Kriminalität



Alles zum Schlagwort "Kriminalität"


  • Kriminalität

    Mi., 22.05.2019

    Großrazzia: 800 Polizisten durchsuchen «Al-Salam»-Wohnungen

    Polizeibeamte auf dem Weg zu einer Hausdurchsuchung in Essen.

    Sie sollen in Schleuser- und Waffengeschäfte verwickelt sein: Mit einer Razzia bei Mitgliedern der irakisch-syrischen Gruppe «Al-Salam-313» hat die Polizei Beweise sichergestellt. Von einem Schlag gegen die Organisierte Kriminalität spricht der Innenminister.

  • Kriminalität

    Mi., 22.05.2019

    Eine Festnahme bei Razzia gegen organisierte Kriminalität

    Düsseldorf (dpa) - Bei der Großrazzia gegen die irakisch-syrische Organisation «Al-Salam-313» hat es eine Festnahme gegeben. 800 Polizisten hätten 49 Objekte in Nordrhein-Westfalen durchsucht, sagte Landesinnenminister Herbert Reul in Düsseldorf. Bei acht Objekten seien Spezialkommandos der Polizei eingesetzt worden. Bei den Durchsuchungen wurden nach Reuls Worten Falschgeld, Drogen, Computer, Handys und Datenträger beschlagnahmt. Beschuldigt würden insgesamt 34 Personen überwiegend aus dem Irak und Syrien.

  • Kriminalität

    Mi., 22.05.2019

    Großrazzia gegen Organisierte Kriminalität in elf Städten

    Essen (dpa) - Mit einem Großaufgebot geht die Polizei in NRW seit den frühen Morgenstunden gegen Kriminelle vor. Mehrere Hundert Einsatzkräfte durchsuchen Wohnungen in Essen und zehn weiteren Städten, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Essen mit. Es gehe um Schleuserkriminalität und außerdem um den Handel mit Waffen, Betäubungsmitteln und um gefälschte Ausweise. Laut einem Bericht der «Bild»-Zeitung richtet sich die Razzia gegen eine Rockerorganisation. Ein Sprecher der Polizei wollte das zunächst nicht bestätigen.

  • Kriminalität

    Di., 21.05.2019

    Seehofer: Mehr Personal für Kampf gegen Clan-Kriminalität

    Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt soll mehr Personal bekommen für den Kampf gegen Clan-Kriminalität. Das sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer der «Bild»-Zeitung. Ziel der neuen Bund-Länder-Initiative sei es, Strukturen, Arbeitsweisen und Verflechtungen krimineller Clans aufzudecken, berichtet die Zeitung. Mit diesen Informationen ausgestattet sollten die Länder vor Ort den Fahndungsdruck auf die Clans erhöhen. Im Januar hatte das BKA bereits angekündigt, Verbrechen von türkisch- und arabischstämmigen Clans in Deutschland genauer ins Visier zu nehmen.

  • Kriminalität

    Mi., 15.05.2019

    «Die Ehre der Familie»: Lagebild sieht 104 kriminelle Clans

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landeskriminalamt.

    Wie mächtig sind kriminelle Clans in Deutschland? Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat nun das bundesweit erste Lagebild zum Phänomen präsentiert. Es hält eine Überraschung parat: Die meisten Verdächtigen haben die deutsche Staatsbürgerschaft.

  • Kriminalität

    Di., 14.05.2019

    Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

    Berlin (dpa) - Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent gestiegen. Einen ähnlich hohen Anstieg verzeichneten die Behörden bei den antisemitisch motivierten Straftaten. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer bei der Vorstellung der Statistik zur politisch motivierten Kriminalität 2018 mit. Seehofer betonte, knapp 90 Prozent der antisemitischen Straftaten seien dem «Phänomenbereich rechts» zuzuordnen. Die Zahl der Delikte radikaler Islamisten ging dagegen zurück.

  • Kriminalität

    Di., 14.05.2019

    Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

    Berlin (dpa) - Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent auf rund 7700 gestiegen. Einen ähnlich hohen Anstieg verzeichneten die Sicherheitsbehörden bei den antisemitisch motivierten Straftaten. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer bei der Vorstellung der Statistik zur politisch motivierten Kriminalität im Jahr 2018 mit. Seehofer betonte, knapp 90 Prozent der 1799 antisemitischen Straftaten des vergangenen Jahres seien dem «Phänomenbereich rechts» zuzuordnen.

  • Kriminalität

    Di., 07.05.2019

    Razzien gegen organisierte Kriminalität im Südwesten

    Stuttgart (dpa) - Bei einem Großeinsatz gegen illegalen Drogenhandel und andere Verbrechen sind im Südwesten sieben Verdächtige verhaftet worden. An Razzien in Stuttgart und Umgebung seien mehr als 700 Beamte beteiligt gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Dabei seien 38 Wohn-, Büro- und Gastronomieobjekte durchsucht worden. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl erklärte, einige der Verdächtigen könnten dem Umfeld verbotener rockerähnlicher Gruppierungen zugerechnet werden.

  • Kriminalität

    Sa., 13.04.2019

    Kriminalität in NRW-Kliniken deutlich gesunken

    Ein Warnschild gegen mögliche Diebstähle hängt an der Glasscheibe eines Stationszimmers des Klinikums.

    Die in den Kliniken Nordrhein-Westfalens registrierte Kriminalität ist deutlich zurückgegangen. Es gab im vergangenen Jahr weniger Diebstähle und Körperverletzungen. Ein Ausreißer sind die in die Höhe geschnellten sexuellen Belästigungen.

  • Kriminalität

    Fr., 12.04.2019

    Neue Brisanz der Clankriminalität durch Kriegserfahrene

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Neue kriminelle Clans wollen in NRW Fuß fassen. Das beobachten die Sicherheitsbehörden gerade im Rauschgifthandel. Darunter seien auch etliche Männer mit Kriegserfahrungen in Syrien oder dem Irak.