Kriminalkomödie



Alles zum Schlagwort "Kriminalkomödie"


  • „The Gentlemen“

    Do., 27.02.2020

    Das Gesetz der Schwerkraft

    Drogenkönig Mickey (Matthew McConaughey, M.) mit Gattin (Michelle Dockery) und rechter Hand (Charlie Hunnam).

    Der Mann, der Sherlock Holmes fürs Kino zum Actionhelden verwandelte, hat sich wieder an eine Gangsterkomödie gemacht: Guy Ritchie versammelt in „The Gentlemen“ Stars wie Matthew McConaughey, Hugh Grant und Michelle Dockery. Eine schwarzhumorige britische Kriminalkomödie.

  • Hollywood-Star

    Mo., 25.03.2019

    «Ein Gauner & Gentleman»: Robert Redfords letzte Rolle

    Forrest Tucker (Robert Redford) räumt lässig und elegant eine Bank nach der anderen aus.

    In der Kriminalkomödie «Ein Gauner und Gentleman» ist Robert Redford als notorischer Bankräuber und Ausbrecherkönig zu sehen. Mit einer fröhlichen Rolle wolle er seine Schauspielkarriere beenden, teilte der Star im vorigen Jahr mit. Es ist ein würdiger Abschied.

  • Plattdeutsche Kriminalkomödie

    Do., 01.11.2018

    Sexy Pflegerin bezirzt den Opa

    Mit viel Freude probt die Laienspielschar Hohenholte das plattdeutsche Theaterstück „Opa lött dat krachen“. Premiere feiert die Familienkomödie, die zum spannenden Krimi wird, am 18. November.

    Intensiv probt die Laienspielschar Hohenholte für ihr neues Stück „Opa lött dat krachen“. Premiere der plattdeutschen Kriminalkomödie ist am 18. November.

  • „Fisch zu viert“: Krimikomödie in der Aula der Realschule

    Mi., 05.09.2018

    Mörderisches Trio auf der Bühne

    Diener Rudolf ist den drei Damen stets zu Diensten, nicht nur am Esstisch. Das Wohlwollen des Trios gelangt allerdings an seine Grenzen, als er die Herrschaften verlassen möchte.

    Die Kriminalkomödie „Fisch zu viert“ wird am 26. September (Mittwoch), 20 Uhr, in der Aula der Realschule aufgeführt. Die Handlung erinnert zunächst an den Silvesterklassiker „Dinner for one“: In ihrem hübschen Landhaus verbringen die gut betuchten Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine zusammen mit ihrem Diener Rudolf Jahr für Jahr den Sommer.

  • Ruhestand

    Di., 07.08.2018

    Robert Redford will mit der Schauspielerei aufhören

    Robert Redford will wohl nicht mehr vor die Kamera treten.

    Ganz sicher scheint er sich noch nicht zu sein, doch die Kriminalkomödie «Old Man and the Gun» wird wohl das letzte Filmprojekt gewesen sein, bei dem der 81-jährige Schauspieler mitgewirkt hat. Er spielt einen in die Jahre gekommenen Bankräuber.

  • Oberstufe des Gymnasiums zeigt Theater „7,5 Frauen“

    Do., 05.07.2018

    Intrigen im Boxring

    Bild oben: Sharon Schmitz, Lea Sickmann, Emma Bülte, Shannah Mohammed, Joshua Schmidtke, Peter Winkens (Regisseur und am Klavier, auch Bild links), Katharina Risse und Dana Grunewald blicken entsetzt auf Jasmin El-Khechen (hier nicht im Bild).

    7,5 Frauen. Eine Kriminalkomödie von Robert Thomas. Das Plakat lockte das Publikum am Freitagabend in die Schulaula des Augustinianums. Das Plakat konnte sein Versprechen nicht einlösen, spielten doch nur sieben Frauen und ein Mann die Hauptrollen. Aber es war dennoch ein gelungener Theaterabend, von dem das Publikum noch lange sprechen wird.

  • Comeback

    Do., 08.02.2018

    Neu auf DVD: Soderberghs Kriminalkomödie «Logan Lucky»

    Die Logan-Brüder Jimmy (Channing Tatum) und Clyde (Adam Driver) weihen Joe Bang (Daniel Craig) in ihren Plan ein.

    Steven Soderbergh hat wieder Lust aufs Kino. Nachdem sich der Regisseur zuletzt mehr auf das Fernsehen konzentrierte, kehrte er mit «Logan Lucky» äußerst unterhaltsam zurück.

  • Für Theaterfans

    Di., 07.11.2017

    „Tanten, Tee und Testamente“

    Tanten, Tee und Testamente“ lautet der Titel einer schwarzen Kriminalkomödie, die die örtliche Theatergruppe „Konkret“ am kommenden Sonntag (12. November) um 18 Uhr im Gasthaus „Haus Veltrup“ aufführt. Alle Theaterfreunde des berühmten englischen Humors lädt das Ensemble zur Premiere der schrulligen Komödie nach R. Cooney und J. Chapman ein.

  • Premiere

    Mo., 06.11.2017

    „Tanten, Tee und Testamente“

    Die Mitglieder des Ensembles „Theater Konkret“ freuen sich auf die Premiere ihres neuesten Stücks „Tanten, Tee und Testamente“, die am kommenden Sonntag um 18 Uhr im „Haus Veltrup“ stattfindet.  

    Das Laerer Ensemble „Theater Konkret“ lädt am kommenden Sonntag (12. November) um 19 Uhr zur Premiere ihres neuesten Stücks „Tanten, Tee und Testamente“ ins „Haus Veltrup“ ein. Dabei handelt es sich um Kriminalkomödie nach R. Cooney und J. Chapman. Eintrittskarten für neun Euro gibt es im Vorverkauf unter Telefon 0 25 54 /3 10 oder an der Abendkasse.

  • Theatergruppe Rampenlicht

    So., 05.11.2017

    „Wo ist eigentlich Erik?“

    Premiere der Theatergruppe „Rampenlicht“: Die in Eigenregie übersetzte plattdeutsche Kriminalkomödie in drei Akten sorgte beim Publikum für unterhaltsame Stunden.

    Der Premieren-Vorhang zu „Moord uut Vösain“ der Theatergruppe Rampenlicht der Kolpingsfamilie Appelhülsen ging auf. Diese in Eigenregie übersetzte plattdeutsche Kriminalkomödie ist in drei Akten zu sehen.