Kreissportbund



Alles zum Schlagwort "Kreissportbund"


  • Kreissportbund unterstützt 23 Vereine mit Geld

    Do., 05.09.2019

    Großes Lob für die Jugendarbeit

    Vertreter von 23 Sportvereinen nahem in Albersloh Zuschüsse vom Kreissportbund entgegen. Als Vorsitzender des gastgebenden AKC freute sich Alexander Walkowski (kl. Bild, li.) über den Besuch von Angelika Schmiele und Christof Kelzenberg.

    Der Kreissportbund unterstützt 23 Vereine mit Geld. Dazu gehört auch der Albersloher Kanu-Club (AKC). An dessen Bootshaus kamen Vertreter des Kreissportbundes und der Vereine zusammen. Gewürdigt wurde insbesondere auch die Jugendarbeit der Albersloher Kanuten. Der Anteil von 40 Prozent junger Mitglieder unter 27 Jahren sei außergewöhnlich.

  • Jugendbildungscamp von Gesamtschule und Kreissportbund

    Mi., 04.09.2019

    „Die Kinder haben richtig Bock“

    Auf die Kinder warten viele Bewegungsangebote, etwa Akrobatik im Zirkuszelt. Die Sechstklässler werden unter anderem von älteren Schülern angeleitet.

    Das Jugendbildungscamp (früher: „Sommerlager“) von Kreissportbund und Gesamtschule erlebt derzeit sein vierte Auflage. Erneut ziehen viele Partner an einem Strang.

  • Programm der Interkulturellen Wochen

    Do., 29.08.2019

    Das Zusammenwachsen fördern

    Organisatorisch auf viele Schultern verteilt ist das Programm der Interkulturellen Wochen: Am Dienstag stellte Barbara Schonschor (6.v.r.) die Veranstaltungen zusammen mit den Vertretern der Kooperationspartner vor.

    Von der Caritas bis zum Kreissportbund, von der Ökumenischen Eine-Welt-Gruppe bis zur Kindertagesstätte – bei der Organisation der Interkulturellen Wochen kann sich Barbara Schonschor von der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland auf die Mitarbeit vieler Kooperationspartner verlassen. Stolze 17 Institutionen machen bei der mittlerweile 13. Auflage der Begegnung und dem Austausch zwischen Migranten und Steinfurtern dienenden Veranstaltungsreihe mit.

  • Ausbildung in der AW0-Kita Westerkappeln

    Fr., 05.07.2019

    Für bewegten Alltag in den AWO-Kitas

    Mit viel Freude und Motivation absolvierten die Teilnehmer die Fortbildung zur Bewegungsförderung in Kindertagesstätten. 15 Frauen und ein Mann haben jetzt nach 60 Lerneinheiten ihr Zertifikat zur Bewegungsförderung erhalten.

    „Hier haben wir beste Bedingungen vorgefunden“, freute sich Martina Rathmann, Beim Kreissportbund Steinfurt Referentin für Kinder in Bewegung und zuständig für Bewegungskindergärten. Sie leitete in Westerkappeln eine Fortbildung für 16 pädagogische Fachkräfte der Arbeiterwohlfahrt.

  • Fortbildungs- und Dankeschön-Tag des KSB

    Do., 27.06.2019

    Neue Trendsportarten kennengelernt

    Am Fortbildungs- und Dankeschön-Tag des Kreissportbundes in Emsdetten nahmen mehr als 240 Schüler teil. Das Motto der Veranstaltung lautete „#DABEI – junges Engagement im Sport“

    Zum dritten Mal veranstaltete der Kreissportbund (KSB) Steinfurt das Sporthelfer-Forum am Gymnasium Martinum in Emsdetten.

  • Sportstätten 2022

    Di., 18.06.2019

    Fast neun Millionen für Vereine

    Die Mitgliedsvereine des Kreissportbundes Steinfurt (KSB) erhalten aus dem NRW-Landesprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ eine Förderung von 8,86 Millionen Euro. Erstmalig werden die Mittel den Vereinen direkt zur Verfügung gestellt.

  • Kreissportbund: Kinder in Bewegung

    Mo., 15.04.2019

    Mit Bewegung gegen den „Blues“

    Sehr gut besucht war der Workshoptag des Kreissportbundes in Saerbeck. Die meist weiblichen Teilnehmer nahmen viele praktische Tipps mit nach Hause.

    Der digitale Wandel hat auch seine Nachteile. Wie Vereine gegenwirken können, wurde beim Workshoptag in Saerbeck deutlich.

  • Ehrung für Ferdi Schmal

    Sa., 30.03.2019

    Kreissportbund findet keinen neuen Präsidenten

    Angelika Schmiele vom KSB-Präsidium überreicht Ferdi Schmal die Ehrenurkunde. Den Vorschlag, Schmal zum Ehrenpräsidenten zu ernennen, hatte Josef Riesenbeck (r.) gemacht.

    15 Jahre war Ferdi Schmal im Vorstand des Kreissportbundes, davon 13 Jahre Präsident. Nach seinem Rücktritt findet sich niemand, der in diese Fußstapfen treten will.

  • Kreissportbund zeichnet FSJ-Einsatzstellen aus

    Mi., 27.03.2019

    Gewinn für alle Beteiligten

    Max Gehrke (l.) und Julian Lagemann (r.) zeichneten die Einsatzstellen für FSJler aus: TuS Altenberge, TV Emsdetten, DJK Blau-Weiß Greven, SC Greven 09, Abenteuerkiste Greven, SV Germania Schale, TV Lengerich, SC Preußen Lengerich; SV Schwarz-Weiß Lienen, TV Kattenvenne, VfL Sportfreunde Lotte, SC Halen, SC Nordwalde, TV Mesum, Eisenbahner Turn- u. Sportverein Rheine, Turnerbund Burgsteinfurt, TV Borghorst und KSB Steinfurt.

    Während der Mitgliederversammlung des Kreissportbundes (KSB) in Saerbeck sind 18 Einsatzstellen für ein Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) ausgezeichnet worden.

  • Ferdi Schmal kandidiert nicht erneut als KSB-Präsident

    Di., 26.03.2019

    Sportlicher Abgang

    „Das Thema Integration liegt mir sehr am Herzen.“ Deshalb will Ferdi Schmal auch nach seinem Rücktritt als Präsident die Bildungsarbeit im Kreissportbund noch bis zum Ende der Wahlperiode weiter verantworten.

    Er ist Chef der mitgliederstärksten Vereinigung im Kreis Warendorf. Der Kreissportbund (KSB) vertritt 88 000 Sportler in den 13 Städten und Gemeinden des Kreises. Am 28. März will Ferdi Schmal sein Amt als Präsident an den Nagel hängen.