Kreuzstraße



Alles zum Schlagwort "Kreuzstraße"


  • Alstätte

    So., 20.10.2019

    Ahaus zeigt Raub an

    Am Sonntag war ein 34 Jahre alter Ahauser gegen 2.10 Uhr zu Fuß auf der Kreuzstraße unterwegs, als er nach eigenen Angaben von zwei unbekannte Täter von hinten angegriffen und zu Boden gebracht wurde. Der Ahauser gibt weiter an, dass die Täter ihm die Geldbörse gestohlen und nach seinem Mobiltelefon gefragt hätten. Als er angefangen habe, laut um Hilfe zu rufen,

  • Haus an der Kreuzstraße in Westerkappeln verunstaltet

    Fr., 02.11.2018

    Schmiererei mit „Unterschrift“

    Einmal rund ums Gebäude haben die unbekannten Täter das haus an der Kreuzstraße beschmiert. Auffällig ist die Ziffernkombination „492“ – möglicherweise die „Unterschrift“ der Täter.

    Die Serie von Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien reist in Westerkappeln nicht ab. Nachdem am vergangenen Wochenende Unbekannte diverse Wände im Schulzentrum mit Parolen verunstaltet haben, ist über den Feiertag ein Haus an der Kreuzstraße in Mitleidenschaft gezogen worden. Dabei haben die Täter möglicherweise ihre „Unterschrift“ hinterlassen.

  • Stiftung baut acht Wohnungen

    Mo., 24.09.2018

    Haus für Mediziner

    Die Stiftung St.-Marien-Krankenhaus Ahaus baut ein neues Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen. Das teilte Felix Büter von der Stiftung mit. Das neue Haus wird an der Kreuzstraße entstehen.

  • Neue Pizzeria

    Mi., 23.08.2017

    Pizzeria eröffnet Ende August

    Pizzeria Miro heißt der Imbiss, den Ahmad Faysal schon Ende des Monats eröffnen möchte.

    Seit einigen Wochen steht das Ladenlokal an der Kreuzstraße 16 leer. Derzeit sind dort Handwerker aktiv. Ende des Monats will eine neue Pizzeria an dem Standort öffnen.

  • 32. Musik-Festival „Altstadt live“

    So., 23.04.2017

    Das Kuhviertel rockt

    In zwölf Kneipen sollten zwölf Bands spielen – doch eine Band musste wegen Krankheit absagen. So gab es nur elf Live-Gigs.

    Zum 32. Mal fand am Wochenende „Altstadt live“ statt. In einem Dutzend Kneipen gab es wieder Live-Musik bei freiem Eintritt.

  • Sonderveröffentlichung

    Ort der Begegnung

    Als Freizeitpate Zeit schenken

    Ort der Begegnung : Als Freizeitpate Zeit schenken

    Sie schenken Zeit und werden dafür mit ganz vielen besonderen Momenten belohnt: „Es ist normal, verschieden zu sein!“ – so lautet das Motto des Begegnungszentrums Kreuzstraße der Diakonie für Bielefeld gGmbH. Ganz unterschiedliche Menschen kommen hier zusammen. Dafür sorgen auch sogenannte Freizeitpaten, die sich um ältere Menschen mit Behinderung kümmern und mit ihnen etwas unternehmen. Das reicht vom gemeinsamen Frühstück bis hin zu Spaziergängen zu liebgewonnenen Zielen. Gefördert wird das Projekt von der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von WestLotto.

  • Ackerbürgerhaus steht zum Verkauf

    Mi., 11.01.2017

    „Kleine-Leute-Haus“

    Das Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert in der Kreuzstraße, das möglicherweise das älteste Gebäude im Ortskern ist, steht jetzt zum Verkauf.

    Das Fachwerkhaus in der Kreuzstraße mit der Hausnummer 14 a ist im 17. Jahrhundert gebaut worden. Lange Zeit wurde es gewerblich genutzt. Später diente es als Wohnhaus. Nun steht es zum Verkauf.

  • Leerstand hat bald ein Ende

    Sa., 03.12.2016

    Aus „Pinocchio“ wird „Farbspirale“

    Mit der „Farbspirale“ zieht Birgid Hoffeld an die Kreuzstraße. In dem Ladenlokal stellt sie bereits heute Deko-Artikel ins Schaufenster.

    So schnell kann es manchmal gehen: In dem ehemaligen „Pinocchio“-Ladenlokal im Ortskern dürfte in gut einem Vierteljahr wieder Kundenverkehr herrschen. In das Geschäft an der Kreuzstraße will Birgid Hoffeld mit ihrer „Farbspirale“ einziehen.

  • Renovierung abgeschlossen

    Mi., 23.11.2016

    VHS-Haus erstrahlt in neuem Glanz

    Freuen sich über den neuen Anstrich des VHS-Hauses: Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (links) und VHS-Leiterin Angelika Weide.

    Dem einen oder anderen Passanten mag es aufgefallen sein: Das VHS-Haus in der Kreuzstraße erstrahlt seit Kurzem wieder in neuem Glanz. Die Außenwände wurden neu gestrichen. Und auch die Räume und die Toiletten wurden renoviert, wie VHS-Leiterin Angelika Weide berichtet.

  • Ladenschließung

    Mo., 14.11.2016

    „Wollhaus“-Inhaberin gibt Geschäft auf

    Macht auch die wachsende Konkurrenz aus dem Internet für die Ladenschließung verantwortlich: Anne Lührmann.

    „Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist“, sagt Anne Lührmann, Betreiberin des „Wollhauses“ in der Kreuzstraße. Nach fast zehn Jahren schließt sie am kommenden Freitag ihr Geschäft für immer. Der zeitliche Aufwand stehe in keinem Verhältnis zum Gewinn, erklärt sie. Lührmann hatte den Laden im April 2007 eröffnet.