Kreisverkehr



Alles zum Schlagwort "Kreisverkehr"


  • Trunkenheit am Steuer

    Mo., 26.10.2020

    Mit fast drei Promille über den Kreisverkehr "geflogen"

    Trunkenheit am Steuer: Mit fast drei Promille über den Kreisverkehr "geflogen"

    Demoliertes Fahrzeug: Am Sonntagabend ist ein 31-Jähriger mit seinem Auto am Kreisverkehr Wiedaustraße Ecke Kopenhagener Straße von der Straße abgekommen. Der Sendener hatte deutlich zu tief ins Glas geschaut. 

  • Kommentar

    Sa., 17.10.2020

    Fahrbahnschwellen im Kreisverkehr ärgern nicht die Autofahrer

    Kommentar: Fahrbahnschwellen im Kreisverkehr ärgern nicht die Autofahrer

    In einem Kreisverkehr in Hiltrup werden Autofahrer jetzt ausgebremst. Was Radfahrer und Fußgänger schützen soll, könnte für Busfahrgäste allerdings unangenehm werden. Ein Kommentar.

  • Heimatfreunde bepflanzen Kreisverkehr am Ortseingang

    Fr., 16.10.2020

    Blütenmeer soll Besucher begrüßen

    Bei der Bepflanzung konnte mit so viel Tatkraft und Sachverstand nix schiefgehen: Gärtnermeisterin Hanna Strotmeier und Marlies Borisch sorgten dafür, das fast 2500 Blumenzwiebel in die Erde kamen.

    Momentan sieht der Kreisel trotz der imposanten Stahlskulpturen noch etwas trist aus. Doch die Heimatfreunde haben am Mittwoch alles drangesetzt, dass sich das spätestens im Frühjahr ändert. Dann soll dort ein Blütenmeer im Zentrum des Kreisels an der Ravensberger Straße in Gelb, Weiß und Orange leuchten.

  • Kriminalität

    Fr., 16.10.2020

    19-Jähriger driftet unter Beifall durch Kreisverkehr

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Ein 19 Jahre alter Fahranfänger ist in Iserlohn mit einem Auto mehrfach durch einen Kreisverkehr gedriftet und hat sich dabei bejubeln und filmen lassen. Führerschein und Wagen wurden eingezogen, ein Handy mit einem Film der Szenerie wurde sichergestellt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Etwa zehn Minuten sei der Wagen laut Zeugen am Donnerstag gegen 19 Uhr mit hoher Geschwindigkeit durch den Kreisverkehr gefahren, wobei er sich durch hartes Bremsen um die eigene Achse gedreht und mehrfach gegen die Fahrtrichtung unterwegs gewesen sei.

  • Kreisverkehr Meesenstiege

    Di., 13.10.2020

    Fahrbahnschwellen als Bremse für Gefahrenpunkt

    An den vergangenen zwei Tagen wurden im fließenden Verkehr Fahrbahnschwellen auf dem Kreisverkehr an der Meesenstiege Ecke Hünenburg montiert.

    Am Kreisverkehr an der Meesenstiege Ecke Hünenburg wurden Fahrbahnschwellen montiert. Die Maßnahme ist alles andere als gewöhnlich: In Münster wird zum ersten Mal auf diese Technik zurückgegriffen. Ob sich damit der hartnäckige Unfallschwerpunkt endgültig entschärfen lässt?

  • Unfallschwerpunkt an der Meesenstiege

    Fr., 09.10.2020

    Kreisverkehr erhält Fahrbahnschwellen

    Der Kreisverkehr an der Meesenstiege in Höhe der Hünenburg.

    Der Kreisverkehr an der Meesenstiege in Höhe der Hünenburg soll für Fahrradfahrer sicherer gemacht werden. Die Stadt kündigt für Montag Baumaßnahmen an.

  • Kollision im Kreisverkehr

    Mi., 07.10.2020

    36-Jähriger mit 1,12 Promille unterwegs

    Kollision im Kreisverkehr: 36-Jähriger mit 1,12 Promille unterwegs

    Beim Einfahren in den Kreisverkehr hat ein alkoholisierter 36-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Auto verloren. Beim Zusammenstoß werden eine 32-jährige Frau und ihr vierjähriges Kind verletzt. 

  • Drensteinfurter Hirsch ziert als Plastik den Kreisverkehr am Ahlener Weg

    Mo., 05.10.2020

    Wappentier in Lebensgröße

    Seit 1971 ist der Hirsch das Wappentier der Stadt Drensteinfurt. Der Heimatverein machte sich dafür stark, dass er als Skulptur nun am Kreisverkehr Ahlener Weg/Hammer Straße ein Blickfang ist. Vorsitzender Franz Josef Naber (Foto unten) begrüßte zahlreich anwesende Bürger, die an der

    Im Beisein von mehr als 100 Interessierten enthüllte der Vorstand des Heimatvereins am Samstagnachmittag gemeinsam mit Sponsoren die Plastik am Kreisverkehr Ahlener Weg/Hammer Straße, die das Wappentier der Stadt darstellt. Damit wurde ein Projekt vollendet, dessen Idee schon 2009 geboren wurde.

  • Dreifamilienhäuser sind künftig am Kreisverkehr nicht mehr erlaubt

    Di., 29.09.2020

    Bagger schafft Fakten

    Der Abbruchbagger kreist am Kreisverkehr: An der Stelle soll jetzt ein Dreifamilienhaus entstehen.

    Gaby und Paul Westbunk verstehen die Welt nicht mehr – und fühlen sich außerdem von der Stadtverwaltung kräftig verschaukelt. Seit Wochen versuchen die Anwohner der Emsdettener Straße einen über zehn Meter hohen Neubau mit drei Wohnungen direkt neben ihrem mehr als 100 Jahre alten Textilarbeiterhaus zu verhindern. Wohl vergebens (diese Zeitung berichtete ausführlich).

  • Kreisverkehr-Baustelle wandert weiter

    Di., 22.09.2020

    B 70 wird acht Wochen voll gesperrt

    Der Einmündungsbereich der Gronauer Straße wird neu gestaltet. Dafür wird die B 70 in diesem Bereich für voraussichtlich acht Wochen voll gesperrt.

    Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland baut zurzeit einen neuen Kreisverkehr an der Einmündung B 70/K 17 in Alstätte.