Kreisverkehr



Alles zum Schlagwort "Kreisverkehr"


  • Neues Kunstobjekt verbindet Gronaus Textilvergangenheit und die lange Musiktradition der Stadt

    Mi., 27.11.2019

    Gitarre im Wind

    Künstlerin Helga Kock am Brink in der Halle des metallverarbeitenden Betriebs Strobos, wo die Plastik zusammengesetzt wurde.

    Kurzzeitig herrschte am Mittwochmittag Stau rund um den Kreisverkehr Enscheder Straße/Buterlandstraße. Mit einem Kran wurde dort etwas installiert. Etwas, das sowohl mit dem Image Gronaus als Musikstadt als auch mit der Geschichte der Stadt als Textilstandort zu tun hat.

  • Durchgang zum Marktplatz verschlossen

    Sa., 16.11.2019

    Sperre soll Radfahrer schützen

    Eine Sperre nebst neu positionierter Bank verschließt den bisherigen Durchgang vom Kreisverkehr zum Marktplatz. Folge: Manche Radfahrer machen nun einen kurzen Umweg, benutzen den Radweg aber weiter in falscher Richtung, was zuletzt zu Unfällen führte.

    Dreimal der gleiche Unfall: Jeweils war im Kreisverkehr ein Radfahrer mit einem Auto kollidiert. Und immer hatten die Radfahrer den Radweg in der falschen Richtung benutzt. Deshalb wurde jetzt der Durchgang vom Kreisverkehr zum Marktplatz gesperrt.

  • Sechsarmiger Kreisverkehr soll Kreuzung der Landesstraßen ersetzen

    Fr., 15.11.2019

    Knotenpunkt wird entzerrt

    Staus und Stress entstehen immer wieder – insbesondere zu den Stoßzeiten sowie durch Umleitungsverkehr der A 43 – an der Kreuzung der Weseler Straße (L 551) mit der Bösenseller Umgehungsstraße (L 550).

    Der Knotenpunkt an der Kreuzung der Weselerstraße mit der Bösenseller Ortsumgehung wird entzerrt. Voraussichtlich ab 2021 soll an der Stelle der heutigen Ampelkreuzung ein sechsarmiger Kreisverkehr mit einem kombinierten Geh- und Radweg gebaut werden.

  • Neuer Kreisverkehr am Postdamm

    Do., 14.11.2019

    Fünf mögliche Varianten

    Der Kreuzungsbereich Bilker Straße, Langenhorster Weg, Rosenstraße, Postdamm und Kranenbült/Schöneberg soll umgestaltet werden. Da das Verkehrsaufkommen an dieser Stelle nicht so hoch ist, wie ursprünglich gedacht, müsste dort nicht unbedingt ein Kreisverkehr entstehen. Die Stadtverwaltung möchte auch andere Idee zulassen. Fünf mögliche Varianten wurden jetzt im Bauausschuss vorgestellt.

    Die Stadt Ochtrup plant einen neuen Kreisverkehr. Das Rondell soll im Kreuzungsbereich von Bilker Straße, Langenhorster Weg, Rosenstraße, Postdamm und Kranenbült/Schöneberg entstehen. Im Bauausschuss präsentierte Olaf Timm vom beauftragten Büro NTS aus Münster den Politikern zunächst fünf mögliche Varianten, diesen Knotenpunkt zu gestalten.

  • Bepflanzung des Kreisverkehrs

    Mi., 13.11.2019

    Sträucherlandschaft nimmt Gestalt an

    Die Bepflanzung des Ladberger Kreisverkehrs nimmt in dieser Woche Gestalt an. Auch ein Torbogen ziert den Kreisel.

    Vor einem Monat begannen die Maßnahmen auf dem Kreisverkehr am Penny-Markt (WN berichteten), diese Woche sollen nun Nägel mit Köpfen gemacht werden: Zurzeit wird der Kreisverkehr bepflanzt, zu Freitag soll alles fertig sein.

  • Spontandemo der Landwirte

    Mi., 13.11.2019

    Die Bevölkerung sensibilisieren

    Mit ihren Schleppern legten zahlreiche Landwirte am Dienstagabend kurzfristig den Verkehr rund um den Kreisverkehr an der Stadthalle lahm. Sie wollten mit der spontanen Aktion ihren Protest gegen das Agrarpaket zum Ausdruck bringen. Nicht alle Bürger hatten dafür Verständnis.

    Mit einer spontanen Demo legten einige Ochtruper Landwirte mit ihren Treckern am Dienstagabend den Verkehr rund um den Kreisverkehr an der Stadthalle kurzfristig lahm.

  • Schwer verletzt

    Di., 12.11.2019

    45-Jähriger von Auto erfasst

    Schwer verletzt: 45-Jähriger von Auto erfasst

    Schwerer Unfall am Dienstagmorgen: Um 7.17 Uhr hat ein Autofahrer am Kreisverkehr Kopenhagener Straße/Kölner Straße/Kappenberger Damm einen 45-Jährigen mit seinem Auto erfasst. Der Mann wurde schwer verletzt, die Straße musste gesperrt werden.

  • Rat stimmt Änderungen im Flächennutzungs- und Bebauungsplan zu

    Sa., 09.11.2019

    Eröffnet Aldi schon Ende 2020?

    Der Blick von der Tecklenburger Straße aus: Hier sollen ab 2020 Aldi-Markt und Mehrfamilienhaus entstehen.

    önnten im neuen Aldi-Markt noch im kommenden Jahr die ersten Artikel übers Kassenband laufen? Wenn es nach Investoren, Aldi-Verantwortlichen und Architekt Matthias Berlekamp vom federführenden Büro Hillenbrand + Berlekamp geht, eröffnet der Discounter zum Jahresende 2020 am Kreisverkehr Lengericher Straße/Tecklenburger Straße.

  • Politik berät

    Sa., 09.11.2019

    Lidl möchte 400 Quadratmeter mehr

    Im Frühsommer wurde das alte Wohngebäude auf den Grundstücken, die für die Lidl-Erweiterung genutzt werden sollen, abgerissen. Nun kommt das Projekt auf den Tisch der Politik.

    Der Einzelhandelsstandort am Kreisverkehr Schapdettener Straße soll weiterentwickelt werden. Lidl möchte erweitern. Die Politik ist jetzt gefragt, den Weg dafür freizumachen.

  • Kreisverkehr Tönnishäuschen

    Fr., 08.11.2019

    Abgefahrene Banketten

    Rund um den Kreisverkehr in Tönnishäuschen tummeln sich seit Wochen die Baufahrzeuge. Derzeit wird rundherum die Asphaltdeckschicht aufgebracht. In der kommenden Woche soll zumindest teilweise wieder Verkehr auf den Spuren rollen.

    Ein wenig Entlastung für die Großbaustelle am Kreisverkehr Tönnishäuschen: Ab kommender Woche soll ein Teil wieder befahrbar sein.