier Turniere aus.

  • K+K-Cup in Münster: Westfalentag

    Fr., 10.01.2020

    KRV Borken holt fehlerfrei den Titel

    Der KRV Borken hat das Mannschaftsspringen der westfälischen Kreisverbände gewonnen. Mannschaftsführer Gerd Könemann (l.) und seine Reiter Reto Weishaupt (RV Ahaus-Ammeln), Yann Chartier und Hermann Ostendarp (beide ZRFV Borken) sowie Stefan Engbers (RFV Südlohn-Oeding) schafften den Sieg mit einem Null-Fehler-Gesamtergebnis. Zweiter wurde das Team vom Reiterverband Münster vor Steinfurt.

    Beim Wettstreit um die Westfälische Mannschaftsmeisterschaft hat die Equipe des Kreisreiterverbands Borken den Titel im Springen gewonnen. Münster wurde ein Fehler am letzten Hindernis zum Verhängnis, bis dahin hätte es ein Stechen geben können.