Kreisverkehr



Alles zum Schlagwort "Kreisverkehr"


  • 55-Jähriger in Tönnishäuschen verletzt

    Fr., 11.01.2019

    Über den Kreisverkehr ins Feld

    Den Kreisverkehr in Tönnishäuschen hatte der 55-jährige SUV-Fahrer offenbar zu spät bemerkt. Er verunglückte. Das Abschleppen des Fahrzeugs gelang nur mit Hilfe eines Bergekrans.

    Großes Glück hatte ein 55-jähriger Ahlener, der am späten Donnerstagabend in Tönnishäuschen den Kreisverkehr übersah. Er landete mit seinem Fahrzeug in einem Feld, wurde dank seines robusten Fahrzeugs aber nur leicht verletzt.

  • Kommende Woche startet die nächste Runde der Bauarbeiten im Wolbecker Ortskern

    Di., 08.01.2019

    ZiBoMo-Umzug „nicht in Gefahr“

    Der vorübergehend freigegebene Kreisverkehr im Ortskern wird in der kommenden Woche teilweise gesperrt, da die Arbeiten andauern.

    Noch genießen die Wolbecker die freie Fahrt durch den Ortskern und nutzen den vorübergehend passierbaren Kreisverkehr am Marktplatz. Aber das Ende der Bauarbeiten, die vor fast zwei Jahren begannen und Anliegern und Autofahrern Lärm und Staub sowie ständige Sperrungen und Umleitungen bescherten, ist noch nicht erreicht. „Bis zum 15. Januar ist der Kreisel noch befahrbar, dann beginnt der nächste Bauabschnitt“, erklärt Ludger Niehoff vom Tiefbauamt auf Nachfrage unserer Zeitung.

  • Verkehr

    Sa., 22.12.2018

    Schwertransport mit Airbus A320 bleibt in Kreisverkehr liegen

    Althengstett (dpa) - Flugzeug im Kreisverkehr: Eine technische Panne an einem Schwertransporter hat Autofahrern im baden-württembergischen Althengstett einen höchst ungewöhnlichen Anblick beschert. Das mit dem flügellosen Rumpf eines Airbus A320 beladene Fahrzeug blieb am frühen Samstagmorgen in einem Kreisverkehr liegen. Der Geschäftsführer des Transportunternehmens sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Panne gehe auf einen geplatzten Hydraulikschlauch am Lkw zurück. Der Transporter war auf dem Weg von der estnischen Hauptstadt Tallinn zu einer Kaserne in Calw.

  • Baustelle Kreisverkehr Stadthalle

    Sa., 15.12.2018

    Strahlende Gesichter rundherum

    Viel fehlt nicht mehr, dann ist der neue Kreisverkehr an der Stadthalle bereits fertig gestellt. Im neuen Jahr soll die letzte Asphaltschicht aufgetragen werden. Bis Weihnachten stehen nun unter anderem noch Pflasterarbeiten an.

    Die Arbeiten am neuen Kreisverkehr im Kreuzungsbereich von Bentheimer- und Gronauer Straße sowie von Park- und Bergstraße gehen weiterhin gut voran. Bauamtsleiterin Karin Korten geht davon aus, dass – sofern das Wetter halten sollte – die Arbeiten deutlich vor dem Sommer 2019 abgeschlossen sein werden.

  • Kreuzung Grevener Straße/Lengericher Straße in Westbevern

    Do., 13.12.2018

    Kreisverkehr als Lösung?

    Die Kreuzung Grevener Straße/Lengericher Straße ist ein Gefahrenpunkt. Wunsch vieler ist es, die Ecke zu entschärfen.

    Die Verkehrssituation an der Kreuzung Grevener Straße/Lengericher Straße in Westbevern ist unbefriedigend. Die Ecke soll entschärft werden. Nur wie? In großer Runde wurde im Rathaus über mögliche Lösungen diskutiert. Jetzt soll geprüft werden, ob ein Kreisverkehr installiert werden könnte.

  • Baustelle Ortsdurchfahrt Nottuln

    Sa., 08.12.2018

    „Das ist wirklich hoch ärgerlich“

    Noch laufen die Arbeiten an dem neuen Querdurchlass, der unter der Appelhülsener Straße im Bereich zwischen Kreisverkehr Bodelschwinghstraße und Anschluss B 525 eingebaut wird. Unser Bild ist am Donnerstagnachmittag entstanden.

    Die Appelhülsener Straße zwischen Kreisverkehr Bodelschwinghstraße und Ortsumgehung wird noch eine weitere Woche gesperrt bleiben. Die Verärgerung der Verkehrsteilnehmer ist groß.

  • Kreisverkehre in Nottuln

    Sa., 01.12.2018

    Vorfahrt für Fußgänger und Radfahrer

    An den Kreisverkehren Schapdettener Straße und Bodelschwinghstraße (Foto) sind die alten Verkehrsschilder abgebaut worden. Autofahrer müssen Fußgängern und Radfahrern, die den Zebrastreifen beziehungsweise die Radfahrerfurt nutzen, Vorrang einräumen.

    Endlich sind die alten Schilder abgebaut. Für viele Nottulner ist nun die Verkehrssituation an den Kreisverkehren besser nachvollziehbar.

  • Pkw erfasst Radfahrer

    Fr., 30.11.2018

    Zwei Männer werden bei Unfall schwer verletzt

    Die schwer beschädigten Rennräder inspizierten die Beamten während der Unfallaufnahme.

    Zwei Rennradfahrer sind am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Lengerich schwer verletzt worden. Sie wurden in einem Kreisverkehr von einem Pkw erfasst.

  • FDP für „Nette Toilette“

    Fr., 30.11.2018

    Kreisverkehr-Baustelle soll warten

    Der Knotenpunkt an der Südspange sollte nach Ansicht der FDP noch nicht zum Kreisverkehr ausgebaut werden. Vorläufige Kostenersparnis 650 000 Euro.

    Genug Baustellen gehabt, findet die FDP und empfiehlt, die Umwandlung des Knotenpunkts Südstraße / Südbrede / Dolberger Straße noch nicht im neuen Jahr anzupacken.

  • Freundeskreis Rock’n’Popmuseum setzt sich für Skulptur auf dem Kreisverkehr ein

    Fr., 30.11.2018

    Notenschlüssel und E-Gitarre

    So könnte die Skulptur auf dem Kreisverkehr aussehen, die die Künstlerin Helga Kock am Brink entworfen hat.

    Viele wichtige Hürden sind schon genommen: Es gibt einen Entwurf, der Landesbetrieb Straßen NRW hat dem geplanten Standort zugestimmt und die Finanzierung ist gesichert. Das „Kreiselprojekt“ (Arbeitstitel) des Freundeskreises Rock‘n‘Popmuseum nimmt mehr und mehr Gestalt an. Geplant ist die Errichtung einer Skulptur auf dem Kreisverkehr Enscheder-/König-/Buterlandstraße. Die Arbeit der Künstlerin Helga Kock am Brink soll einerseits der Außenwerbung für das Museum dienen, andererseits die Bedeutung Gronaus als Musikstadt betonen und ein Pendant zur Lindenberg-Statue auf dem Kreisel am der Ochtruper Straße bilden.