Krimilesung



Alles zum Schlagwort "Krimilesung"


  • Krimilesung mit Musik der evangelischen Kirchengemeinde

    Mo., 10.02.2020

    Ein gelungenes Experiment

    Krimilesung mit Musik der evangelischen Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge: Autor Rudi Müllenbach zeichnete in seinem Krimi ein Ruhrgebiets-Szenario.

    Krimi und Kirchengemeinde – das ist eine Kombination, die funktioniert. Das bewiesen Autor Rudi Müllenbach mit seinem Krimi „Grubenteufel“ die evangelische Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge. Für den musikalischen Part bei der Krimilesung mit Musik war „Sing Tonic“ zuständig.

  • Krimilesung mit Roland Jankowsky

    So., 19.01.2020

    „Overbeck“ – die Zweite

    Roland Jankowsky präsentiert zum zweiten Mal in Telgte Kriminalgeschichten.

    Zur Krimilesung „Wenn Overbeck (wieder) kommt“ – Kriminalgeschichten Teil II – mit Roland Jankowsky wird am 28. Januar eingeladen.

  • Krimilesung mit Musik der evangelischen Kirchengemeinde

    Di., 14.01.2020

    Ruhrgebietscharme im Münsterland

    Pfarrerin Janine Hühne lädt am 7. Februar (Freitag) zur Krimilesung mit Musik in den Gemeindesaal der Christuskirche ein. Der Autor Rudi Müllenbach wird aus seinem Roman „Grubenteufel“ lesen. Das Duo „Sing Tonic“ umrahmt die Lesung musikalisch.

    Es soll mal etwas anderes sein: Die evangelische Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge veranstaltet eine Krimilesung mit Musik. Pfarrerin Janine Hühne will damit Menschen zusammenbringen. Genau das macht die Lesung, bei der Rudi Müllenbach seinen Roman „Grubenteufel“ vorstellt. Außerdem tritt das Duo „Sing Tonic“ auf.

  • Lesung mit Christoph Güsken

    Mi., 13.11.2019

    Vom Glöckner zum Mordkreuz

    Christoph Güsken las in der Buchhandlung Janning und stellte sich den Fragen des Publikums.

    Volles Haus in der Buchhandlung Janning: Dort fand eine Krimilesung mit Christoph Güsken statt.

  • „Wein & Wort“ im Flugzeughangar

    Do., 29.08.2019

    Kommissar Zorn im Einsatz

    Stephan Ludwig liest in der Reihe „Wein & Wort“ am 4. September im Flugzeughangar in den Borkenbergen.

    Den Abschluss der Reihe „Wein & Wort“ in diesem Jahr bildet die Krimilesung mit Autor Stephan Ludwig am 4. September (Mittwoch) um 19.30 Uhr. Schauplatz ist der Flugzeughangar auf dem Flugplatz Borkenberge.

  • Krimilesung mit Christoph Güsken

    Fr., 26.04.2019

    Fund einer Frauenleiche am Mordkreuz

    Das Mordkreuz der Mersche von Tilbeck spielt im neuen Krimi von Christoph Güsken eine Rolle.

    Christoph Güsken lässt in seinem neuen Krimi am historischen Kreuz der Mersche von Tilbeck einen Mord geschehen. Eine Lesung mit dem Autoren beginnt direkt an diesem historischen Ort in den Baumbergen.

  • Roland Jankowsky im Schloßtheater

    Fr., 22.02.2019

    Overbeck blinzelt wie Mephisto

    Roland Jankowsky im Schloßtheater

    Krimilesung – das ist Theater für die Ohren. Roland Jankowsky alias Kommissar Overbeck stellte im Schloßtheater zwei coole Geschichten vor.

  • Krimilesung mit Sabine Schulze Gronover

    Do., 07.02.2019

    Angst schleicht durchs Land

    Sabine Schulze Gronover ist Autorin vieler Münsterland-Krimis. Mit „Wölfe im Münsterland“ greift sie in ihrem Krimi ein sehr aktuelles Thema mit schwarzen Humor auf.

    Der Wolf ist zurückgekehrt. Sabine Schulze Gronover stellt am Freitag, 15. Februar, ab 20 Uhr ihren neuesten Krimi in der Stadtbibliothek vor.

  • Krimilesung in Telgte

    Di., 15.01.2019

    Overbeck „ermittelt“ in Telgte

    Roland Jankowsky, in den Wilsberg-Krimis ist er Kommissar Overbeck, ist am 7. Februar zu einer Krimilesung im Saal des Rochus-Hospitals zu Gast.

    Der aus den Wilsberg-Krimis bekannte Schauspieler Roland Jankowsky kommt zu einer Krimilesung ins Rochus-Hospital.

  • Krimilesung mit Mani Beckmann

    Sa., 03.11.2018

    Des Toten letzte Worte

    Auch in seinem Heimatdorf Alstätte hat Mani Beckmann alias Tom Finnek sein aktuelles Buch Totenbauer schon vorgestellt. Jetzt kommt er zu einer Lesung nach Gronau.

    Auf einer Parkbank im Münsterland bricht ein Mann zusammen. An seiner Schläfe klafft eine blutige Wunde. Der Frau, die ihm helfen möchte, flüstert er die Worte „toter Bauer“ zu – und stirbt. So beginnt der aktuelle Krimi von Tom Finnek, aus dem der Autor am Donnerstag (8. November) vorliest.