Kreuzviertel



Alles zum Schlagwort "Kreuzviertel"


  • Breul-Tibus-Straßenfest am Samstag

    Do., 22.08.2019

    Netter „Haufen“ mit Geschichte

    Genau so bunt wie die Bewohner von Tibus A bis C sowie dem Breul 32 bis 38 soll auch das Straßenfest werden, das einst Politikum war, heute aber auf eine lange Tradition zurückblicken kann.

    Im Norden der Stadt wird am Wochenende gefeiert. Doch nicht nur im Kreuzviertel wird es laut, unweit davon gibt es am Samstag auch eine wortwörtliche alternative Veranstaltung: das Breul-Tibus-Straßenfest.

  • Bauarbeiten in der Martin-Luther-Schule

    Di., 20.08.2019

    Neue Duschen und Umkleiden

    Handwerker arbeiten in der Martin-Luther-Schule.

    Handwerker haben in den Ferien  auch die Martin-Luther-Schule im Kreuzviertel fest im Griff. Auf dem Programm steht die Grundsanierung der Dusch- und Umkleideräume der Sporthalle, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung. An der Außenwand sind bereits neue Abdichtungen und Wärmedämmungen angebracht.

  • Polizei sucht nach den Tätern

    Fr., 14.06.2019

    "Falsche" Handwerker beklauen 89-Jährige

    Polizei sucht nach den Tätern: "Falsche" Handwerker beklauen 89-Jährige

    Mieser Trick: Zwei "falsche" Handwerker überrumpelten am Donnerstagmittag (13. Juni) an der Martin-Luther-Straße im Kreuzviertel eine 89-Jährige - und kamen mit Beute davon.

  • Evangelisches Krankenhaus

    Di., 09.04.2019

    Pflegeverstärkung aus Italien

    Chiara und Ornella Cavallaro (2.u.3.v.l.) mit ihren Mentoren Marius Wilkmann und Ingrid Schröder

    Internationalität im Krankenhaus im Kreuzviertel: die Pflege des Evangelischen Krankenhauses Johannisstift Münster (EVK) wird seit Anfang April durch italienische Pflegekräfte unterstützt.

  • „Münster vor Ort“: Teilnehmer entdecken östliches Kreuzviertel

    So., 24.03.2019

    Einstiges Abwehrbollwerk im Norden

    Wer hat es entworfen? Zu welchem Zweck? Und welche für Münster interessanten Leute wohnten dort? Stefan Rethfeld (Bildmitte) erläuterte während der ausgebuchten Führungen geschichtsträchtige Häuser; hier am Sonntag an der Rudolf-von-Langen-Straße.

    Die Geschichte des östlichen Teils des Kreuzviertels war von Freitag bis Sonntag Thema in der Reihe der Architekturrundgänge „Münster vor Ort“. Wo einst Kanonen und feste Mauern den Rand zum heutigen Viertel beherrschten, gebe es heute eine „Postkartenidylle“, befand Tourleiter und Architekt Stefan Rethfeld. Und im Viertel viel Geschichte dieser Stadt.

  • Kommentar zum Kreuzviertel

    Sa., 02.03.2019

    Keine Misstöne

    Um es vorweg auf den Punkt zu bringen und allen möglichen Gerüchten vorzubeugen: Es gibt keinen Streit, keine Missklänge, es gibt einfach nur den Wunsch des Musikmachers Wolfgang Halberscheidt, nach 25 Jahren und damit nach 25 Veranstaltungen mehr Zeit zu haben. Dafür hat der Vorstand der Kreuzviertler Geschäftsleute vollstes Verständnis. Nur die Fußstapfen, in die jetzt der Nachfolger tritt, sind groß. Denn Wolfgang Halberscheidt als Galionsfigur der bürgernahen Veranstaltung hat es in all den Jahren geschafft, dem Kreuzviertelfest einen eigenen Stempel aufzudrücken. Nicht umsonst überlebt ein solches Stadtteilfest bis heute – und erfreut sich auch nach 30 Jahren noch von Jahr zu Jahr einer zunehmenden Beliebtheit. Das Kreuzviertelfest unterscheidet sich aber auch wohltuend von anderen Festen in der Stadt. Der Vorstand mit Eva-Maria Husemeyer an der Spitze weiß um die Verantwortung, diese etablierte Veranstaltung in diesem Sinne und mit behutsamen Veränderungen fortzuführen.

  • EVK Münster eröffnet neue Intensivstation

    Fr., 01.03.2019

    Lange Planungszeit beendet

    Präsentierten eines der Zimmer auf der neuen Intensivstation des Evangelischen Krankenhauses Johannisstift (v.l.): Michael van Helden, Jochen Brink, Dirk Böwer, Timo Schumann und Dr. Verena Lange.

    Das Evangelische Krankenhaus Johannisstift im Kreuzviertel verdoppelte die Anzahl seiner Intensivplätze von fünf auf zehn Betten. Drei Millionen Euro investierte das Haus in die Erweiterung.

  • Klaus Baumeister liest in Zukunftswerkstatt Kreuzviertel

    Do., 28.02.2019

    Bilanz der vergangenen 25 Jahre

    Klaus Baumeister las am Mittwochabend aus seinem Buch „25 Jahre Münster – eine Bilanz“.

    Aus seinem jüngst im Aschendorff-Verlag erschienenen Buch „25 Jahre Münster – eine Bilanz“ las am Mittwochabend Autor Klaus Baumeister in der Zukunftswerkstatt Kreuzviertel vor rund 40 Zuhörern.

  • Ehemaliger Nordstern-Wirt ist tot

    Di., 23.10.2018

    Erfolgreich mit der Hähnchen-Idee

    Klaus Lodde im Jahr 2007

    Klaus Lodde führte 1967 erfolgreich seine Brathähnchen-Idee im Nordstern ein. Das Lokal war die erste Gastronomie in dieser Stadt, die bis drei Uhr nachts öffnen durfte. Der ehemalige Gastronom aus dem Kreuzviertel ist jetzt mit 84 Jahren gestorben.

  • Kreuzviertel

    Do., 27.09.2018

    Radfahrer zwischen Autos eingeklemmt

    Kreuzviertel: Radfahrer zwischen Autos eingeklemmt

    Am Mittwochvormittag um 11.44 Uhr wurde ein 45-jähriger Fahrradfahrer auf der Kreuzung Nordstraße, Ecke Studtstraße zwischen zwei Autos eingeklemmt.